Urs Tillmanns, 28. September 2018, 12:10 Uhr

Sigma zeigt fünf neue Objektive

Sigma 1,4/28 mm DG HSM | Art

Der 28mm-Bildwinkel wurde in der Ära der Analogkameras häufig verwendet und hat auch heute noch viele Anhänger. Um dem Wunsch vieler Fotografen hat Sigma das Sigma 1,4/28 mm DG HSM | Art entwickelt. Dieses neue klassische Weitwinkel-Objektiv mit neuestem Design profitiert, laut Sigma, von neuesten Materialien und Verarbeitungstechnologien. Der Zeitpunkt der Markteinführung und der Preis sind noch nicht bekannt. Das Vollformatobjektiv wird mit den Kameraanschlüssen für Canon, Nikon, Sony E-Mount und Sigma angeboten.

 

Sigma 1,4/40 mm DG HSM | Art

Das Sigma 1,4/40 mm DG HSM | Art ist Sigmas erstes Objektiv, das ursprünglich als Ciné-Objektiv entwickelt wurde, um den in der Branche gefragten Bildwinkel und den hohen Leistungsstandard zu liefern. Diese neue Herangehensweise, zunächst die Qualität für professionelle Ausrüstung für Bewegtbilder zu gewährleisten, verhilft dem Objektiv auch zum Durchbruch als Wechselobjektiv im Bereich Fotografie. Der Zeitpunkt der Markteinführung und der Preis sind noch nicht bekannt. Das Vollformatobjektiv wird mit den Kameraanschlüssen für Canon, Nikon, Sony E-Mount und Sigma angeboten.

 

Sigma 1,4/56 mm DC DN | C

Das dritte Mitglied der 1:1,4-Serie ist dieses kleinste mittlere Tele-Objektiv seiner Klasse. Wie auch die anderen Objektive der Contemporary-Produktlinie ist dieses Objektiv kompakt und leicht. Bei der Konzeption dieses Objektivs wurde auf das Mass an Bokeh bei dieser hohen Lichtstärke geachtet, die von 1:1,4-Objektiven im mittleren Telebereich erwartet werden kann.

Der Zeitpunkt der Markteinführung und der Preis sind noch nicht bekannt. Das Objektiv wird mit den Kameraanschlüssen für Micro-Four-Thirds und Sony E-Mount (APS-C) angeboten.

 

Sigma 4,5-6,3/60-600 mm DG OS HSM | S

Das 10-fach Super-Tele-Zoom-Objektiv deckt den Brennweitenbereich von 60mm bis 600mm ab und erreicht eine ebenso hohe Abbildungsleistung wie das Sigma 5-6.3/150–600mm DG OS HSM | Sports. Es besteht aus 25 Elementen in 19 Gruppen und ist mit einem intelligenten Stabilisierungssystem mit dem neuesten Algorithmus ausgestattet, das einen Bildstabilisierungseffekt von vier Belichtungsstufen erzielt. Mit dem HSM (Hyper-Sonic-Motor), ebenso mit aktualisiertem Algorithmus, erfasst der Hochgeschwindigkeits-Autofokus verzögerungsfrei jegliche Motivbewegungen. Der Zeitpunkt der Markteinführung und der Preis sind noch nicht bekannt. Das Vollformatobjektiv wird mit den Kameraanschlüssen für Canon, Nikon und Sigma angeboten.

 

Sigma 2,8/70-200 mm DG OS HSM | S

Das stetig weiterentwickelte 70–200mm ist jetzt in der Sports-Produktlinie verfügbar. Die 1:2.8-Zoom-Objektive sind für die meisten professionellen Fotografen unverzichtbar. Vor allem von 2,8/70-200mm- Objektiven wird erwartet, dass sie bei einer Vielzahl anspruchsvoller Motive ihre volle Leistung entfalten, von Reportage über Sport und Landschaft bis hin zu Porträts. Das Sigma 70-200mm F2.8 DG OS HSM | Sports verfügt laut Sigma über eine hohe optische Qualität, ein robustes Design und ein exzellentes Handling – Eigenschaften, die professionelle Fotografen und anspruchsvolle Amateure benötigen. Das vielseitige, ultimative 2,8/70-200mm Vollformatobjektiv ist in Kürze erhältlich und wird mit den Kameraanschlüssen für Canon, Nikon und Sigma angeboten.

 

Weitere Informationen über die neuen Objektive finden Sie auf www.sigma-global.com 
oder auf der Webseite der Schweizer Vertretung

Ott & Wyss AG
4800 Zofingen
Tel. 062 746 01 00

 

 

3 Kommentare zu “Sigma zeigt fünf neue Objektive”

  1. Sigma erweitert die Art-Serie mit sehr interessanten Objektiven, wieder sehr lichtstark wahrscheinlich wieder von sehr hoher Qualität. Auch die Zoom-Objektive sind aber interessant. Bin gespannt.

  2. @philippe
    Sigma hat die Anschlüsse der neuen Objektive weder in den Pressemeldungen noch auf den Produktseiten näher spezifiziert. Die meisten neuen Objektive dürften sicherlich mit den EF- und F-Anschlüssen für die DSLRs von Canon und Nikon kommen, da hier bislang auch eine breite Basis von Kameras und damit potentiellen Käufern vorhanden ist. Die DSLR-Objektive lassen sich schliesslich auch mit den jeweiligen Adaptern an den Spiegellosen verwenden. (Sigma hat dazu erklärt, dass alle aktuellen Objektive mit dem dem FZ-Adapter an der den Spiegellosen funktionieren.)

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×