Markus Zitt, 12. April 2019, 15:00 Uhr

ARRI Alexa LF Mini: Relativ kleine Cinema-Kamera mit extragrossem Sensor

ARRI Cine Technik, die Cinema-Kameras für TV- und Kinofilmproduktionen – darunter die meisten der aktuellen Kino-Blockbuster – baut, hat zur NAB mit der ARRI Alexa LF Mini ein weiteres Modell mit grossformatigem 4.5K-Sensor (36.70 x 25.54 mm, Bildkreis 44.71 mm) vorgestellt.
Die kompakte Kamera im Karbongehäuse soll das Angebot des Large-Format-Kamerasystems von ARRI abrunden bzw. ihre grosse Schwester – die Alexa LF – ergänzen, wie dies schon bei analogen Filmkameras der Fall war. Da gab es zum Beispiel das Duo aus Arricam und Arriflex 435. Mit der neuen Alexa LF Mini hat ARRI jetzt zwei Kameras im Angebot, die sich ergänzen. Die 2018 eingeführte Alexa LF (Fotointern berichtete) bleibt mit ihren 150 Bildern pro Sekunde die erste Wahl für High-Speed-Aufnahmen, insbesondere in der Werbung, während die Alexa Mini LF aufgrund ihrer kompakten Masse sehr flexibel eingesetzt werden kann.

 

ARRI Alexa LF (links) und die neue ARRI Alexa LF Mini

 

In der kompakten Alexa Mini LF steckt derselbe grossformatige 4.5K-Sensor wie in der leistungsstärkeren Alexa LF. Es handelt sich um den ALEV 3 A2X genannten Sensor, der jenem der Super 35-Kameras von ARRI entspricht, aber doppelt so gross ist. Er weist 4448 x 3096 Sensel auf und misst 36.70 x 25.54 mm.

Hauptmerkmale der Alexa LF Mini

• Large-Format-Alexa-LF-Sensor in Alexa-Mini-Gehäuse
• Kostengünstiges Compact Drive von Codex für schnelle und flexible Workflows
• Neuer brillanter HD-Sucher MVF-2
• Interne motorisierte FSND-Filter, zusätzliche Stecker und User Buttons
• Beste Bildqualität bei deutlich höherer Empfindlichkeit

 

Arri präsentiert eine neue Kamera

Die neue Alexa Mini LF ergänzt ARRIs Large-Format-Kamerasystem, das aus der Alexa LF und passenden Objektiven der SignaturePrime-Reihe besteht. Durch die kompakte Grösse und das geringe Gewicht wie bei der populären, in 2015 eingeführten Alexa Mini und dem Large-Format-Sensor der in vergangenem Jahr eingeführten Alexa LF eröffnet die neue Alexa Mini LF neue kreative Möglichkeiten.

Das 2018 eingeführte ARRI Large-Format-Kamerasystem verwendet eine 4,5K-Version des Alexa-Sensors, der doppelt so gross ist wie der von Alexa-Kameras im 35er-Format und die doppelte Auflösung bietet. Auch die Alexa Mini LF steht für eine natürliche Farbwiedergabe, angenehme Hauttöne, geringes Rauschen und eignet sich für High-Dynamic-Range-(HDR) und Wide-Color-Gamut-Workflows (WCG). Dadurch können sich Filmemacher die Ästhetik des grossen Formats erschliessen. Die Alexa Mini LF ergänzt die bestehenden Elemente des LF-Systems, das die Kamera Alexa LF, die Arri SignaturePrime-Objektive, den LPL-Mount, den PL-zu-LPL-Adapter sowie das Lens Data System LDS-2 umfasst. Die beiden Large-Format-Kameras decken in Kombination nun alle erdenklichen Anforderungen am Filmset ab.

Wie alle ARRI-Produkte ist die Kamera robust und zuverlässig und bietet beste Bildqualität für Filmdrehs. Die Alexa Mini LF verfügt über drei interne motorisierte FSND-Filter, 12-Volt-Stromeingang, zusätzliche Stromausgänge, ein neues Compact Drive von Codex sowie den neuen HD-Sucher MVF-2.

Die Alexa Mini LF hat die gleichen Abmessungen und dieselben Befestigungsstellen wie die Alexa Mini. Einzige auf der linken Seite fehlen diese, weil sich dort der Schacht für das neue wechselvareSpeichermodul befindet. Das Kameragehäuse (aktueller Prototyp) wiegt 2.6 Kg samt LPL-Objektivanschluss.

 

Der langen Tradition von Arri folgend, robuste und zuverlässige Kameras herzustellen, ist die Alexa Mini LF für eine lange Lebensdauer und den harten Einsatz am Filmset ausgelegt. Die Kamera hat ein extrem strapazierfähiges Karbongehäuse und wird, bevor sie das ARRI-Werk verlässt, nicht nur einem mechanischen, sondern auch einem Temperatur-Belastungstest von minus 20 bis plus 45 Grad Celsius unterzogen.

Die Alexa Mini LF ist mit fast allen Alexa-Mini-Zubehörteilen kompatibel und bringt zusätzlich Verbesserungen im Kamera-Design mit sich. Dazu gehören zusätzliche Anschlüsse, einschliesslich 12-und 24-Volt, ein neuer sechs-poliger Audioanschluss, integrierte Mikrofone und verbessertes WLAN. Die linke Kameraseite hat nun sechs Benutzertasten. Kamera und Sucher haben jeweils eine eigene Sperrtaste, und der Zugang zu den Aufnahmemedien sowie zu den VF-und TC-Anschlüssen wurde erleichtert.

 

ARRI Alexa Mini LF im Einsatz bei einem Testdreh.

 

Die Alexa Mini LF ermöglicht die interne Aufzeichnung von MXF/ArriRaw oder MXF/Apple ProRes in einer Vielzahl von Formaten und Seitenverhältnissen.
Sie ist die erste Kamera, die mit dem neuen Compact-Drive-Aufnahmemedium der Firma Codex, einem Technologiepartner von Arri, ausgestattet ist. Das kleine und leichte, aber solide gebaute 1-TB-Laufwerk bietet eine zuverlässige und kostengünstige Speicherlösung. Diese wird von einem USB-C-Compact-Drive-Reader ausgelesen, der ohne zusätzliche Software oder Lizenzen auf Mac-oder Windows-Computern eingesetzt werden kann. Darüber hinaus kann ein Compact-Drive-Adapter in jedem Dock verwendet werden, das SXR-Capture-Drives akzeptiert, was mehr als eine Verdoppelung der Download-Geschwindigkeit bedeutet.
Eine weitere Entwicklung von Codex macht das Large-Format-Drehen jetzt noch praktikabler und kostengünstiger: Codex High Density Encoding (HDE) reduziert ArriRaw-Dateien während des Downloads um etwa 40 Prozent Datenmenge, ohne dabei Qualität zu verlieren. Dies senkt die Speicherkosten, verkürzt die Datentransferzeiten und beschleunigt die Workflows, was zu einer direkten Ersparnis an Zeit von 40 Prozent führt. HDE ist kostenlos für die Verwendung mit Capture-oder Compact Drives von Codex, frei verfügbar und schnell: Aufnahmen im «ArriRaw Open Gate 4.5K»-Format kann mit 24 fps auf einem modernen MacBook Pro kodiert werden.

Drehfertig augerüstetet Alexa LF Mini

 

Der neue Sucher der Alexa Mini LF, der Multi-Viewfinder MVF-2, besitzt das gleiche brillante HD-OLED-Display, die gleichen Farben und das gleiche Arricam-Okular wie der EVF-2-Sucher der Alexa LF. Er ermöglicht die optimale Beurteilung von Fokus, Dynamikumfang und Farbe am Set. Zusätzlich verfügt der MVF-2 über einen vier Zoll grossen, ausklappbaren Monitor, der das Bild oder das Kamerasteuermenü anzeigen kann und so maximale Flexibilität für verschiedene Konfigurationen bietet. Der MVF-2 kann an beiden Seiten der Kamera verwendet werden und kann über ein neues, flexibles und zuverlässiges CoaXPress-VF-Kabel mit einer Reichweite von zehn Metern angeschlossen. Er verfügt über eine optimierte Benutzeroberfläche und einen integrierten Kopfhöreranschluss.

ARRI MVF-2 ist ein kontrastreicher HD-Sucher mit ausklappbarem Bildschirm für Steuerung (Menü) und Sucherbild sowie Wiedergabe. Er wiegt 800 Gramm.

 

Preis und Verfügbarkeit

Die ARRI Alexa Mini LF wird Mitte 2019 erhältlich sein. Ihr Preis startet bei ca. 54’690 Franken (exkl. MwSt). Die Ausstattungsvariante «Ready to Shoot Set V» kostet ca. 71’500 Franken (exkl. MwSt).

Weitere Infos

Arri Alexa LF Mini (Produktseite)

 

Arri Alexa LF und Alexa LF Mini Aufnahmeformate mit maximaler Sensorauslesung (Open Gate) sowie mit verschiedenen praxisrelevanten Sensorausschnitten und den jeweils verfügbaren Bildraten (Werte in Rot können sich bis zur Markteinführung noch ändern.)

  

Arri Alexa LF (Produktseite der «grossen» Schwester)

Arri Alexa Mini (Produktseite älteres Kompaktmodell mit kleinerem S35-Sensor)

Arri
D-80799 München
Tel. +49 89 3809 0

 

Import Fachhandel

Z & B Video AG
Saatlenstrasse 265
8050 Zürich
+41 44 871 20 30

Schweizer AG Professionelle Videotechnik
CH-8952 Schlieren (bei Zürich)
Tel. 043 810 37 37

Visuals Switzerland
CH-1217 Meyrin (bei Genf), Dietikon (bei Zürich), Lugano
Tel. 022 561 07 07

  

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×