Urs Tillmanns, 20. Juli 2018, 11:53 Uhr

Fujifilm bringt extremstes Weitwinkelzoom Fujinon XF 2,8/8-16 mm

Fujifilm bringt das extremste Weitwinkelzoom «Fujinon Lens XF8-16mmF2.8 R LM WR» (XF 2,8/8-16 mm R LM WR), mit Anfangsbrennweite von 8mm (entspricht 12mm bei Kleinbild) bis 16 mm (entspricht 24mm bei KB) und einer durchgehenden Lichstärke von 1;2,8. Das Zoomobjektiv ist für die X-Kameras bestimmt und erweitert das Objektivangebot um einen entscheiden Bereich für Weitwinkel-Fotografen. Das Objektiv ist besonders geeignet für grosse Übersichtsaufnamen und beeindruckende Perspektiven. Mit der hohen Lichtstärke von 1:2,8 ist es auch für die Available-Fotografie geeignet.

 

Das XF 2,8/8-16 mm R LM WR ist ideal geeignet für Landschafts- und Architekturfotografie, für Innenaufnahmen in Restaurants und Hotels sowie für Nachtaufnahmen und für die Astrofotografie. Laut Fujifilm kann das Objektiv «die volle Leistungsfähigkeit des Fujifilm X-Trans CMOS-Sensors ausschöpfen und erzielt eine hervorragende Schärfe, auch wenn die Blende weit geöffnet ist».

Das Objektiv ist leicht und dennoch sehr robust. Es ist resistent gegen Staub, Feuchtigkeit und niedrige Temperaturen bis zu minus 10 Grad Celsius. Dadurch ist es auch bei widrigen äusseren Bedingungen extrem zuverlässig.

Ultra-Weitwinkelzoom mit konstanter Lichtstärke 1:2.8. Um einen Ultra-Weitwinkelzoom von 8-16 mm (12-24 mm äquivalent zu KB) bei einer konstanten Lichtstärke von 1:2,8/ zu ermöglichen, werden in diesem Objektiv 20 Elemente in 13 Gruppen verwendet. Dies beinhaltet 4 asphärische Linsen zur Kontrolle der Verzeichnung und sphärischen Aberration sowie drei ED Linsen und drei Super ED Linsen zur Verringerung der chromatischen Aberration.

Verzeichnungskorrektur. Um eine Bildfeldwölbung zu korrigieren, die typischerweise bei Ultra-Weitwinkelobjektiven zu finden ist, verfügt das XF8-16mm über ein Korrekturelement, so dass eine hohe Schärfe über das gesamte Bild erzielt wird.

Doppelte Nano-GI Beschichtung. Die Rückseite der beiden vorderen Linsenelemente ist mit einer Nano-GI Beschichtung versehen, um Geisterbilder und Lichtreflexe zu vermeiden, die durch schräg einfallendes Licht verursacht werden.

Schneller und leiser Autofokus. Das Fujinon XF8-16mm verwendet Linearmotoren, um einen schnellen Autofokus zu ermöglichen. Die Motoren arbeiten ausserdem sehr leise.

Wettergeschützt. Das XF8-16mm ist an 11 Stellen gegen Spritzwasser und Staub abgedichtet. Ausserdem ist es bis zu einer Temperatur von minus zehn Grad kälteresistent, damit es auch bei schlechtem Wetter oder schwierigen klimatischen Bedingungen problemlos einsetzbar ist. Die Fluorvergütung am vorderen Objektivelement ist wasserabweisend, weniger anfällig für Verschmutzungen und kann leicht gereinigt werden.

Zubehör. Ultra-Weitwinkelobjektive haben eine stark gewölbte Frontlinse und können daher nicht mit einem herkömmlichen Objektivdeckel ausgestattet werden. Der Objektivdeckel FLCP-8-16 wurde speziell für dieses Objektiv entwickelt und liegt dem Objektiv als Zubehör bei.

Preis und Verfügbarkeit: Das Fujinon XF 2,8/8-16 mm R LM WR dürfte in der Schweiz Ende November 2018 für ca CHF 2299.00 verfügbar sein.

Weitere Informationen finden Sie auf www.fujifilm.ch

 

Weitere XF-Objektive in Aussicht

Fujifilm wird zudem neben dem bereits veröffentlichten Fujinon XF 2,0/200mm LM OIS WR (Fotointern berichtete) demnächst folgende Objektive vorstellen:
• Fujinon XF 2,8/16mm R WR
• Fujinon XF 1,0/33mm R WR
Damit erhöht sich die Anzahl verfügbarer Objektive des X-Systems auf 34 Wechselobjektive. (Fujifilm Objektiv-Roadmap 2018-2020 siehe am Ende des Artikels.)

Wie Fujifilm heute weiter mitteilte sollen die Produktionskapazitäten für Wechselobjektive erhöht werden. Zusätzliche Produktionsstätten werden in der Taiwa Factory der Fujifilm Optics Co., Ltd. (FFOP), einer Tochtergesellschaft für die Herstellung von Kameras und Objektiven in Japan, eingerichtet. Die neuen Anlagen werden ab September 2018 schrittweise in Betrieb gehen. Durch diese Erweiterung wird die Produktionskapazität um ca. 70% bis zum Jahr 2020 erhöht, wenn alle neuen Anlagen vollständig in Betrieb sind.

 

Fujifilm Objektiv-Roadmap 2018-2020

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×