Urs Tillmanns, 25. Januar 2018, 07:59 Uhr

Business Forum Imaging Cologne 2018 – jetzt anmelden

Der Foto- und Imaging-Markt entwickelt sich mit atemberaubender Geschwindigkeit. Darauf reagiert die Photokina nicht nur mit ihrer bekannten Neupositionierung (Fotointern berchtete), sondern auch mit dem Innovations-Kongress «Business Forum Imaging Cologne 2018» der sich an für den Fotohandel, Bilddienstleister und Hersteller wendet. Er findet am 28. Februar und 1. März 2018 im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse statt.

 

Hochkarätige Referenten präsentieren Trends und Innovationen auf dem Business Forum Imaging Cologne, das vom 28. Februar bis 1. März 2018 im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse stattfindet. Unter dem Thema «Creating new realities» stehen auf dem photokina-Kongress neue Technologien ebenso im Mittelpunkt wie digitale Handelsstrategien und neue Möglichkeiten für das Bildergeschäft.

Bereits der Eröffnungsvortrag des ersten Tages spiegelt den neuen Titel «Creating new realities» eindrucksvoll wider: Die Musikproduzenten und Songwriter Martin und Giorgio Koppehele (Avenue Music), die mit international renommierten Künstlern wie Plácido Domingo, Alan Parsons, Midge Ure, Boy George und Martyn Ware zusammenarbeiten, präsentieren ihr neuestes Project, Magic Horizons. Damit bringen sie Virtual Reality (VR) über die oftmals von Horror und Action geprägten Anwendungen in der Spieleindustrie hinaus, um positive Inhalte für ein breites Publikum zu schaffen. Das geschieht durch die Kombination von immersivem Sound mit computergenerierten Bildern (CGI). In einer beeindruckenden Präsentation zeigen die Koppehele Brüder Beispiele von VR-Inhalten für ein entspannteres, besseres Leben, sprechen über die technischen Anforderungen der Produktion und erläutern das Geschäftspotential von VR für professionelle Fotografen und alle Schöpfer von visuellen Inhalten. Um Virtual Reality und das Marktpotential für die Imaging-Branche geht es auch in weiteren Vorträgen, darunter eine Präsentation von Canon, in der es um die Möglichkeiten neuer Anwendungen von VR geht.

 

Das Business Forum Imaging Cologne vermittelt aktuelle Marktzahlen und Zukunftsperspektiven mit interessanten Zahlen (im Bild Heribert Tippenhauer, Global Director, Photo, Office and Stationery, GfK)

Dass neue Realitäten nicht nur virtuelle Welten betreffen, zeigt Ralph Naruhn, CEO von di support. Er präsentiert ein revolutionäres, neues Konzept, wie man praktisch an jedem Ort der Welt am Smartphone physische Bildprodukte gestalten kann, die sofort im Geschäft produziert werden. Dafür hat di support ein neues Sortiment «junger» Bildprodukte und eine neue Marke entwickelt, um vor allem die Generation der Millennials anzusprechen. Die Teilnehmer des Business Forums können vor Ort live testen, wie schnell und einfach das funktioniert.

Neue Realitäten entstehen auch durch innovative Ideen. In seiner beliebten Show & Tell Session hat Hans Hartman, Präsident von Suite 48 Analytics, nicht nur App-Entwickler, sondern auch andere Unternehmer eingeladen, die in jeweils wenigen Minuten ihre Ideen für das Foto- und Imaging-Geschäft präsentieren und sich dann den präzisen Fragen des Moderators stellen.

 

Namhafte Sponsorpartner präsentieren ihre Neuheiten

Der zweite Tag des Business Forum Imaging Cologne steht im Zeichen neuer Konzepte für die Praxis und den Handel. In seinem Eröffnungsvortrag gibt Prof. Dr. Gerrit Heinemann (Hochschule Niederrhein), Autor des Buchs «Den Einzelhandel neu erfinden», einen deutlichen Impuls. Trotz der Dominanz von Amazon & Co. sieht der Wissenschaftler eine Zukunft für lokale Händler, wenn diese auf innovative Konzepte setzen und sich auf die digitale Wirklichkeit einlassen. Dazu passt der Auftritt von Roman Heimbold, Gründer und CEO des Internet-Unternehmens Atalanda. Er stellt eine innovative Plattform vor, auf der Einzelhändler einer Stadt gemeinsam ihre Geschäfte und Angebote im Internet präsentieren können. Dabei haben die Kunden die Wahl, im Geschäft einzukaufen oder die Waren online zu bestellen.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular zum Business Forums Imaging Cologne finden Sie auf der Webseite www.bfi-photokina.de .

UPDATE 29.01.2018, 14:18: Das Detailprogramm ist jetzt hier als pdf abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×