Markus Zitt, 8. April 2019, 11:01 Uhr

Fujinon Premista-Reihe: Neue Cinema-Zooms für grosse Sensoren

Seit einigen Jahren arbeiten Kameraleute in den Bereichen Cinema, TV, Commercial usw. zunehmend mit grossen Bildsensoren, da diese eine attraktive Darstellung mit geringer Schärfentiefe ermöglichen sowie einen grösseren Dynamikumfang und geringen bieten. Bislang waren für solche Kameras die entsprechenden Cinema-Objektive fast nur als Festbrennweiten erhältlich, doch besteht ein Bedarf an hochqualitativen Cinema-Zoomobjektiven, die sich aufgrund ihrer variablen Brennweite vielseitiger einsetzen lassen und den Erfordernissen eines professionellen Film-/Videodrehs entsprechen.

Premista-Reihe

Mit der neuen Premista-Serie reagiert Fujifilm auf die erwähnte Nachfrage und führt in den kommenden Monaten zwei Cinema-Zooms für grosse Sensoren ein, die zusammen den gängigen KB-Brennweitenbereich von 28 mm bis 250 mm abdecken. Da mit ihnen keine oder kaum Objektivwechsel erforderlich sind, können sich mit ihnen aus filmproduktionstechnischer Sicht effektiv Zeit- und auch Kostenersparnisse ergeben.

Fujinon Premista 80-250mm T2.9-3.5 (Seine Lichtstärke erhöht sich zwischen 200mm und 250mm kontinuierlich auf bis T3.5.) Wie alle Cinema-Objektive verfügt es über Zahnkränze am Fokus-, am Brennweiten- und am rasterlosen Blendenring. Die Blende ist in T-Stops angegeben und lässt sich stufenlos verstellen.

  

Zuerst kommt das Premista 28-100mm T2.9 und später folgt das noch in Entwicklung befindliche Telezoom-Objektiv Fujinon Premista 80-250mm T2.9-3.5. Beide Zooms verfügen über einen Arri-PL-Mount und sind speziell für die Verwendung an Kameras mit grösseren Bildsensoren wie z.B. 40.96mm x 21.60mm bzw. einen Bildkreis von 43,2 bis 46,3 mm entwickelt worden.

Die Fertigungsqualität der Premista-Objektive ist besonders hoch, da alle wesentlichen Komponenten mikrometergenau gefertigt und mit höchster Präzision zusammengesetzt werden. Der Fokusring, dessen Rotationswinkel 280 Grad beträgt, besitzt eine exzellente Dämpfung, die bei jedem Objektiv von hochspezialisierten Feinmechanikern aufwendig per Hand eingestellt wird. Die Dämpfung der manuellen Steuerringe für Fokus, Zoom und Iris kann nur von Fujifilm-Feinmechanikern mit langjähriger Erfahrung realisiert werden. Selbst mit ultrapräzisen Maschinen liessen sich diese perfekten Dämpfungseigenschaften nicht erreichen.

Mit der neuen Premista-Serie erweitert Fujifilm ihr aktuelles Portfolio an Cine-Objektiven, das die Serien «HK», «ZK», «XK» und «MK» umfasst und die unterschiedlichen Anforderungen bei Film- und Werbeproduktionen erfüllt. (Die junge MK-Serie mit erschwinglichen Zooms wurde für Super35 bzw. APS-C-Sensorformate konzipiert und besteht aus den 2017 eingeführten MKE-Modellen für Sony E-Mount und den 2018 eingeführten MKX-Modellen mit Fuji-X-Mount.)

 

Premista 28-100mm für Aufnahmen mit schönem Bokeh

Das Premista 28-100mm bietet eine konstante Lichtstärke von T2.9 über den gesamten Zoombereich. (Der T-Blendenwert zeigt die tatsächliche Lichtstärke eines Objektivs basierend auf dem Blendenwert «F» und der Transmissionsrate an. Je kleiner der Wert, desto mehr Licht lässt das Objektiv durch.)
Ausgestattet mit einer Iris-Blende aus 13 Lamellen erzielt es einen natürlichen und harmonischen Bokeh-Effekt. Der optische Aufbau umfasst eine asphärische Linse mit grossem Durchmesser sowie ein neues Fokus- und Zoomsystem. Diese Merkmal tragen dazu bei, dass das Premista eine überragende Abbildungsleistung über die gesamte Bildfläche erreicht, mit der sich die Textur und die besondere Atmosphäre des Motivs einfangen lassen.

 

Seitenansichten des Fujinon Premista 28-100mm: Wie bei Cinema-Objektiven üblich, ist es auf Bedienung von der Seite ausgelegt. Es verfügt zudem über einen Datenport.

 

Die Linsenkonstruktion wurde durch eine spezielle Software so berechnet, dass unerwünschte Reflexionen und Streulicht effektiv unterdrückt werden. Die variable Brennweite des Objektivs (28 mm bis 100 mm) ersetzt etwa sechs Festbrennweiten aus der gängig genutzte Palette (29mm, 35mm, 40mm, 65mm, 85mm und 100mm).

Mit einem Gewicht von 3,8 kg und einer Länge von 255 mm sind die Objektive der Premista-Serie relativ leicht und kompakt. Wie alle Fujinon-Objektive sind sie robust konstruiert und eignen sich für den professionellen Einsatz – selbst unter schwierigen Bedingungen.

Die Premista-Objektive wurden – wie das abgebildete 28-100mm T2.9 – für Aufnahmen mit grossem Sensoren und attraktivem Bokeh geschaffen.

 

Merkmale des Premista 28-100mm T2.9

1. Hohe Abbildungsleistung: Die Integration einer grossen asphärischen Linse trägt wesentlich zur hohen Abbildungsqualität und der geringen Verzeichnung vom Zentrum bis zu den Bildrändern bei. Sie garantiert zudem eine optimal ausbalancierte Wiedergabe selbst bei stark variierenden Strukturen und Detailreichtum eines Motivs.
Durch die Integration der neu entwickelten Fokus- und Zoomsysteme wird unabhängig von der Entfernungs- und Brennweiteneinstellung eine konstant hohe Abbildungsleistung mit nur minimalen chromatischen Aberrationen erzielt.
Die optische Konstruktion basiert auf der Berechnung einer von Fujifilm entwickelten Software. Durch die besondere Anordnung der Elemente werden Streulicht und Reflexionen im Innern des Objektivs effektiv unterdrückt. Auf diese Weise lässt sich der hohe Dynamikumfang grosser Bildsensoren optimal ausnutzen.
Spezielle Glaselemente und Vergütungen sichern eine natürliche und neutrale Farbwiedergabe, deren Charakteristika denen der anderen Cine-Objektivserien von Fujifilm entsprechen. Dies erleichtert die Farbkorrektur (Color Grading), wenn verschiedene Objektive eingesetzt werden.

2. Robuste, leichte und hochpräzise Konstruktion: Das robuste Objektivgehäuse ist für den professionellen Einsatz ausgelegt. Die Premista-Modelle sind im Vergleich 28 % kürzer (255 mm) und 46 % leichter (3,8 kg) als das Fujinon HK4.7×18 (18-85 mm) Objektiv, das für Kameras mit dem kleineren Sensorformat Super35 entwickelt wurde.
Der optische Aufbau des Zoomobjektivs umfasst annähernd 30 Elemente, deren komplexe Anordnung eine mikrometergenaue Fertigung der mechanischen Bauteile erfordert. Der gesamte Produktionsprozess unterliegt höchster Präzision, um Qualitätsstreuungen auszuschliessen.

3. Brennweite 28-100 mm mit konstanter Lichtstärke: Der Breennweitenbereich des Premista 28-100mm T2.9 erstreckt sich vom 28 mm-Weitwinkel bis zum 100 mm-Tele und ersetzt damit gängige Festbrennweiten. Während der Produktion muss das Objektiv zwischen unterschiedlichen Einstellungen somit nicht gewechselt werden. Aufgrund seines Gewichts von nur 3,8 kg empfiehlt sich das Objektiv auch für den Einsatz an einem Kran oder an Drohne sowie in allen Situationen.
Die über den gesamten Brennweitenbereich konstante Lichtstärke von T2.9 und die aus 13 Lamellen geformte Irisblende garantieren eine geringe Schärfentiefe und einen attraktiven Bokeh-Effekt.

4. Bedienkomfort: Wie bei allen Fujinon Cine-Objektiven haben alle Steuerringe je einen Zahnkranz mit einheitlichem «Gear Pitch» von 0.8M (M steht für die Masseinheit Modul), was die Verwendung von standardisiertem Zubehör erlaubt, wie etwa einem Follow-Focus zur akkuraten und gleichmässigen Scharfstellung.
Der Rotationswinkel des Fokusrings beträgt 280 Grad, was auch bei Aufnahmen mit geringer Schärfentiefe die geforderte Präzision bei der manuellen Fokussierung erlaubt.

5. Kompatibel mit dem «Zeiss eXtended Data»-System: Die Premista-Zooms sind kompatibel mit dem «Zeiss eXtended Data»-System, das von Zeiss auf Basis des offenen Standards der «/i»-Technologie entwickelt wurde. («/i» ist ein  Markenzeichen der Cooke Optics Limited.) Das System erlaubt die kontiniurliche Aufzeichnung der Metadaten des Objektivs (Entfernung, Brennweite und Iris) sowie der Korrekturwerte für Verzeichnung und Vignettierung während Aufnahmen, wonei je nach Kamera dazu weiteres Equipment erforderlich ist.

Cinema-Objektive von Fujifilm

Das erste Produkt von Fujifilm für die Cinema-Branche war ein 1934 eingeführtes Filmmaterial für Spielfilme. Seither ist das Unternehmen eng mit der Filmindustrie verbunden. Im Jahr 2000 begann Fujifilm, die zuvor schon jahrzehntelang eine etablierte Herstellerin von TV-Objektiven war, mit der Entwicklung eigener Cine-Objektive.
2017 wurden die Fujinon-Cine-Zoomobjektive mit einem Engineering Emmy der Academy of Television Arts and Sciences in Hollywood ausgezeichnet.

 

Preise und Verfügbarkeit

Das Fujinon Premista 28-100mm T2.9 wird ab August 2019 verfügbar sein, wogegen das Premista 80-250mm T2.9-3.5 erst später in diesem Jahr folgen soll. Preise wurden bislang noch nicht kommuniziert.

Weitere Infos

Fujinon Premista 28-100mm T2.9 (Produktseite, englisch)
Fujinon Premista 80-250mm T2.9-3.5 (Produktseite, noch nicht verfügbar)

Fujinon TV- und Cine-Objektive (Übersichtsseite, englisch)
Fujinon Cine-Objektive (Übersichtsseite, Microsite englisch)

Fujifilm Switzerland

 

Verkauf und Distribution Fujinon TV-/Cine-Objektive:
Schweizer AG Professionelle Videotechnik
Rütistrasse 12
CH-8952 Schlieren (bei Zürich)
Tel. 043 810 37 37

 
 

Fujinon Premista Cinem-Objektivereihe – Spezifikationen
Modell

Premista 28-100mm T2.9

Premista 80-250mm T2.9-3.5

Brennweite 28-100mm 80-250mm
Blende T2.9 T2.9 (80-200mm) / T3.5 (250mm)
Bajonett PL PL
Bilddiagonale 46.3mm 46.3mm
Nahdistanz 0.8m / 2ft 7in 1.5m / 4ft 11in
Bildwinkel (HxV) 40.96mm x 21.60mm (1:1.90) 28mm: 72.4° x 42.2°
100mm: 23.1° x 12.3°
80mm: 28.7° x 15.4°
250mm: 9.4° x 4.9°
Bildwinkel (HxV) 36mm x 24mm (1:1.50) 28mm: 65.5° x 46.4°
100mm: 20.4° x 13.7°
80mm: 25.4° x 17.1°
250mm: 8.2° x 5.5°
Bildwinkel (HxV) 27.45mm x 15.44mm (1:1.78) 28mm: 52.2° x 30.8°
100mm: 15.6° x 8.8°
80mm: 19.5° x 11.0°
250mm: 6.3° x 3.5°
Rotationswinkel Fokus 280° 280°
Rotationswinkel Zoom 120° 120°
Rotationswinkel Iris (Blende) 48° 48°
Matched Focus / Zoom / Iris ring locations Yes Yes
Blendenlamellen 13 13
Vorderer Durchmesser 114mm 114mm
Länge (ca.) 255mm / 10in 255mm / 10in
Gewicht (ca.) 3.8kg / 8.4lbs. 3.8kg / 8.4lbs.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×