Urs Tillmanns, 6. November 2018, 15:00 Uhr

Leica Q-P setzt im Design auf Understatement

Mit der Leica Q-P präsentiert die Leica Camera AG ein weiteres Modell ihrer erfolgreichen Kompaktkamera mit Vollformatsensor und lichtstarker Festbrennweite. Ohne rotes Leica Logo und stattdessen mit einem dezenten Leica Schriftzug auf der Deckkappe versehen, hebt sich die Leica Q-P durch ihr diskretes Design von den bestehenden Leica Q Modellen in Schwarz und Silber ab. Die mattschwarze, besonders widerstandsfähige Lackierung des Kameragehäuses unterstreicht dabei das edle Erscheinungsbild. Neu in der Ausstattung ist der Auslöseknopf der Leica Q-P, der in seiner Ausführung denen der Leica M und CL Kameras entspricht.

In der neuen Leica Q-P steckt auch etwas Schweizer Technologie, denn «Deckkappe, Bodendeckel, Rückschale und Gegenlichtblende sind mit einem speziellen, sehr harten und matten schwarzem Lack von ILAG versehen, einem Schweizer Unternehmen für Speziallacke» wie Ivan Venzin, Pressesprecher von Leica Camera AG Nidau mitteilt.

In ihren technischen Spezifikationen entspricht die Leica Q-P den weiteren Serienmodellen der Leica Q-Reihe. Besonderes Feature ist dabei das lichtstarke Objektiv Leica Summilux 1:1,7/28 mm ASPH., mit dem sich die Kompaktkamera in Available Light Situationen und für Strassen-, Architektur- und die Landschaftsfotografie bestens eignet. Für eine zuverlässige Kontrolle über die Bildkomposition sorgt ein integrierter Sucher mit 3,68 Megapixel.

Alle Kamera-Funktionen sind übersichtlich und ergonomisch sinnvoll angeordnet und bieten eine besonders intuitive Bedienbarkeit. Das aufgeräumte Menü erlaubt einen schnellen Zugriff auf alle relevanten Bedienoptionen und ermöglicht dabei individuelle Nutzungsmöglichkeiten.

Die Leica Q-P liefert Videoaufnahmen in Full-HD-Qualität. Je nach Motiv können beim Filmen im MP4-Format zwischen 30 und 60 Vollbilder in der Sekunde gewählt werden. Zudem bietet die Kamera ein integriertes Wi-Fi-Modul zur digitalen Übertragung der Fotos und Videos sowie der Fernsteuerung über die neue Leica «Fotos»-App per Smartphone.

Die Leica Q-P ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von CHF 5‘335, inkl. MwSt. erhältlich. Im Lieferumfang ist neben einem braunen Tragriemen aus edlem Leder zusätzlich ein zweiter Akku enthalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.leica-Camera.ch.

Leica Camera AG
CH-2560 Nidau
Tel. 032 332 90 90

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×