Urs Tillmanns, 15. Mai 2019, 21:30 Uhr

Lumix GX880: Kompakte Systemkamera für Einsteiger

Mit der neuen Lumix GX880 präsentiert Panasonic eine aktualisierte Version seiner kompaktesten DSLM-Systemkamera im Micro FourThirds System. Die GX880 ist das neue Einstiegsmodell der GX-Reihe im handlichen Kompaktformat mit erweiterten Funktionen. Der hochklappbare Monitor erlaubt eine komfortable Bildkontrolle bei Selfie-Aufnahmen. Eine Reihe attraktiver Optionen wie der vielseitige 4K Fotomodus erweitern zudem die Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Digital-Live-MOS-Sensor mit 16 Megapixeln und ohne Tiefpass-Filter liefert mit dem aktuellen Venus Engine Bildprozessor scharfe und detailreiche Bilder mit hohem Kontrast und natürlicher Farbwiedergabe. Die maximale Empfindlichkeit beträgt ISO 25600. Das Kontrast-AF-System mit DFD (Depth from Defocus) Technologie arbeitet dank seinem digitalen Datenaustausch zwischen Kamera und Objektiv mit max. 240 B/s (nur mit Panasonic Micro FourThirds Objektiven) schnell und präzise. Die AF-Reaktionszeit beträgt nur ca. 0,07 Sek (mit AFS bei Weitwinkel mit H-FS14140 [CIPA]).

Der 7,5 cm LCD Monitor mit 1,04 Mio. Bildpunkten und Touch-Bedienung lässt sich um 180 Grad kochklappen, wobei die GX880 automatisch in den Selbstauslöser-Modus wechselt. Dieser Selbstauslöser-Modus bietet diverse neue Funktionen, darunter ein 4K Selfie-Modus. Damit macht die GX880 4K Selfies ohne Einschränkung des Bildwinkels.

Die Beauty-Funktionen ermöglichen attraktive Porträts nach individuellem Geschmack mit den Effekten Soft-Skin, Defokussierung und Verschlanken (Slimming). Diese Filter können nicht nur im Selbstauslöser-Modus, sondern auch bei normalen Porträtaufnahmen eingesetzt werden. Nach der Aufnahme bietet die Kamera mit der Beauty-Retouch-Funktion die Möglichkeit der Ästhetik/Make-up-Retusche. Mit dem Hintergrund-Kontrollmodus kann je nach Situation der Hintergrund scharf oder unscharf gestaltet werden. Im Selbstauslöser-Modus sind auch Panoramabilder möglich.

Die Lumix GX880 bietet hochauflösende 4K Videos mit 3’840 x 2’160 Pixel Auflösung bei 30p / 25p oder 24p im MP4-Format mit einer kontinuierlichen Aufzeichnungszeit von 5 Minuten auf. Die Lumix 4K Technologie erschliesst mit ihrem 4K Fotomodus neue Möglichkeiten wie Post Focus und Focus Stacking. Funktionen wie Creative Control, Creative Panorama und diverse Fotostile inklusive des L.Monochrome Modus bringen zusätzliche gestalterische Freiheiten. Die Lumix GX880 kann Fotos im RAW- und JPG-Format synchron aufnehmen, wobei sich die RAW-Aufnahmen direkt in der Kamera entwickeln lassen.

Die intelligente Automatik und der Motiv-Assistent unterstützen Systemkamera-Einsteiger bei der Bedienung der Lumix GX880. So sind die oft genutzten Modi im direkten Zugriff schnell am Einstellrad vorwählbar.

Die Lumix GX880 präsentiert sich in einem schlanken und eleganten Profil Design. Sie ist in Silber-Schwarz erhältlich. Die integrierte WiFi Konnektivität gestattet das schnelle Teilen von Bildern in sozialen Netzwerken und die einfache Fernbedienung der Kamera.

 

Die Lumix G880 im Detail

Erweiterte Selbstauslöser und Beauty-Modi für abwechslungsreiche Selfies. Zur Gestaltung von Selfies bietet die neue GX880 erweiterte Funktionen. Der 4K Foto Selbstauslöser-Modus ermöglicht es, nach der Aufnahme einer Bildserie mit 30 B/s in 4K Auflösung nachträglich das Bild auszuwählen, das den richtigen Moment festhält. Mit einem Objektiv wie dem Lumix G Vario 12-32mm nutzt der 4K Selfie-Modus den vollen 24mm Bildwinkel ohne Beschnitt des Bildfeldes. So kommen auch Hintergrund und Landschaft mit auf das Foto, ebenso grössere Personengruppen.

Je nach Situation kann der Anwender die Einstellung von 4K Selfies mit dem neuen breiteren Betrachtungswinkel bei 15 B/s oder dem konventionellen beschnittenen Betrachtungswinkel bei 30 B/s wählen.

Diverse Beauty-Funktionen der Lumix GX880 ermöglichen die Optimierung von Porträts. Im Aufnahmemodus Soft Skin sieht die Haut glatter aus, Slimming verschlankt die Gesichtslinien in 10 Schritten. Darüber hinaus kann der Benutzer im Hintergrund-Steuerungsmodus wählen, ob er den Hintergrund unscharf oder scharf abbilden möchte. Die Einstellung «Defokus» stellt den Hintergrund unscharf, um das Hauptmotiv scharf hervorzuheben. «Clear» dagegen sorgt für eine scharfe Abbildung von Vorder- und Hintergrund. Selfies können auch als Panoramabilder aufgenommen werden, ideal für Gruppenaufnahmen und Selfies vor Landschaften.

Nach der Aufnahme erlaubt die Beauty-Retouch-Funktion ein virtuelles Gesichts-Make-up bei der Wiedergabe. Mit der Retusche-Funktion können verschiedene Effekte für ein optisches Facelifting auf das Gesicht angewendet werden, etwa für reinere Haut oder hellere Zähne. In der Make-up-Retusche kann der Benutzer die Farbe der Hautcreme, der Lippen, der Wangen und des Lidschattens beeinflussen. Die Creative-Control Filter Expressiv, Retro-, High Key-, Monochrom- und Spielzeug-Effekt können auch im Selbstauslöser-Modus verwendet werden.

• Hochauflösende 4K Fotos und Videos. Mit der schnellen Sensorsignalauslesung und -verarbeitung im Bildprozessor kann die Lumix GX880 4K Videos mit 3’840 x 2’160 Pixeln in 25 oder 24p aufzeichnen. Alternativ sind Full HD Videos mit 1’920 x 1’080 Pixeln und 60p möglich.

Eine als Videodatei mit 30 B/s gespeicherte 4K Fotoserie erlaubt es, Fotos von Actionszenen mit 8 Megapixel Auflösung aufzuzeichnen und später das beste Bild vom Höhepunkt der Aktion als einzelnes Foto zu speichern. Ausserdem können mehrere Bilder als 4K Foto-Aufnahmen auf einmal in der Lumix GX880 gespeichert werden. Es können maximal 150 Bilder in fünf Sekunden nach einem vorbestimmten Bild gespeichert werden.

Die Post Focus Funktion der GX880 ermöglicht eine nachträgliche Fokusbestimmung. Aus einer Serie von Fotos mit unterschiedlicher Entfernungseinstellung kann später das Bild mit der gewünschten Scharfeinstellung als einzelnes Bild gespeichert werden. Die Focus Stacking («Stapel»-)Funktion macht es möglich, aus einer Serie von Post Focus Fotos mit unterschiedlichen Fokuspunkten ein durchgehend scharfes Bild zu erzeugen, mit einer Schärfentiefe, wie sie speziell bei Makroaufnahmen normalerweise nicht möglich ist.

• Bildqualität und Farbwiedergabe. Der 16 Megapixel Digital-Live-MOS-Sensors ohne Tiefpassfilter verbessert zusammen mit dem Venus Engine Bildprozessor in der Lumix GX880 die Bildqualität mit hoher Auflösung, optimierter Dynamik und ausgewogener Farbwiedergabe. Die Rauschunterdrückung ermöglicht Empfindlichseinstellungen bis maximal ISO 25’600.

Der DFD-Kontrast-AF der GX880 mit einen seinem schnellen digitalen Datenaustausch zwischen Kamera und Objektiv mit 240 B/s macht die Fokussierung schneller und präziser. Dabei berechnet die DFD (Depth from Defocus) Technologie die Entfernung zum Motiv durch die Auswertung von zwei Aufnahmen mit unterschiedlicher Scharfstellung unter Berücksichtigung der spezifischen Eigenschaften des gerade verwendeten Objektivs. Folge ist ein High-Speed-AF von ca. 0,07s. Mit der Multi-Prozessor-Leistung ermöglicht die Lumix GX880 Highspeed-Serienaufnahmen von bis zu 5,8 B/s (AFS)/5 B/s (AFC), um auch schnell bewegte Motive sicher scharf zu erfassen.

Mit den Low-Light-AF-Eigenschaften kann die Lumix GX880 laut Panasonic auch bei äusserst schlechten Lichtverhältnissen bis zu -4EV (entspricht Mondschein) auch ohne AF-Hilfslicht präzise fokussieren. Zudem bietet die Lumix GX880 eine Starlight-AF-Funktion. Damit lassen sich durch Kontrasterkennung in einem verkleinerten Bereich nachts Sterne am Himmel per Autofokus aufnehmen.

Insgesamt 49 Fokuserkennungsbereiche ermöglichen eine flexiblere Platzierung in Verbindung mit dem benutzerdefinierten Multi-AF-Modus. Zusätzlich zum herkömmlichen Gesichtserkennungs-AF ist die Lumix GX880 mit Gesichts-/Augenerkennungs-AF ausgestattet, der sich automatisch auf das Auge eines menschlichen Gesichts konzentriert. Mit dem Pinpoint-AF wird der Zielbereich vergrössert dargestellt, um eine möglichst präzise Platzierung zu ermöglichen.

• Integriertes WiFi-Modul für einfache kabellose Verbindung zu Smartphones. Die Lumix GX880 bietet eine WiFi Konnektivität (IEEE 802.11 b / g / n) und damit mehr Flexibilität bei der Aufnahme und sofortiger Bildweitergabe. Nach der Installation der Panasonic Image App für iOS oder Android auf Smartphone oder Tablet können damit die Kamera fernbedient sowie die Bilder betrachtet und geteilt werden. Damit ist es möglich Selfies aufzunehmen, während die Person mit dem Smartphone samt Jump Snap Funktion hochspringt. Das Smartphone in der Hand erkennt, wenn es sich in der höchsten Position befindet und löst die Kamera aus der Entfernung aus.

 

Weitere Ausstattungsmerkmale:

Motiv-Assistent. Der Motiv-Assistent bietet 21 Fotos als Musterbeispiele. Daraus können Nutzer der GX880 das am besten zu seiner Situation passende Beispiel auswählen. Die optimalen Parameter für eine Aufnahme dieses Szenentyps stellt die GX880 dann automatisch ein. Der Aufnahmemodus, technische Tipps und das empfohlene Wechselobjektiv für den jeweiligen Motivtyp können auch angezeigt werden.

Intelligente Automatik für Foto und Video. Der iA (Intelligente Automatik) Modus optimiert die automatischen Eistellungeb für gelungene Bilder in unterschiedlichen Situationen. Eine Vielzahl von hilfreichen Assistenzfunktionen wie Gesichts-/Augenerkennung, Motiverkennung, Bewegungserkennung oder AF-Tracking unterstützen sie dabei. Im iA+ Modus lassen sich Helligkeit und Farbe zudem noch manuell beeinflussen.

Creative Control. 22 digitale Bildvariationsmöglichkeiten erweitern bei der Lumix GX880 den Gestaltungsspielraum. Der Creative Control-Modus bietet (z.T. unter bestimmten Vorausetzungen) folgende Filteroptionen: Expressiv / Retro / Alte Zeit / High Key / Low Key / Sepia / Monochrom / Dynamisch Monochrom / Hart Monochrome / Soft Monochrome / Impressive Art / High Dynamic / Cross Process / Toy Effect / Toy Pop / Bleach Bypass / Miniatur-Effect / Weichzeichner / Phantastisch / Stern-Filter /Selektive Farbe / Sonnenschein. Praktisch ist die Möglichkeit der GX880, zusätzlich zu Aufnahmen mit Filterwirkung zugleich ein normales Bild zu speichern, so dass immer ein unverändertes Original zur Verfügung steht.

Foto-Stile. Mit den Fotostil-Vorgaben lässt sich der Bildcharakter variieren, etwa in Farbe, Kontrast oder Sättigung. Die insgesamt sieben Modi (Standard, Lebendig, Natürlich, Monochrom, L.Monochrom und Landschaft) können nochmals individuell feinabgestimmt werden. L.Monochrom sorgt für eine besonders differenziert Schwarzweiss-Wiedergabe. Darüber hinaus kann die Wirkung von Gelb/Orange/Rot/Grün-Filtern bei den Schwarzweiss-Aufnahmen simuliert werden.

RAW-Datenentwicklung in der Kamera. Die Lumix GX880 kann nicht nur Fotos im professionellen RAW-Format speichern, sondern diese auch in der Kamera entwickeln, um daraus JPEG-Fotos nach persönlichen Vorgaben zu erzeugen. So können neben dem Farbraum (sRGB / AdobeRGB) die Parameter für Weissabgleich, Belichtungskorrektur, Kontrast, Lichter/Schatten, Sättigung, Rauschunterdrückung und Schärfe nach Bedarf variiert werden. Darüber hinaus lassen sich die Lumix Fotostile sowie die intelligente Dynamikbereichs- und Auflösungssteuerung anwenden.

Lautlos-Modus. Wenn möglichst unauffällig fotografiert werden soll, nutzt dieser Modus den lautlosen elektronischen Verschluss statt des mechanischen, schaltet alle Töne (AF, Bestätigung) aus und unterdrückt das Aufleuchten von AF-Hilfslicht und Blitz.

USB-Ladefunktion. Der Akku kann sowohl per Netzgerät als auch direkt in der Kamera über USB aufgeladen werden.

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Einführungszeitpunkt sowie der Preis für den Schweizer Markt stehen derzeit noch nicht fest.

Weitere Informationen und die technischen Daten finden Sie in Kürze unter www.panasonic.ch

(Redigierter Pressetext)

Weitere Informationen

Panasonic Lumix GX880 (Produktseite)

Videos zum «Lumix G»-System (Video-Channel von Panasonic DE auf Youtube)

Panasonic Switzerland
Grundstrasse 12
CH-6343 Rotkreuz (ZG)

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×