Urs Tillmanns, 14. Februar 2019, 11:19 Uhr

Für jedes Abenteuer: Fujifilm FinePix XP140

Ob Mountainbiking, Klettern, Strandurlaub oder Skifahren – die neue FinePix XP140 ist ganz für den Einsatz bei Outdoor-Aktivitäten ausgelegt. Sie ist wasserdicht bis 25 Meter Tiefe, stossfest bis 1,8 Meter Fallhöhe, staubdicht und funktioniert auch bei frostigen Temperaturen bis minus 10 Grad Celsius einwandfrei. Mit einem Gewicht von nur 207 Gramm ist die Kamera leicht genug, um sie bei jedem Abenteuer dabei zu haben.

Neben ihrem robusten Design zeichnet sich die XP140 durch ihr 5-fach optisches Fujinon Zoomobjektiv aus, mit und einer Brennweite von 28 bis 140 mm (äquivalent zu KB). Der 16,4 Megapixel BSI CMOS Sensor und der neue Bildprozessor sorgen für eine gute Bildqualität.

Die XP140 ist die erste Kamera der XP Serie, die 4K Videos aufnehmen kann. Sie bietet vielfältige Automatik-Funktionen, einschliesslich einer intelligenten Motiverkennung, sowie eine neu gestaltete Benutzeroberfläche.

 

Die wesentlichen Merkmale der FinePix XP140:

  • Wasserdicht bis 25 Meter Tiefe
  • Stossfest bis 1,8 Meter Fallhöhe
  • Frostbeständig bis -10°C
  • Staubgeschützt
  • Energiesparende Bluetooth-Technologie
  • Wi-Fi-Konnektivität mit Smartphones und Tablets
  • 16,4 Megapixel 1/2,3 Zoll BSI CMOS Sensor
  • Fujinon Objektiv mit 5-fach optischem Zoom und einer Brennweite von 28-140 mm (äquivalent zu KB)
  • 207 Gramm leicht (inkl. Batterie und Speicherkarte)
  • Optischer Bildstabilisator (Sensor-Shift)
  • 17 kreative Filtereffekte
  • 7,6 cm (3 Zoll) LCD mit Anti-Reflex-Beschichtung
  • 4K-Videoaufnahme

 

Die Details

Die FinePix XP140 ist mit einem rückwärtig belichteten 16,4 Megapixel BSI CMOS Sensor und einem Fujinon Objektiv mit 5-Achsen-Bildstabilisierung ausgestattet. Das Objektiv bietet einen grossen Zoombereich von 28-140 mm (äquivalent zum Kleinbildformat). Der Telebereich lässt sich durch die «Intelligente Digitalzoom»-Technologie von Fujifilm sogar noch verdoppeln. Im Vergleich zum Vorgängermodel erreicht die XP140 eine höhere maximale Empfindlichkeit von ISO 12’800, was scharfe und rauscharme Bilder auch in Situationen mit wenig Licht ermöglicht.

Die XP140 verfügt über eine verbesserte Motivszenen-Automatik, bei der die Kamera selbständig das Hauptmotiv und die jeweilige Motivszene erkennt, um die Belichtungseinstellungen zugunsten der bestmöglichen Bildqualität anzupassen. Bei Porträtaufnahmen stellt die Kamera dank der integrierten Augenerkennung automatisch auf die Augen der abgebildeten Person scharf. Die XP140 bietet ausserdem eine Reihe von Selbstauslöser-Funktionen, um beispielsweise exakt dann auszulösen, wenn ein Lächeln oder ein Gesicht im Bild erscheint.

Darüber hinaus hat die Kamera 17 kreative Filtereffekte, einschliesslich der beiden neuen Filter «Detailliert & Fein» und «Schwarz-Weiss (Infrarot)», die direkt über die neue Live-View-Benutzeroberfläche angewählt werden können.

Vierfacher Schutz und handliches Design. Die neue XP140 ist ganz für den Einsatz bei Outdoor-Aktivitäten ausgelegt. Gemäss dem IP68-Standard ist sie bis zu einer Tiefe von 25 Metern wasserdicht, bis zu einer Fallhöhe von 1,8 Metern stossfest und selbst bei frostigen Temperaturen bis minus 10 Grad Celsius in vollem Umfang einsatzbereit. Dank ihres weiterentwickelten Griffs kann sie auch in dynamischen Aufnahmesituationen sehr bequem und sicher mit nur einer Hand gehalten werden. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein doppelter Verschluss-Mechanismus, der ein unabsichtliches Öffnen des Batterie-/Speicherkarten-Fachs verhindert. Aufgrund dieser robusten Ausstattungsmerkmale eignet sich die XP140 beispielweise auch gut als erste Kamera für Kinder.

Bluetooth- und Wi-Fi-Konnektivität. Die XP140 ist mit energiesparender Bluetooth-Technologie ausgestattet, mit der sich die Kamera sehr leicht mit einem Smartphone oder Tablet koppeln lässt. Über eine Funkverbindung werden die Bilder direkt nach der Aufnahme automatisch übertragen. Ausserdem werden Zeitzone und Geokoordinaten des Smartphones oder Tablets mit der Kamera synchronisiert und in den Bilddaten gespeichert. Diese Drahtlos-Funktionen werden über die Fujifilm Camera Remote App ermöglicht, mit der sich die XP140 auch fernsteuern lässt. Über die Wi-Fi-Verbindung können auf Wunsch einzelne oder mehrere Bilder und Videos von der Kamera auf das Smartphone oder Tablet übertragen werden. Die Fotos lassen sich zudem direkt an einen Instax Share Drucker schicken.

Erhältlich ist die FinePix XP140 ab März 2019 in den attraktiven Farben Gelb und Eisblau zum Preis von CHF 299.-.

Weitere Informationen gibt es auf www.fuji.ch

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×