Markus Zitt, 20. November 2018, 16:30 Uhr

Sony Alpha 9: Firmware optimiert Dateitransfer zum Fotoserver

Sony hat für ihre spiegellose Profikamera Alpha 9 ein kostenloses Firmware-Update veröffentlicht. Mit der neuen Firmware-Version 4.00 erhält die Kamera neue Funktionen, die den Datentransfer via FTP (File Transfer Protocol) auf entsprechende FTP-Server optimieren. Nach eigenen Aussagen von Sony hat die Kameraherstellerin damit auf die Wünsche vieler professioneller Fotografen reagiert.

FW Version 4.00: Optimierter Dateitransfer

Die neue Firmware steht im Zeichen des optimierten Dateitransfers und bringt jenen Fotografen Vorteile, die ihre Aufnahmen direkt aus der Kamera auf einen FTP-Server einer Bild- oder Nachrichtenagenten bzw. einer Redaktion übertragen wollen.

Typisches Anwendungsszenario: Fotografen können während eines Sportanlasses ihre Aufnahmen direkt auf die Server von Nachrichten-/Bildagenturen oder einer Redaktion hochladen, damit diese die Bilder vertreiben oder nutzen können. Ebenso können Mode- oder Sachfotografen auch gleich ihre Aufnahmen während des Shootings auf die Server der Katalogproduktion bzw. des Online-Shops übermitteln.

 

Ab sofort können Fotografen, die mit der spiegellosen Vollformat-Kamera Alpha 9 von Sony arbeiten, ihre Bilder während des Aufnahme- und Wiedergabebetriebes auf FTP-Server übertragen und die Kamera weiterhin uneingeschränkt nutzen.

Ermöglicht wird dies durch eine neue erweiterte Funktion, die anhand der Rückmeldungen bestehender Alpha-9-Profinutzer entwickelt und nun durch das Firmware-Update in der Kamera implementiert wird. Professionelle Fotografen haben dadurch beispielsweise die Möglichkeit, ihre Fotos unverzüglich auf die Server von Agenturen oder Redaktionen zu senden.

Auch bei der Auswahl der zu sendenden Fotos zeigt sich die Alpha 9 nach dem kostenlosen Upgrade deutlich flexibler. Einzelbilder, Serien oder auch alle noch nicht gesendeten Bilder können leicht ausgewählt werden. Mittels Knopfdruck auf eine frei wählbare Taste startet dann der Upload-Prozess. Auf Wunsch überträgt die Kamera auch selbständig jedes einzelne gemachte Foto, wobei je nach Vorliebe des Fotografen oder seiner Agentur Raw, JPEG oder Raw + JPEG Dateien übertragen werden können.

Pro Kamera können zudem ab sofort neun statt bisher drei FTP Server registriert werden. Selbst die Ordnerstruktur des FTP-Servers kann über die Kamera konfiguriert und der Zielordner frei ausgewählt werden. Wer mag, kann die Konfiguration des FTP-Servers auch 1:1 auf seiner Kamera spiegeln.

Preis und Verfügbarkeit

Das Firmware-Upgrade 4.00 ist bereits kostenlos auf den Support-Seiten von Sony und dort unter den Downloads für die Alpha 9 (ILCE-9) verfügbar.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×