Markus Zitt, 10. Dezember 2018, 11:00 Uhr

PhotoDirector 365 und 10: Bildbearbeitung als Abo oder zum Kaufen

Cyberlink, die Herstellerin der bekannten DVD-Player-Software PowerDVD, hat ihre Bildbeearbeitung PhotoDirector für Mac und Windows kürzlich auf Version 10 aktualisiert und bietet sie jetzt als PhotoDirector 365 auch als Abonnementversion an. Auch CyberLink argumentiert beim Abo damit, dass Abonnenten auf die neuesten Funktionen und die unbegrenzten Premium-Add-Ons der Software wie eine stetig erweiterte Kollektion von xx  zugreifen können – natürlich nur während der Gültigkeitsdauer des Abos. So bietet PhotoDirector alle Funktionen samt den in Version 10 neu hinzugekommen wie wie Tethered Shooting, Softproofing, erweiterte Ebenenbearbeitung und AI (Artificial Intelligence) Style Pakete.

PhotoDirector bietet alle nötigen Funktionen zur Bildbearbeitung auf ausgefeilten Niveaus, wie hier in den Screenshots das inhaltsbasierte Löschen oder Kopieren von Bildteilen.

 

PhotoDirector bietet eine umfassende und robuste Fotobearbeitungslösung mit benutzerfreundlichen Werkzeugen, optimiertem Workflow und hilfreichen «Point of Use»-Tutorials. Die beiden Version enthalten alle leistungsstarken Bearbeitungswerkzeuge wie Ebenen Pakete, HDR, Voreinstellungen für «Schwarz & Weiss»-Umwandlung und Split-Ton, Motion Still, Keystone–Korrektur und 360˚ Fotobearbeitung. Die Anwender können ihre Fotos in Kunstwerke verwandeln und den Arbeitsablauf bei der Bearbeitung von Fotos optimieren.

 

Neu in PhotoDirector 10 und 365

Die neue Version 10 der Kauf-Software und somit auch die Aboversion beinhalten neue Workflow-Tools wie Tethered Shooting und Softproofing sowie umfangreiche Erweiterungen bei der Ebenenbearbeitung. Dazu bietet CyberLink neue AI Style Packs für Anwender vom Anfänger bis zum fortgeschrittenenan . 

Verbesserte Ebenenbearbeitung: PhotoDirector 10und 365 liefern eine Vielzahl an Verbesserungen zur Ebenenbearbeitung, welche gerade den erfahrenen und anspruchsvollen Anwendern grössere  Flexibilität erlauben. Dennoch bleibt die Ebenenbearbeitung auch Einsteiger leicht zu verwenden. Die Einführung von Schnittebenen, Ebenengruppierung und die Möglichkeit neue, leere Ebenen in Projekte einzufügen, eröffnet eine ganze Welt von kreativen Möglichkeiten für alle Anwender.

Die Software bietet jetzt mehr Möglichkeiten bei der Bearbeitung von Fotos mittels Ebenen.

 

Eine Auswahl an stilisierten, neuen Express Layer Templates ist zudem verfügbar, um schnelle, kreative Lösungen zu finden. Zusätzlich zu den in dieser Software beinhalteten Template-Paketen, werden mehr Pakete optionale erhältlich über den CyberLink Store angeboten, die zum Teil zugekauft werden können oder imm Abo enthalten sind. Die vier bei der Veröffentlichung herausgebrachten Pakete werden Linien und Formen, Galaxy, Teenage und Comic sein.

Bei der Ebenenbearbeitung können können über die Express-Ebenen- Funktion Vorlagen in ein Projekt übernommen werden.

 

AI basierte Effekte und Stile: CyberLinks Erfahrung in der AI-basierten Bearbeitung wird nun mittels der AI Style-Plug-Ins und Pakete für PhotoDirector auf Fotos erweitert, nach diese Technologie zuvor bereits erfolgreich in die Videoschnittsoftware PowerDirector integriert worden ist.

Die AI Stile sind Effekte, die durch künstliche Interliligenz (KI bzw. AI) besser und natürlich wirkende Ergebnisse liefern sollen.

 

Während reguläre Effektefilter ein Bild nur mit einem generischen Stil überlagern, verwendet CyberLinks AI Style Plug-In tiefes Lernen (Deep Learning). Dies soll Effekte erzeugen, welche das Verständnis von menschlichen Künstlern wiedergeben und wie sie ihre Meisterwerke erzeugten – bis in die einzelnen Pinselstriche und Farbtöne.

Tethered Shooting: Der Fernbetriebe der Kamera samt Aufnahmeeinstellungen und Auslösung aus der Software heraus und sofortigem Bild-Import nach dem Auslösen richtet sich an Fortgeschrittene sowie Fotografen. Der Anwender kann so in seinem Studio Fotos  oder draussen mit Hilfe der Software e eine Zeitraffer-Aufnahme aufnehmen. Das Verbinden von Kamera und PC ermöglicht, Aufnahmen innerhalb des PhotoDirectors zu tätigen und  dort zu sichten, d.h. die Aufnahmen sofort am grossen Computermonitor zu überprüfen und zu bearbeiten. 

Softproofing: Die Proofing mittels Software  ermöglicht es denen, die ihre Werke drucken wollen, die Aufnahme in der Farbe und Tönung eines bestimmten Druckers am Bildschirm anzusehen und Korrekturen noch vor dem physischen Druck durchzuführen.

 

Die Ebenenfunktion bietet alle nötigen Funktionen wie das Maskieren von Bildteilen hier für eine Titelillustration, wo das Frauenporträt nur im Text durchscheint.

 

PhotoDirector 365 – Die Aboversion

Die CyberLink hat kurz nach dem neuen PhotoDirector 10 (Kaufversion) mit PhotoDirector 365 auch eine Abonnementversion ihrer Fotobearbeitungssoftware angekündigt. Sie sorgt dafür, dass Abonnenten immer die neuesten Produkt-Updates und Funktionen erhalten. Dazu erhalten die Abonnenten während ihres Abos unbegrenzten Zugriff auf eine stetig erweiterte Kollektion von Premium-Add-Ons an Vorlagen und einzigartigen AI-Style Pakete für eine umfangreiche und kreative Bildbearbeitung.Dazu gehören AI-Style Effekte für Ölgemälde, Mosaikkunst, Bleistiftzeichnungen und Aquarelle, «Express-Ebenen Vorlagen»-Pakete für mehrschichtige Projekte und Hintergrundmusik zur Erstellung von Diashow-Videos.

Eine Reihe neuer Style-Pakete werden jedes Quartal veröffentlicht und bieten den «PhotoDirector 365»-Abonnenten während der gesamten Laufzeit ihres Abonnements Werkzeuge, die sonst zur Kaufversion zusätzlich erworben werden müssten.

365-Abo-Vorteile (laut CyberLink):

  • Unbegrenzter Zugriff* auf CyberLinks professionelle Effekte, Vorlagen und Style-Pakete für die Bildbearbeitung
  • Unbegrenzter Zugriff* auf CyberLinks AI-Style Pakete für den PhotoDirector
  • Jeden Monat* neue und exklusive Klangeffekte und Hintergrundmusikpakete
  • Immer* auf dem neuesten Stand mit der neuesten Version von PhotoDirector, den Funktionen und allen unterstützten Formaten

* Ist wie auch das Programm nur während der Mietdauer verfügbar

 

Preis3 und Verfügbarkeit

PhotoDirector 10 Ultra (Mac und Windows) kann für CHF 99.99 in ausgewählten Verkaufsstellen sowie im CyberLink Online Store erworben werden, wo auch das Upgrade für 69.99 verfügbar ist. Alternativ kann die Software als PhotoDirector 365 für CHF 4.58 pro Monat (Jahresplan: Abodauer von 12 Monaten) gemietet werden. Teurer fällt die Miete bei einem 3- bzw. 1-monatigem Abonnement (Quartals- oder  Monatsplan) aus.

Ausprobieren: Eine 30tägige Testversion zum Ausprobieren ist gegen Angabe einer E-Mailadresse kostenlos verfügbar.

PhotoDirector ist auch zusammen mit der Videobearbeitung PowerDirector 17 oder in der «DirectorSuite» – einem Paket aus meheren Programmen für Foto-, Video- und Audiobearbeitung sowie Farbkorrektor erhältlich.

Weitere Infos

PhotoDirector 10 (Kaufversion) und 365 (Aboversion) (Produktseite) Vergleich der Varianten

Systemanforderungen: Microsoft Windows (10, 8/8.1, 7 jeweils 64 bit OS empfohlen) und Mac OS X (10.11 oder neuer)

CyberLink (Herstellerseite Produktinfos und Download von Demoversionen)

 

Die Software gibt es als PhotoDirector 365 zum Mieten und als PhotoDirector 10 zum Kaufen.

 

  

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×