Urs Tillmanns, 28. November 2018, 16:03 Uhr

Messen im Abwind: Die Cebit gibt’s (auch) nicht mehr

Wie verschiedene Medien, darunter NDR.de, berichten, wird die Cebit als weltweit grösste Computermesse nächstes Jahr ihre Pforten nicht mehr öffnen. Als Grund dafür gibt die Veranstalterin Deutsche Messe wirtschaftliche Gründe und Besucherschwund an. Die Cebit gab es seit 1986. Sie verzeichnet 2001 800’000 Besucher und diesen Sommer noch 120’000, laut der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung sogar nur 75’000. Auch die terminliche Verlegung in den Sommer und verschiedene neue Publikumsattraktionen konnten den Besucherrückgang dieses Jahr nicht aufhalten.

Als Grund für den Rückgang der Besucherzahlen wird die Tatsache angegeben, dass die Digitalisierung Thema auf jeder Messe sei und dass deshalb eine zentrale Messe dazu weniger gefragt sei. Anderseits haben die Interessenten heute mit dem Internet jederzeit eine ausreichende Informationsquellen, was zu einem neuen Kaufverhalten führt. Ergänzend teilte die Deutsche Messe mit, dass es in den letzten Jahren immer mehr zu thematischen Überschneidungen mit der Hannover Messe und der Cebit gab, die nun neu diskutiert werden.

 

Auch Züspa, Comptoir Suisse und die Basler Mustermesse sind am Ende

Auch in der Schweiz ist die Zeit der grossen Messen offensichtlich vorbei. Es wurde schon länger in den allgemeinen Medien darüber informiert, dass die Züspa und der Comptoir Suisse nicht mehr durchgeführt werden und dass die Basler Mustermessen nach 102 Jahre nächstes Jahr vom 8. Bis 17. Februar zum letzten Mal als grösste Leistungsschau unseres Landes ihre Besucher empfängt. Man suche nach einem neuen Format für diese drei Messen, teilte die Züspa AG in einem gemeinsamen Communiqué mit. Man darf gespannt sein …

 

Die Daten von Messen …
… finden Sie laufend ergänzt in der Agenda von Fotointern.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×