Urs Tillmanns, 8. Januar 2019, 03:00 Uhr

Extremes Weitwinkelzoom für das Nikon Z-System

Neben den vier Nikkor-Z-Objektiven Noct 0.95/58mm, 50mm, 35mm und ein 24-70mm Zoom, die anlässlich der photokina präsentiert wurden, stehen für dieses Jahr, laut der Nikon-Z Roadmap, vier weitere Objektive auf dem Plan. Das erste davon, das extreme Weitwinkel Z 4,0/14–30 mm S wird heute weltweit vorgestellt.

Das Nikkor Z 4,0/14–30 mm S ist das weltweit erste Vollformat-Ultraweitwinkelobjektiv mit einem flachen Frontlinsenelement. Dieses besondere Designmerkmal ermöglicht die Verwendung von 82-mm-Filtern direkt am Objektiv und damit ohne Filterhalter. Fotografen erhalten dadurch mehr Kontrolle und mehr Freiheit, egal ob sie Landschaften, Stadtbilder, Architektur, Innenräume oder Filme aufnehmen.

Die kompakte Bauweise, der platzsparende Objektiveinzugsmechanismus und die vorsorgliche Witterungsversiegelung machen es zu einem geeignete Reiseobjektiv. Die neuen optischen Möglichkeiten des Z-Systems und die enge Kommunikation zwischen Objektiv und Kamera sorgen dafür, dass die bei Weitwinkelfotografien üblichen Verzerrungen minimiert werden und Bilder mit faszinierenden Perspektiven und hoher Schärfe entstehen.

 

Das sind die Besonderheiten

Filtergewinde: Das weltweit erste Ultraweitwinkel-Objektiv für Vollformatkameras, das 82-mm-Filter ohne Filterhalterung aufnimmt.

Nikkor Z: Der grosse Durchmesser des Nikon-Z-Bajonetts ermöglicht es Nikkor-Z-Objektiven, mehr Licht in jeden Winkel des Bildfelds zu lenken.

S-Serie steht für eine aufwändige Konstruktion und Ausstattung wie Antireflex-Nanokristallvergütung und nahtloses, nahezu geräuschloses Multi-Focusing System.

Anpassbarer Einstellring, der für manuelles Fokussieren (Standardeinstellung), Blendensteuerung (ideal für Irisübergänge während der Videoaufnahme) oder Belichtungskorrektur verwendet werden kann.

Pluspunkte fürs Filmen: geräuscharme Blendeneinstellung. Das «Focus Breathing» (das unerwünschte Verstellen der Brennweite beim Fokussieren) wurde ebenso reduziert wie die Fokusverschiebung beim Zoomen.

Kompakt und geschützt: Dank des Objektiveinzugsmechanismus benötigt dieses Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv für Vollformatkameras nur wenig Platz, wenn es nicht verwendet wird. Eine effiziente Abdichtung schützt Nikkor-Objektive vor Staub und Feuchtigkeit.

Verfügbarkeit und Preis

Das Nikkor Z 4,0/14–30 mm S ist voraussichtlich ab Mitte April 2019 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von CHF 1‘599.– bei ausgewählten Nikon Vertriebspartnern erhältlich.

 

Ankündigung von neuen Funktionen für Z-Kameras

Nikon arbeitet an Firmware-Updates für die Nikon Z 7 und Z 6. Die aktualisierte Firmware wird zukünftig eine Augen-Autofokus Funktion ermöglichen. Der Augen-AF erkennt bei Porträtaufnahmen automatisch die Augen der Person und erleichtert so die optimale Fokussierung.

Die zukünftige FW-Version wird zudem die Ausgabe von RAW-Videomaterial unterstützen. Nikon arbeitet dafür an einer Funktion, die das separat erhältliche ATOMOS Ninja V Aufnahmegerät unterstützt und so RAW-Videos im ProRes RAW-Codec ausgibt. Darüber hinaus werden die Z 7 und Z 6 zukünftig neben XQD-auch CFexpress-Karten unterstützen.

 

Weitere Informationen zum Nikon Z-System

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×