Urs Tillmanns, 26. Februar 2019, 18:01 Uhr

Sony SEL135F18GM: Hochlichtstarkes Porträtobjektiv mit ausgewogenem Bokeh

Sony ergänzt die Reihe der G-Master Objektive mit der Vollformat-Festbrennweite SEL135F18GM, das eine hohe Lichtstärke von 1:1,8 und eine Brennweite von 135 mm aufweist. Das neue FE 1,8/135 mm GM liefert eine hohe Auflösung und ein ausgewogenes Bokeh – zwei Eigenschaften, die besonders in der People- und Porträtfotografie geschätzt werden. Zudem fällt das Objektiv mit einer schnellen Autofokusleistung und zahlreichen Profi-Funktionen auf.

Dank der aufwändigen Konstruktion mit einem extrem asphärischen XA- und einem Super ED-Element (Extra-low Dispersion) in der Frontgruppe werden Abbildungsfehler, wie sie bei Teleobjektiven häufig auftreten, effizient reduziert. Zudem sind das Super ED-Element und das asphärische Glaselement laut Sony strategisch so angeordnet, dass keine unscharfen Farbränder entstehen und die Auflösung insgesamt maximiert wird. Die Nano AR-Beschichtung von Sony reduziert Reflexionen und Nebenbildeffekte, die bei Porträtaufnahmen bei Gegenlicht entstehen können.

 

Das neue Teleobjektiv nutzt die neueste Bokeh-Simulation durch das XA-Element von Sony. Bei der Entwicklung wurde besonders der sphärischen Abweichung Beachtung geschenkt, um ausgewogene Bokeh-Effekte zu erzielen. Ein zirkularer Blendenmechanismus mit 11 Lamellen trägt darüber hinaus zu natürlich wirkenden Unschärfe-Effekten im Hintergrund bei. Das Objektiv verfügt ausserdem über eine übergangslose Schärfeeinstellung für Nahaufnahmen mit einem Mindestfokusabstand von nur 70 Zentimentern und einer 0,25-fachen Vergrösserung.

Das FE 1,8/135 mm GM besteht aus 13 Linsen in 11 Gruppen. Die 11 Blendenlamellen bewirken ein harmonisches Bokeh. Zwei lineare XD-Motoren sorgen für schnelles Fokussieren. Die innere Gehäuseeinheit besteht aus einer Magnesium-/Aluminium-Legierung.

Damit das Objektiv auch bei Bewegtbildern, Porträt- und Sportaufnahmen mit höchster Schärfe und kurzer Reaktionszeit liefert, ist das FE 1,8/135 mm GM mit insgesamt vier – zwei pro Linseneinheit – der von Sony entwickelten linearen XD-Motoren ausgestattet. Ein Steuerungsalgorithmus sorgt für ein schnelles Ansprechen der Steuerung und gewährleistet eine leise und vibrationsarme Fokussierung. All diese Funktionen sind in einem relativ kleinen und mit ca. 950 Gramm leichten Gehäuse untergebracht.

Das FE 1,8/135 mm GM verfügt über zahlreiche professionelle Steuerfunktionen, welche die Bedienung bei Foto- und Videoaufnahmen erleichtern. Dazu gehört ein Blendenring für eine direkte und intuitive Blendenregelung sowie ein Fokusring mit MF mit linearer Reaktion für eine feine und schnell ansprechende manuelle Fokuseinstellungen. Zudem weist das Objektiv einen Fokusbereichbegrenzungs-Schalter, zwei anpassbare Fokushaltetasten und einen Fokusmodusschalter auf, mit dem bei sich ändernden Aufnahmebedingungen schnell zwischen manuellem und Autofokus gewechselt werden kann.

 

Erste praktische Erfahrungen mit dem FE 1,8/135 mm GM

Fotointern hatte Gelegenheit das FE 1,8/135 mm GM anlässlich einer Shooting-Session in Schottland zu erproben. Obwohl es sich dabei um ein Vorserien-Modell handelte hat das Objektiv bezüglich Schärfe und Kontrastleistung überzeugt, insbesonders auch bei Gegenlichtsituationen.

Schon mit der Anfangsöffnung 1:1,8 zeigt es seine volle Schärfeleistung und ein sehr ausgewogenes Bokeh.

Das Objektiv bewältigt auch Gegenlichtsituationen mit voller Öffnung problemlos und ohne Nebenbilder

Das Objektiv dürfte vor allem in Porträt- und People-Bereich seine häufigsten Anwendungen finden, doch ist es aufgrund seiner hohen Lichtstärke auch bei schwachen Lichtverhältnissen in der Reportage- und Sportfotografie vorzüglich einsetzbar.

Es liegt sehr gut in der Hand, und die manuelle Schärfeeinstellung über den dedizierten Einstellring erfolgt schnell und zuverlässig, wie die automatische Scharfeinstellung.

(Fotos: Urs Tillmanns)

 

Sony FE 1.8/135 mm – Technische Daten
Brennweite 135 mm
Lichtstärke 1:1,8
opt. Konstruktion 13 Linsen in 10 Gruppen
Auszeichnung Vollformat 36 x 24 mm
Blenden 1,8 bis 22
Anzahl Blendenlamellen 11
Autofokus ja, mit 2 Linearmotoren
Naheinstellgrenze 0.70 m
Max. Vergrösserung 0,25
Fokussierung automatisch / manuell
Fokuskonstruktion Innenfokussierung
Bildstabilisator nein
elektr. Steuerung ja
Länge 127 mm
Durchmesser 90 mm
Filtergewinde 82 mm
Gewicht 950 g
Anschluss Sony E-Mount
Preis CHF 2249.00

 

Neue zirkulare Polarisationsfilter

Zusätzlich zum neuen Objektiv FE 1,8/135 mm GM bringt Sony eine neue Reihe zirkularer Polarisationsfilter auf den Markt. Die neuen Filter passen für Objektivdurchmesser von 49 mm, 55 mm, 62 mm, 67 mm, 72 mm, 77 mm und 82 mm. Sie sorgen laut Sonny für eine konsistente Bildqualität und Auflösungi und sollen etwa doppelt so wirksam sein wie die bestehende Reihe an zirkularen Polarisationsfiltern von Sony.

Preise und Verfügbarkeit

Das FE 1,8/135 mm GM soll ab April 2019 im Fachhandel erhältlich sein. Der Preis für das Objektiv FE 1,8/135mm GM beträgt CHF 2249.00. Die Preise für die neuen zirkularen Polarisationsfilter stehen noch nicht fest.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sony.ch

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×