Urs Tillmanns, 22. März 2018, 15:45 Uhr

Leica Camera AG integriert Sinar Photography in eigene Organisation

Leica Camera AG teilt folgendes mit: «Im Rahmen der weltweiten Neuausrichtung des Leica Professional Vertriebsnetzwerks werden Produktmanagement, Marketing, Vertrieb sowie Service der Produkte von Sinar Photography in den neu geschaffenen Professional Channel/B2B der Leica Camera AG integriert und künftig von Wetzlar aus gesteuert.

Im Zuge dessen wird der bisherige Standort von Sinar in Zürich zum 31. März 2018 geschlossen und die Sinar Photography AG mit der in Nidau ansässigen Leica Camera AG Schweiz fusioniert. Die Kundenbetreuung wird weiterhin durch den Aussendienst von Sinar sichergestellt. Für die Distribution der Waren wird künftig das Logistikzentrum der Leica Camera AG in Deutschland zuständig sein.

Peter Metzger, Executive Director der Sinar Photography AG, verlässt im Rahmen der Neuorganisation das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Die organisatorischen Änderungen werden mit Wirkung zum 1. April 2018 umgesetzt.»

 

2 Kommentare zu “Leica Camera AG integriert Sinar Photography in eigene Organisation”

  1. Sehe es ganz ähnlich wie mein „Vorredner“. Es war ziemlich absehbar.

    Aber da ist nichts mit „Tradition bewahren“ wie sich die wetzlaer Kameraschmiede so stets bewirbt, nein, hier wird eine Tradition kaputt gemacht. Ist ja auch nicht ihre . . .

    Sinar verkommt so zusehends zu einer blossen Marke, einem Markennamen, denn alles was bei uns in der Schweiz gemacht wird, ist in D schlussendlich „zu teuer“.
    Nationalistischer Protektorismus ist mir zwar sehr fremd, hätte es aber besser gefunden, ein schweizer Investor hätte Sinar übernommen.
    Schon die Formulierung der Pressmitteilung klingt verheisst nichts gutes, denn P. Metzger ging es wohl kaum wegen „beruflicher Herausforderung“ sondern wurde ganz einfach gechasst. Solche Dinge sagen halt einiges darürber aus, wie ein Management funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×