Urs Tillmanns, 11. April 2018, 07:43 Uhr

KiddyPix – die erste Kamera

Wenn die Erwachsen fotografieren, wollen die Kinder das natürlich auch ausprobieren. Aber ihnen gleich eine teure Kamera überlassen, die möglicherweise kaputt geht? Da empfiehlt sich eher eine Kinderkamera wie die neue «KiddyPix» von Easypix, die auch eine raue Behandlung verträgt und tolle Fotos und Selfies macht.

Für Mädchen: die «KiddyPix Mystery» in Pink …

Die «KiddyPix» wird zwei Versionen angeboten: für die Mädchen die «KiddyPix Mystery» in Pink und mit Einhorn-Motiv sowie die «KiddyPix Galaxy» in Hellblau und im Astronautenlook für die Jungen. Geeignet ist die neue Kamera für Kinder von vier bis zehn Jahren. Das kindergerechte Design steht bei der robusten KiddyPix im Vordergrund. Dank der dickeren Griffflächen an den beiden Aussenseiten können die Kids die Kamera mit beiden Händen leicht und sicher greifen. Die grossen Bedientasten erleichtern den Kindern die problemlose Handhabung. Die KiddyPix verfügt über zwei Sucher, durch die die Kleinen mit beiden Augen durchschauen können.

… und für Jungen die «KiddyPix Galaxy» in Hellblau

Ein zusätzliches Objektiv auf der Rückseite ermöglicht die einfache und schnelle Aufnahme von coolen Selbstporträts. Darüber hinaus sind in der Kiddypix einfache Fotoeffekte und lustige Bilderrahmen integriert, mit denen die Bilder nachbearbeitet werden können. Dies geschieht über das eingebaute 2” (5cm) Farbdisplay, mit dem auch die Aufnahmen gleich betrachtet werden können. Neben Fotos mit einer Auflösung von 5MP (2592×1944) bzw. 3MP (2048×1536) oder 1.3MP (1280×720) können auch Videoclips bis zu Full HD Qualität (1920x1080px) mit 25 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden.

Die KiddyPix unterstützt MicroSD-Karten mit bis zu 32GB und bietet den Kindern damit genügend Kapazität für Spass und Freude. «Für die Fantasie und Feinmotorik lohnt sich die Anschaffung einer Kinderkamera in jedem Fall. So lernen bereits unsere Kleinsten, wie sie schöne Momente verewigen können», erläutert Easypix-Produktmanager Oliver Badicke. Zum Lieferumfang der neuen Kiddypix gehören ein USB-Kabel, eine Handschlaufe und eine Bedienungsanleitung. Die Kiddypix dürfte in der Schweiz um CHF 69.00 kosten.

 

Easypix KiddyPix – Technische Daten
Art Kinderkamera
Sensor 1,3 MP CMOS
Auflösung Foto 5MP 2592×1944 px (interpoliert)
3MP 2048×1536 px (interpoliert)
1.3MP 1280×720 px
Auflösung Video Full HD 1920×1080 px 25fps (interpoliert)
HD 1280×720 30fps
Objektive 2 (Voderseite und Rückseite)
Kenndaten 1:2,6/3,56 mm, 80°
Fokussierung Fixfokus
Belichtung automatisch
Display 2″ (5cm)
Speichermedium SD-Karte bis 32 GB
Dateiformate JPEG, AVI
Mikrophon eingebaut
Lautsprecher eingebaut
Schnittstelle Micro USB
Energiequellen 4 Batterien AA
Abmessungen 150 x 82 x 50 mm
Gewicht 165 g (ohne Batterien)
Systemunterstützung Windows XP, Vista, Win7, Win8
Lieferumfang USB Kabel, Halteriemen, Bedienungsanleitung

 

Weitere Informationen finden Sie unter easypix.de/

Easypix-Kameras werden in der Schweiz vertrieben durch

New Media Entertainment AG
CH-8957 Spreitenbach
Tel: 056 418 70 80

3 Kommentare zu “KiddyPix – die erste Kamera”

  1. Eigentlich eine ganz tolle Idee, aber wesshalb man da nicht gleich einen Akku einbaut, sondern auf 4 AA Batterien setzt, scheint mir etwas unlogisch.

    1. Ist überhaupt nicht unlogisch, wenn man den Preis für Kamera und dann die Preise für Akkus anschaut. AA-Rundzellen gibt es auch als Akkus – sinnvoll sind vor allem solche mit besonders niedriger Selbstentladung (z.B. Eneloop).

  2. Pflichte Markus bei, zumal man die AA-Zellen ja in sehr vielen Geräten (und Spielzeugen) verwenden kann. Man muss sie ja nicht in der wahrscheinlich nicht allzu oft benutzten Kamera belassen. Bei Akkus würde die Gefahr bestehen, dass diese tiefentladen und dann unbrauchbar werden.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×