Urs Tillmanns, 17. April 2018, 09:00 Uhr

Neues Bildformat in Aussicht: JPEG XS

Das populäre JPEG-Bildformat dürfte mit dem neuen JPEG XS bald wesentlich verbessert werden. Es soll nicht nur schneller und energieeffizienter sein, sondern auch eine bessere Kompression mit geringeren Artefakte aufweisen.

Professor Ebrahimi hat JPEG XS am 6. April 2018 der JPEG Expertengruppe präsentiert. Zur Einführung braucht es noch die ISO-Zulassung (Foto EPFL)

«Erstmals in der Geschichte der Bildkodierung verwenden wir eine geringere Kompression und erzielen damit eine bessere Bildqualität. Dabei wird der Speicherprozess nicht nur schneller, sondern auch energieeffizienter» sagt Professor Touradj Ebrahimi, der an der EPFL Lausanne die Multimedia Signal Processing Group leitet.

Die JPEG-Kompression, die in den letzten 25 Jahren laufend an Beliebtheit gewann, reduziert die Bildgrösse typischerweise um den Faktor 10, um die Bilddateien in möglichst geringe Dateigrössen in den früher noch limitierten Speichermedien abzuspeichern. Heute stehen grössere Speichermedien zur Verfügung, und auch die Kommunikations-Netzwerke sind erheblich schneller geworden. Deshalb sind heute die Zielsetzungen bei der Entwicklung neuer Bildformate andere als früher. JPEG XS verwendet geringere Kompressionsraten von bis zu Faktor 6 und ist dabei in erster Linie auf eine schnelle Speicherung und eine bessere Energieeffizienz ausgelegt. «Die Bildkomprimierung von JPEG XS reduziert die Bildqualität in keiner Weise» betont Ebrahimi. «Selbst Bildexperten konnten keinen Unterschied von Bildern oder Videos feststellen, die mit JPEG XS abgespeichert wurden.»

Allerdings wird das neue Bildformat das bisherige JPEG Format nicht sofort ablösen, sondern in neuen Anwendungen zum Einsatz kommen, beispielsweise beim Streaming, in Drohnen oder bei selbstfahrenden Autos, wo eine schnelle Datenspeicherung entscheidend ist. Auch soll sich die NASA für das neue Bildformat interessieren, weil damit in den Weltraumsonden Energie gespart werden könne.

Quelle und weitere Informationen: EPFL Lausanne

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×