Markus Zitt, 10. Mai 2019, 11:00 Uhr

Camtasia 2019 Bildschirm-Videos mit Lautstärke-Ausgleich und Cursor-Beruhigung

Wer z.B. für YouTube-Tutorials oder sonstige Schulungsvideos für die Benutzung von Software u.ä. erstellt oder Videokonferenzen und Präsentationen aufzeichnet, wird dafür nicht mit einer Kamera den Bildschirm mit der Software, der Präsentation oder den Konferenz-Streams abfilmen, sondern nutzt dafür Screen-Capturing/-Recording. Dies funktioniert wie ein Screenshot-Tool, das als separate Software oder als Bestandteil eines Betriebssystems ein Abbild der Bildschirmanzeige (Screenshot bzw. Bildschirmfoto) erzeugt. Allerdings werden beim Screen-Videorecording nicht einzelne Bilder geschossen, sondern gleich ein Video der Bildschirmnanzeige erstellt.
Eine der seit Jahren bekanntesten Software (Mac und Windows) ist Camtasia von TechSmith, die auch die besonders vielseitige Screenshot-Software SnagIt herstellt. (Hinweis: SnagIt enthält seit Oktober 2018 bzw. Version 2019 auch eine einfache Videofunktion). Camtasia bietet neben dem Screen-Recorder auch einen Videoeditor, um die Videos zu schneiden, zu vertonen und vielfältig zu optimieren.

Camtasia (Win): Videoschnittfunktionen mit Überblendungen auf Zeitachse

  

Nun wurde wie Camtasia in der Version 2019 veröffentlicht. Wie bei jeder – inzwischen jährlichen –Aktualisierungsrunde hat die Software neue Funktionen und kleine Verbesserungen für noch mehr Flexibilität erhalten. Neu dabei sind jetzt u.a. eine automatische Lautstärkenanpassung und Cursor-Ausgleich. Letzterer beruhigt nachträglich allzu hektische Maus- bzw. Cursor-Bewegungen. Anwender mit wenig Videoerfahrung können zudem Trainings- und Supportangebote in Anspruch nehmen.

Camtasia 2019

Die TechSmith Corporation hat die aktuelle Version 2019 ihrer Videosoftware Camtasia für Screen-Capturing veröffentlicht. Camtasia 2019 bietet neue Funktionen, mit denen Anwender auch ohne tiefgehende Vorkenntnisse hochwertige Videos erstellen können. So lassen sich mit überschaubarem Aufwand Videos für unterschiedliche Einsatzszenarien produzieren: Tutorials für YouTube oder DVDs, zu Kommunikations- und Trainingszwecken, zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, für Produktschulungen, Software-Demos oder im Marketing.

Camtasia (Win) Recoder-Palette mit Aufzeichnungseinstellungen

  

«Wir freuen uns, dass wir bei Camtasia 2019 mehr als 80 Prozent der beliebtesten Funktions- und Verbesserungswünsche unserer Benutzer mit einfließen lassen konnten», so Troy Stein, Senior Director von Camtasia. «Unser Ziel ist es, mit jedem Release so viel Feedback wie möglich zu sammeln, um darauf basierend die zukünftigen Versionen von Camtasia immer weiter zu verbessern.»

Neue Funktionen von Camtasia 2019

Automatisches Angleichen der Lautstärke: Die Lautstärke wird dank Audio Leveling bei allen Tonspuren optimal aufeinander angepasst – unabhängig von der Anzahl der zur Timeline hinzugefügten Audiodateien.

Automatischer Ausgleich des Mauszeigers: Camtasia 2019 bietet eine automatische Mauskorrektur. Im fertigen Video ist so eine wackelfreie, weiche Mausbewegung zu sehen, selbst wenn dies während der Aufnahme nicht gelungen ist. Die Mausbewegung wird mit dem Effekt «Cursorausgleich» im Nachgang automatisch geglättet und angepasst.

Personalisierbare Kurztasten: In der neuesten Version von Camtasia stehen zehn Mal mehr Tastenkombinationen, sogenannte Kurztasten, zur Verfügung als bei der Vorgängerversion. Die Shortcuts sind individuell anpassbar, sodass der Workflow mit der Nutzung der schon bekannten Tastenkombinationen nicht gestört wird.

Einbinden von Logos und Grafiken in Schemas: Die Farbschemas in Camtasia 2019 wurden erweitert, so dass jetzt eigene Grafiken oder Logos eingefügt werden können. Das ermöglicht es, Videos im Corporate Design zu erstellen, ohne die Grafiken und Logos jedes Mal aufs Neue manuell einfügen zu müssen.

Weitere Neuerungen: Ebenfalls gibt es neue Hintergründe für den Effekt «Geräterahmen», ein neuer Übergangseffekt namens «schwingende Drehung«, die Einstellung von Blocktext bei Anmerkungen und Callouts, Unterstützung für den Import von PDFs und vieles mehr.

 

Optionaler Wartungsvertrag

Neu bietet die Herstellerin ihre Software nicht nur zum Kauf an, sondern mit einem zusätzlichen Wartungsvertrag in einem Jahresabonnement mit Support-Leistungen. Dies ermöglicht der den Kunden, ihrer Camtasia-Lizenz eine Jahresvereinbarung hinzuzufügen, die ein Upgrade auf die nächste Version von Camtasia nach der Veröffentlichung im Jahr 2020 enthält.

Mit der Jahresvereinbarung erhalten Kunden einen bevorzugten technischen Support durch das TechSmith-Expertensupport-Team. Zudem besteht die Möglichkeit, zertifizierter Benutzer durch einen englischsprachigen On-Demand-Zertifizierungskurs zu werden. Hinzu kommen Angebote wie unbegrenzter Zugang zur Tutorial-Bibliothek sowie zur TechSmithAcademy.

Während es sich bei dem Camtasia-Wartungsvertrag um ein Jahresabonnement handelt, sind die Desktop-Lizenzen der Camtasia-Software weiterhin unbefristet. Einmal erworben, bleibt diese Version dauerhaft nutzbar. Für Kunden, die sich gegen den Wartungsvertrag entscheiden oder die den Wartungsvertrag nach einem Jahr nicht erneuern, bleiben Zugang und Nutzung der Camtasia-Lizenz erhalten.

Preis und Verfügbarkeit

Camtasia 2019 ist ab sofort in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch und Japanisch. Camtasia 2019 ist für CHF 266.03 (EUR 261,05) im TechSmith Store erhältlich. Der optionale Camtasia-Wartungsvertrag kostet CHF 53.19 (EUR 52,16) pro Jahr.

Upgrade: Käufer einer früheren Version haben die Möglichkeit für CHF 106.39 (EUR 104,32) ein Upgrade auf Camtasia 2019 durchzuführen.

Ausprobieren: Auf der Website der Herstellerin TechSmith steht eine kostenlose Trial-Version zur Verfügung und muss ein Benutzerkonto erstellt werden oder vorhanden sein.

Weitere Infos

Camtasia (Produktseite)

Systemanforderungen: Windows 7, 8.1 oder 10 (nur 64Bit), Mac: OS X/macOS ab 10.12

Fotointern-Meldung zur Einführung der vorherigen Version 2018

 

SnagIt (Produktseite)

TechSmith (Herstellerseite)

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×