Urs Tillmanns, 25. April 2018, 16:00 Uhr

Première: Fotofestival Lenzburg vom 27. April bis 20. Mai 2018

Das Fotofestival Lenzburg findet zum ersten Mal statt und dauert vom 27. April bis 20. Mai 2018. Während diesen drei Wochen dreht sich in Lenzburg alles um die Fotografie. Das Motto des Festivals lautet «Im Wandel» und zeigt unter Miteinbezug des Publikums und des Museums Burghalde schwerpunktmässig die Veränderung des Stadtbildes von Lenzburg.

Das Wahrzeichen Schloss Lenzburg mit dem Titlis im Hintergrund. Foto: Olivier Vermeulen

Das Fotofestival bringt Fotografen und Fotografie-Experten nach Lenzburg: Es wird eine Reflexion über Fotografie als neue Sprache, ein Austausch zwischen Profis und Amateuren, Jung und Alt, Ausland und Inland. Damit schlagen die Veranstalter eine Brücke von der beliebten Kleinstadt Lenzburg zu Fotografen und Bildern aus aller Welt. Kultur-Interessierte und Liebhaber der Fotografie entdecken während dieser Zeit in der aargauischen Kleinstadt Lenzburg ein reichhaltiges Angebot. Kernpunkte sind die zwei folgenden Fotoausstellungen:

 

Open-Air Ausstellung «Unsere Stadt im Wandel» aus dem Archiv Nussbaum

Die ausgestellten Bilder an der Bahnhofstrasse gehören zum Archiv Nussbaum, das sich seit einigen Jahren im Besitz des Museums Burghalde befindet, der Öffentlichkeit aber bislang nicht zugänglich war. Darin dokumentierte der Lenzburger Armin Nussbaum (1919-2009) in einer Sammlung von über 20‘000 Fotos als «Baustellen-Reporter» die baulichen Veränderungen Lenzburgs in den Jahren zwischen 1956 bis 2006. Seine eindrücklichsten Bilder werden mit zur Thematik passenden Installationen an der Bahnhofstrasse ausgestellt. Die Besucher werden auf einen Bild-Spaziergang Richtung Zentrum eingeladen, welcher Fragen zur Bedeutung der Stadtentwicklung aufwirft. Diese nie zuvor veröffentlichten Bilder ermöglichen dem Betrachter eine neue Sicht auf die Geschichte der Stadt Lenzburg sowie die Entdeckung von Orten, welche stark durch die bauliche Veränderung geprägt wurden. Dies soll zur Reflexion anregen über die Identität der Stadt, über die Rolle der Veränderung unserer persönlichen Geographie, sowie über unseren Umgang mit dem ständigen Wandel. Mittels Audio-Kommentar können die Besucher mit ihrem Smartphone in das damalige Alltagsleben in Lenzburg eintauchen.

Das schmucke Städtchen Lenzburg ist voll von lohnenden Fotomotiven. Hier ein paar Impressionen, fotografiert von Olivier Vermeulen.

 

Open-Air Ausstellung Altstadt Lenzburg: «Im Wandel»

Eine Fachjury hat die 33 besten Bilder der zahlreich eingesandten Bilder zum vorausgehenden Fotowettbewerb mit Thema Im Wandel ausgesucht. Diese Auswahl wird im Zentrum Lenzburgs in den Schaufenstern der Geschäfte ausgestellt. So werden die Gewerbetreibenden selbst zu einer Open-Air Galerie, dort wo das Leben pulsiert, mitten in der Stadt, erlebbar bei einem gemütlichen Spaziergang durch die pittoreske Altstadt Lenzburgs. Das Publikum ist aufgerufen, für sein Lieblingsbild per SMS abzustimmen; die Fotos sind nummeriert.

Folgende Preise gibt es zu gewinnen:

  1. Preis: CHF 1’000.- gespendet von der Hypothekarbank Lenzburg
  2. Preis: ifolor-Gutscheine im Wert von CHF 100.-
  3. Preis: Fotobildband

Die Preisverleihung für den Publikumspreis findet am 17. Mai 2018 im Foyer der Hypothekarbank statt und bildet zugleich den offiziellen Abschluss des Festivals.

Fotografie ist in der Altstadt Lenzburgs omnipräsent. Ein Bummel durch die Altstadt lohnt sich. Foto: Olivier Vermeulen

 

Festival-Eröffnung Freitag, 27. April 2018, 16:00 – Alter Gemeindesaal Lenzburg

Die Lenzburger Gesellschaft für Fotografie unter der Leitung von Frau Margherita Guerra, lädt zur feierlichen Eröffnung der ersten Ausgabe des Fotofestival Lenzburg ein.

Ab 15:00 beginnen die Portfolio-reviews. Hier haben interessierte Fotografen die Möglichkeit, ihre Fotoarbeiten von Fachexperten aus dem In- und Ausland bewerten zu lassen und manch’ guten Tipp abzuholen.

Um 16:00 startet die offizielle Eröffnung und wartet auf mit der Vorstellung des Festivals und des Vereins Lenzburger Gesellschaft für Fotografie durch die Festivalleitung. Danach haben die Sponsoren und Partner das Wort, bevor ein Podiumsgespräch zum Thema: Im Wandel und Identitätssuche in der Welt der Bilder. Im Anschluss wird der Jurysieger des Fotowettbewerbs Im Wandel verkündet und prämiert. Während dieser Zeit sind die Kinder in guten Händen: Unter dem Motto: Ich mache meine eigene Ausstellung! Werden sie unter den Arkaden des Gemeindesaals liebevoll betreut. Der gemütliche Ausklang mit Apéro für alle unter musikalischer Begleitung von Geigerin Barbara Studer sowie der bekannten Sängerin Börni findet ebenfalls unter den Arkaden statt.

 

Zahlreiche Begleitveranstaltungen

Fotobücher-Ecken. Es warten 17 gemütliche Foto-Oasen in diversen Altstadtlokalitäten auf die Besucher. Sie finden jeweils das Logo: Fotobücher-Ecke am Eingang der teilnehmenden Geschäfte und Lokale. Dort darf man ungeniert in den Fotofachbüchern schmökern und mittels prächtigen Bildbänden bekannter Autoren in die faszinierende Welt der Fotografie eintauchen. Dieses Projekt wurde dank der Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Otz, Lenzburg, realisiert. Die Bücher werden nach dem Festival der Stadtbibliothek Lenzburg gespendet.

 

Spannende Workshops

Es stehen interessante Foto-Workshops auf dem Programm. In Zusammenarbeit mit der Freizeitwerkstatt Lenzburg wurden Kurse für Erwachsene und Kinder erarbeitet. Zudem verweist das Fotofestival auf die Workshops im aktuellen Programm des Stadtmuseums Aarau.

27. April 2018, 15:45 – ca. 18:30. Lenzburg Gratis-Kinderworkshop: «Ich mache meine eigene Fotoausstellung!» mit Vio Schindler, angehende Sozialpädagogin, und Andrea Roos, Mitglied Lenzburger Gesellschaft für Fotografie. Unter den Arkaden des Alten Gemeindesaals

29. April 2018, 11:00 – 18:00 Internationaler Lochkameratag. Workshops für Kinder und Erwachsene. Stadtmuseum Aarau

2. Mai 2018, 18:00 – 21:00. Workshop Instagram und Smartphone-Fotografie – Auf den Spuren von Armin Nussbaum. Mit Kameraexperte Olivier Vermeulen. Haus Wyler Werffeli, Rathausgasse 21, Lenzburg

9. Mai 2018, 18:00 – 21:00. Workshop Outdoor-Fotografie, Teil I mit Fotograf Marco Müller. Haus Wyler-Werffeli, Rathausgasse 21, Lenzburg

13. Mai 2018, 11:00 – 17:00. Internationaler Museumstag: Cyanotypie-Workshop, für Kinder und Erwachsene. Stadtmuseum Aarau

16. Mai 2018, 18:00 – 21:00 Workshop Outdoor-Fotografie, Teil II mit Fotograf Marco Müller. Haus Wyler-Werffeli, Rathausgasse 21, Lenzburg

19. Mai 2018, 09:30 – 12:30 und 13:30 – 16:30. Workshop Reportage-Fotografie mit Reportage-Fotograf Simon Tanner, (NZZ), im Haus Wyler-Werffeli, Rathausgasse 21, Lenzburg

Weitere Informationen zu den Workshops, Preise und Anmeldeseite finden Sie auf www.freizeitwerkstatt-lenzburg.ch

 

Weitere Veranstaltungen

Freitag, 4. Mai 2108, 20:00. Prosecco-Abend: «Fotografie – Heute und Morgen». Autorengespräch über zeitgenössische Fotografie mit Gast Urs Stahel, Mitgründer des Fotomuseums Winterthur, moderiert von Rafaela Roth, Journalistin Tages-Anzeiger. Musikalische Umrahmung durch Börni und Barbara Studer. Abendkasse ab 19:15. Eintritt CHF 20.– / Jugendliche CHF 15.–. In Zusammenarbeit mit Kulturkommission Lenzburg. Im Burghaldenhaus Lenzburg

Samstag, 12. Mai 2018, 15:00. «Unsere Stadt im Wandel – Bilder von Armin Nussbaum». Ausführungen zur Ausstellung sowie detaillierte Informationen zum Nussbaum-Archiv (Museum Burghalde) und zur Person Armin Nussbaum durch den Fachmann Werner Hausmann, Erfasser des Archives mit über 20’000 Bildern. Anschliessend Führung durch die Ausstellung. Eintritt CHF 23.– / vhl-Mitglieder CHF 20.– / Info/Anmeldung: www.vhs-aargau.ch. In Zusammenarbeit mit Volkshochschule Lenzburg. In der Stadtbibliothek Lenzburg

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:00 Abschlussveranstaltung Fotofestival Lenzburg mit Verleihung des Publikumspreises und Abschlussapéro. In Zusammenarbeit mit Hypothekarbank Lenzburg. Anschliessend Rückblick der Veranstalter und Partner auf die drei Wochen Fotofestival Lenzburg. Im Foyer der Hypothekarbank Lenzburg.

Weitere Informationen zum Fotofestival Lenzburg finden sie unter www.fotofestivallenzburg.ch

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×