Urs Tillmanns, 27. Mai 2019, 16:00 Uhr

Mit Markus Eichenberger auf dem Titlis den Sternenhimmel fotografieren

Die Sternenfotografie-Workshops von Markus Eichenberger haben eine hohe Bekanntheit erlangt – und sind immer schnell ausgebucht. Nach Bettmerhorn, Eggishorn und Schilthorn ist jetzt neu der Titlis im Angebot, um mit einer kleinen Gruppe und unter professioneller Leitung den Sternenhimmel zu fotografieren. Organisiert wird dieser Workshop von Markus Eichenberger (Chasing Stars) in Zusammenarbeit mit den Titlis-Bahnen und dem Planetarium des Verkehrshauses Luzern, Es gibt nur fünf Daten und die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Fotos: Markus Eichenberger

 

Das wird geboten:

Die Titlis Bergbahnen bringen die Teilnehmenden am Abend exklusiv auf den Berg. Nach dem spektakulären Sonnenuntergang geniessen Sie während dem Abendessen die wunderbare Aussicht im Panorama Restaurant. Anschliessend ist Zeit, um den faszinierenden Sternenhimmel zu beobachten und sich diesen durch die Fachleute des Verkehrshaus Planetariums erklären zu lassen. Welche Voraussetzungen es braucht, und wie man den nächtlichen Sternenhimmel am beste fotografiert, wird von einem Profi erklärt.

 

Das Programm:

19:15 Uhr: Treffpunkt Engelberg und Extra-Bergfahrt auf den Titlis
20:00 Uhr: Beobachtung und Fotografie des Sonnenuntergangs
21:30 Uhr: Abendessen (Vegane Minestrone / Plättli mit Schinken, Salami und Käse / Dessert / Früchtekorb / alkoholfreie Getränke)
22:15 Uhr: Einklärung des Sternenhimmels und dessen Beobachtung sowie Einführung in die Fotografie bei Nacht
23:00 Uhr: Professionelle Unterstützung bei Sternenbeobachtung und -fotografie im Gelände
ca. 01:00: Extra-Talfahrt nach Engelberg

 

Die Daten, Details und Anmeldung
6. Juli, 16. Juli, 7. August, 4. September und 3. Oktober 2019

Im Preis von CHF 190.00 pro Person sind die Extrafahrten, das Abendessen, die Einführung Sternenbeobachtung und Einführung Fotografie bei Nacht inbegriffen.

Als Ausrüstung empfiehlt sich
• Gutes Schuhwerk (Bergschuhe)
• Warme Kleider (3000 Höhenmeter), Handschuhe, Mütze
• Stirnlampe
• nur für die Sternenbeobachtung: Eigenes Fernrohr (falls vorhanden)
• nur für die Sternenhimmel-Fotografie: Spiegelreflex- oder spiegellose Kamera, lichtstarkes Weitwinkelobjektiv (1:4.0 oder tiefer), Stativ.

Durchführung: Der Anlass wird bei klarem Himmel und ab mindestens 10 Teilnehmenden durchgeführt. Die Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie auf www.titlis.ch

Weitere Kurse und Workshops und Reisen mit Markus Eichenberger finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×