Urs Tillmanns, 4. Juni 2019, 07:00 Uhr

Was ist neu an den Sony World Photography Awards 2020?

Die Sony World Photography Awards gehen in die 13. Runde. Ab sofort können Fotografen aus der ganzen Welt ihre besten Bilder kostenfrei auf der Webseite der World Photography Organisation (www.worldphoto.org) einreichen.

Die Sony World Photography Awards bestehen für 2020 aus vier Wettbewerben:

Professional, für eine in sich geschlossene Bildserie von fünf bis zehn Bildern in zehn Kategorien (Einreichefrist: 14. Januar 2020),

Offener Wettbewerb, für ein Einzelbild, das 2019 aufgenommen wurde, in zehn Kategorien (bis 7. Januar 2020)

Studenten-Wettbewerb für Fotostudenten oder ausbildende Institutionen (bis 29. November 2019)

Jugend-Wettbewerb, für 12- bis 19-jährige, bestes Einzelbild, das 2019 aufgenommen wurde (bis 31. Dezember 2019).

Zudem werden in über 60 Ländern «National Awards» durchgeführt, um Talente auf lokaler Ebene zu fördern und zu feiern. Eingereicht werden können Einzelbilder zu einem freien Thema, die 2019 aufgenommen wurden (bis 7. Januar 2020). Letztes Jahr war Samuel Monot Gewinner des Schweizer Wettbewerbs (Fotointern berichtete). 

Mit dem Bild «Der Apostel Paulus» gewann Samuel Monot letztes Jahr den Schweizer Sony-Wettbewerb

Dieses Jahr kommt zu den bereits zehn bestehenden Unterkategorien des Profi-Wettbewerbs eine weitere hinzu. Die Kategorie «Umwelt» fordert Kreative weltweit heraus, sich mit diesem Thema kritisch und fotografisch auseinanderzusetzen.

Zusätzlich zum Profi- und Jugendwettbewerb gehört zu den Sony World Photography Awards seit jeher der «Offene Wettbewerb» und der «Studenten-Wettbewerb». Im «Offenen Wettbewerb» sucht die Jury das beste Einzelbild aus zehn Kategorien. Der «Studenten-Wettbewerb» steht Studierenden auf der ganzen Welt offen.

Umwelt – neues Schwerpunktthema. Im neuen Wettbewerbsjahr bilden Umweltfragen einen besonderen Schwerpunkt. Diesem Thema wird künftig im Rahmen des Profi-Wettbewerbs eine eigene Kategorie gewidmet. Auch der Jugendwettbewerb erhält ein neues Format, um Nachwuchsfotografen aus der ganzen Welt noch stärker einzubinden und zu fördern.

Gleichzeitig geben die Sony World Photography Awards heute auch die Namen der Fotografen bekannt, die in den Genuss eines «Sony Grant» kommen. Ausgewählte Fotografen der Sony World Photography Awards 2019 Shortlisten erhalten auf diese Weise die nötige Unterstützung, um langfristige Projekte umzusetzen. Das «Student Grant» 2019 ging an Joel Davies (Grossbritannien), Sam Delaware (USA) und Tobias Kristensen (Dänemark). Jeder von ihnen erhält 3’500 US Dollar, damit sie gemeinsam ein Projekt als Team umsetzen können. Mehr Informationen zum Sony Grant gibt es unter www.worldphoto.org/sony-grant.

Neue Möglichkeiten für Nachwuchstalente. Ab sofort können junge Fotografen zwischen zwölf und 19 Jahren bis zu drei Einzelfotos für die Sony World Photography Awards einreichen. Zwischen Juni und Dezember steht jeder Monat im Zeichen eines besonderen Themas. Monat für Monat wird die Jury einen Sieger und eine Shortlist bestimmen. Einer der sieben Monatsgewinner hat dann die Chance, «Jugendfotograf des Jahres» zu werden.

Insgesamt vergibt Sony Preisgelder in Höhe von 60’000 US Dollar, sowie Kamera-Equipment. Zudem dürfen die Preisträger an der feierlichen Preisverleihung in London teilnehmen. Für die Sony World Photography Awards 2019 wurden 327’000 Fotos aus 195 Ländern eingereicht.

Weitere Informationen rund um die Sony World Photography Awards gibt es unter www.worldphoto.org/swpa.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×