Gastautor/-in, 29. April 2018, 08:48 Uhr

Warum sich das GBS für EIZO entschieden hat

Am Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St. Gallen (GBS) erhalten Lernende in rund 50 gewerblich-industriellen Berufen eine solide Ausbildung. Diese umfasst auch ein vielseitiges Weiterbildungsangebot, vom Kurs bis zum eidgenössisch anerkannten Lehrgang an der Höheren Fachschule HF an der Schule für Gestaltung. Damit unterstreicht das bedeutende Bildungszentrum der Ostschweiz den hohen Stellenwert der praxisnahen Berufsbildung. Insgesamt werden über 5000 Lernende unterrichtet.

 

Qualitätsmonitore für eine qualitätsvolle Ausbildung

In den Unterrichtsräumen wird konzentriert gearbeitet. Aufmerksam folgen die Schüler und Studierenden dem Dozenten und setzen das Gelernte sogleich am PC in die Praxis um. Oder sie arbeiten jeder für sich selbstständig an ihren Aufgaben in den Klassenräumen, ausgestattet mit eigenem Notebook und Monitor und je nach Ausbildungsrichtung weiterem Equipment.

EIZO ColorEdge-Monitore werden in den gestalterisch-künstlerischen Grund- und Weiterbildungen eingesetzt: In der professionellen, 3-jährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung zur Fotografin/zum Fotografen oder zum/zur Dipl. Gestalter/in HF Visuelle Gestaltung oder HF Interactive Media Design an der Höheren Fachschule für Künste, Gestaltung und Design ebenso wie in den beruflichen Grundbildungen zur Grafikerin/zum Grafiker und zum/zur Interactive Media Designer/in.

Weiter arbeitet eine Vielzahl von zukünftigen Berufsleuten wie Lernende in den Ausbildungen zum Typografen, Polygrafen, Grafiker, Interactive Media Designer und Drucktechnologen am GBS mit den ColorEdge-Monitoren. 

 

Vielfältiger Einsatz

Die Lernenden und Studierenden sind die zukünftigen Fachleute der modernen Kommunikation und Gestaltung. Um den damit verbundenen Anforderungen gerecht zu werden, müssen sie ihr Handwerk mit allen dazugehörigen Aspekten erlernen. Dazu gehört auch der Umgang mit den neuesten Technologien.

Zukünftige Polygraphen müssen zum Beispiel wissen, wie Monitore-Hardware kalibriert werden. Denn das ist eine der Anforderungen, die an die ausgebildeten Berufsleute gestellt werden. Deshalb ist es essenziell, dass sie solche Abläufe bereits in ihrer Ausbildung lernen und anwenden können.

Angehende Grafiker arbeiten mit iMacs und benötigen einen grossen Bildschirm, auf dem ihre Arbeit gut sichtbar ist. Illustrationen müssen in hoher Auflösung angezeigt werden können, denn sie müssen auch in kleinen Details stimmig umgesetzt sein.

Die Programme, die eingesetzt werden, wie InDesign, Photoshop, Videobearbeitung mit Cinema 4D und eine grosse Palette an weiteren Kreativtools, setzen einen Monitor voraus, der eine farbtreue Wiedergabe und eine gute Auflösung bietet.

Alles Gründe, weshalb der Einsatz professionell nutzbarer Monitore ein wichtiger Teilaspekt der Ausbildung ist. Mit ColorEdge-Monitoren von EIZO ist gewährleistet, dass die für das Berufsleben wichtigen Abläufe und Funktionen erlernt und genutzt werden können.

Fotografie an der Schule für Gestaltung St. Gallen:
HF Fotografie / Kreativität braucht Inspiration

Andere Kulturen und neue Menschen kennen lernen, eine ausgezeichnete Möglichkeit die eigene Kreativität zu fördern. Bereits innerhalb von Europa sind die Unterschiede erstaunlich gross. Menschen aus Spanien, Finnland oder auch England haben unterschiedliche Ideen und sehen Bilder anders.

Im Lehrgang HF Fotografie verfolgen wir seit dem Start im Jahre 2011 das Ziel, allen Studierenden die Möglichkeiten zu bieten, mit Studierenden aus anderen Ländern zu arbeiten. Dies ist fachlich spannend und ermöglicht zudem ein internationales Netzwerk aufzubauen.

Wir haben bereits Projekte mit der kts Kopenhagen und der Grafischen in Wien realisiert. Zudem sind wir Teil des Erasmus Projektes Commercialpolis, in welchem Schulen aus Finnland, Spanien, Portugal, England, Belgien und den Niederlanden Video Projekte zusammen realisieren. In gemischten Gruppen wird zu einem Thema ein Videoprojekt realisiert und Wissen mit guten Keynotes vertieft.

Jürg Thalmann / Lehrgangsleiter

 

Eine gute Langzeitinvestition – Interview mit Daniel Brülisauer

Daniel Brülisauer, welches ist Ihre Funktion bei der GBS?

Ich bin Systemadministrator Mac am GBS und unter anderem zuständig für die Installation der Hard- und Software und die technischen Abklärungen zu den Geräten, die bei uns im Einsatz sind. Zusammen mit weiteren Stellen bin ich zudem involviert im Entscheidungsprozess, welche Geräte am GBS eingesetzt werden.

Weshalb hat sich die GBS für Monitore von EIZO entschieden?

Bei der Neuevaluation konnten wir die EIZO-Monitore ausprobieren und unter realen Bedingungen testen. Etwa wie akkurat die Farbwiedergabe vom Monitor zum Print ist. Diesen Output haben wir anschliessend mit Monitoren anderer Hersteller verglichen. EIZO hat dabei am besten abgeschnitten, mit den unterschiedlichsten Einstellungen. Zudem ist immer die neueste Software verfügbar: ColorEdge-Monitore werden mit der Kalibrierungssoftware ColorNavigator ausgeliefert. Dass diese Software immer auf dem neusten Stand ist und für die neuen Versionen von Mac und Windows sehr schnell zum Download zur Verfügung steht, war für uns ein weiteres ausschlaggebendes Argument. Und es war unter anderem auch ein Wunsch der Dozierenden, dass ColorEdge-Monitore eingesetzt werden.

Welche besonderen Anforderungen müssen für eine Schule berücksichtigt werden?

An einer Schule sind Monitore den ganzen Tag im Einsatz und werden innerhalb eines Unterrichtstages intensiv und von unterschiedlichen Personen genutzt. Deshalb müssen sie robust sein, sich an den jeweiligen Nutzer anpassen lassen und es auch aushalten, wenn sie hin und her geschoben werden. Zudem wollen wir die Geräte über lange Zeit nutzen können, ohne dass sich die Bildqualität verschlechtert. Schliesslich sollen alle Studenten, auch zukünftige, mit der gleich guten Bildqualität arbeiten können.

Wie unterstützen EIZO-Monitore Sie in Ihrer Arbeit?

Die Schüler arbeiten mit Laptops, auf denen sie ihre Aufgaben umsetzten und die Arbeiten speichern. Die Kompatibilität mit diesen muss funktionieren. Mit EIZO-Monitoren haben wir damit keine Probleme. Ein weiterer Pluspunkt ist die 5-Jahres-Vor-Ort-Garantie von EIZO. Wir investieren in Qualität, weil es sich längerfristig für uns auszahlt.

Ihr abschliessendes Fazit?

Wir sind sehr zufrieden mit den ColorEdge-Monitoren von EIZO!

Insgesamt sind rund 70 EIZO Monitore am GBS im Einsatz: die Modelle CS270CNL (18 Stück) und CS2730 (64 Stück) sowie 4 Exemplare des CG247 für die professionelle Ausbildung der Fotografen in der FH Fotografie.

 

Medaillen für Nachwuchsprofis

Dass sich der Einsatz für die Lernenden und das grosse Engagement der Lehrer und Dozenten lohnt, beweisen die sehr guten Resultate, die sie jeweils an den Berufsweltmeisterschaften erreichen. Bei den letzten Meisterschaften im Oktober 2017 in Abu Dhabi hat die Schweiz als zweitbeste Nation (nach China) abgeschnitten mit 11 Goldmedaillen, 7 Silbermedaillen, 3 Bronzemedaillen und zahlreichen weiteren Spitzenplätzen. Eine Lernende an der GBS holte im Bereich Drucktechnologie Bronze. 

(Advertorial)

Weitere Informationen
• über die Schule für Gestaltung St. Gallen
• den Lehrgang HF Fotografie
• und über die EIZO Monitore der CS- und CG-Reihe

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×