Horst Gottfried, 10. April 2019, 15:59 Uhr

flickr gegen Bilderdiebstahl im Internet

Die Fotoplattform Flickr kooperiert ab sofort mit Pixsy, einem Online-Bildüberwachungs- und Rechtedienst. Der Pixsy-Service unterstützt Nutzer mit kostenpflichtigen Flickr-«Pro»-Account bei der Suche nach und Bekämpfung von Bilddiebstahl und illegaler Nutzung.

Screenshot: pixsy.com

Flickr-Pro-Mitglieder können bis zu 1000 ihrer Flickr-Bilder in die erweiterte Überwachungs- und Schutzplattform von Pixsy integrieren. Pixsy überwacht kontinuierlich mit einer Bilderkennung auf Basis Künstlicher Intelligenz das Web und meldet dem Rechteinhaber, wo und wie registrierte Bilder online anderweitig genutzt werden. Der Fotograf kann dann über das weitere Vorgehen entscheiden, etwa ob er mit Hilfe von Pixsy gegen den Bilderklau vorgehen und den Bilderdieb abmahnen will.

Pixsy überwacht laut eigener Angabe über 35‘000 Bilder täglich und arbeitet mit Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt zusammen. Kosten fallen nur im Erfolgsfall an. Bisher sollen mehr als 70.000 Fälle von Urheberrechtsverletzungen verfolgt worden sein, was zur Vergütung von Millionen von Dollar sonst verlorener Einnahmen geführt habe.

Detailliertere Informationen zur Zusammenarbeit gibt der Flicker-Blog.

Horst Gottfried

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×