Urs Tillmanns, 8. Juni 2019, 10:00 Uhr

Buchtipp: Santiago Borja «# the Stormpilot»

Piloten sehen die Erde aus einer anderen Perspektive als wir. Selbst wenn wir mit im Flugzeug sind, so haben wir nie denselben Seheindruck, wie die Piloten durch ihre Cockpitfenster. Ihnen öffnet sich eine einzigartige Welt. Eine unendliche Weite mit Himmel, Wolken, Land und Wasser. Als spannendes Element kommt das Wetter hinzu. Temperatur und Wind machen aus einem unscheinbaren Wölkchen plötzlich bedrohliche Gebilde, Formationen, die unberechenbar sind und die jeder Pilot meidet, wenn immer es geht.

Santiago Borja ist als Linienpilot nicht nur von der Fliegerei fasziniert, sondern ebenso von den Wetterphänomenen, die sich immer wieder vor seinem Cockpitfenster abspielen. Er hat immer eine Kamera mit dabei, um diese einzigartigen Momente, dieses Spiel der Elemente, fotografisch festzuhalten. «Wolkenstürme, Gewitter, Blitze, atemloses Morgen – und Abendrot, spektakuläre Sternenhimmel und die verzweigten Stadtlichter am Erdboden. Der Blick von oben ist einzigartig. Er öffnet uns neue, beinahe ausserirdische Welten, die den meisten von uns fast ihr ganzes Leben verborgen bleiben. In diese Welt möchte ich Sie mit diesem Fotoband mitnehmen» schreibt Santiago Borja in seiner Einleitung.

Er verspricht nicht zu viel. Die Bilder die er uns präsentiert, sind einzigartig und haben international schon unzählige Auszeichnungen gewonnen. Wolken, die wir aus der Erdperspektive als graue Fläche wahrnehmen, erscheinen plötzlich in riesigen räumlichen Dimensionen, wechseln ihre Farbe, von zartem Weiss über Hell- zu Dunkelgrau – und zu schwarzen undurchdringlichen Massen. Jetzt kommt das Licht hinzu. Nach einem zarten Abendrot zieht plötzlich ein blaugrauer Vorhang über den Himmel und verdrängt das letzte Tageslicht. Je nach Temperatur und Luftdruck entstehen neue fotogene Phänome: Ein Lichtblitz durchrast diese monströse Formation, erhellt das Schwarz in eine gespenstisch scheinende Unwelt, rast in Richtung Boden und verliert sich dort im Nirgendwo. Ob er eingeschlagen und Schaden angerichtet hat?

Die Bilder, die uns der «Strumpilot» – so der Übernahme von Santiago Borja – in seinem Buch präsentiert, sind nicht nur fotografisch beeindruckend und einzigartig, sondern sie sind auch interessante meteorologische Dokumentationen. Hier kommt der Text von Michaela Koschak erklären hinzu, eine in Leipzig lebende Meteorologin, die Mitbegründerin einer Wetterfirma war und viele Bücher über das Wetter schrieb. Sie geht im Buch «Stormpilot» auf interessante Fragen ein, wie «Welche Wolkenarten gibt es?», «Warum haben Wolken unterschiedliche Farben?», «Welche Arten von Gewittern gibt es?» oder «Welche Länge haben Blitze?». Damit ist das Buch für all jene interessant, die sich für die rein fotografische Qualität begeistern, aber auch für Leute, welche Wetterphänomene in vielsagenden Bilder sehen wollen.

Für wen ist dieses Buch. Jeder, dem ich’s gezeigt habe, war begeistert von den Bildern. Es spricht eine sehr grosse Lesergruppe an, von Fotofreaks, über Liebhaber der Fliegerei bis hin zu Wetterinteressierten. Oder auch einfach Leute, die aussergewöhnliche Naturbilder lieben. Das Buch bringt uns Ansichten des Himmels und des Wetters näher, welche die wenigsten von uns je sehen und erleben werden – und dies in einer hervorragenden Bildqualität.

Urs Tillmanns

 

Buchbeschreibung des Verlages

Als Pilot fliegt Santiago Borja täglich rund um die Welt, und nicht immer lassen sich Gewitter, Unwetter und Stürme umfliegen. Für diese Fälle hat er seine Kamera im Cockpit dabei – Santiago Borja ist der «Sturmpilot». Ihm gelingen dann atemberaubende Fotos von Naturschauspielen, vom Cockpit aus fotografiert, direkt aus dem Inneren des Sturms. Blitze aus nächster Nähe, Porträts gewaltiger Wolken, stürmische Winde, gespenstisches Licht. Und irgendwo darunter das Flackern der Zivilisation im Regen. Santiagos packende, künstlerische Fotos hängen in grossen Galerien, erstmals sammelt er sie nun auch in einem Bildband. «Storm Portraits» in Endzeitstimmung in Tausenden Metern Höhe – spannende Texte zu Wetterphänomenen machen das Buch dabei noch kurzweiliger. Für alle, die die Gewalt des Wetters aus einer völlig neuen Perspektive erleben wollen. Für alle, die von den düsteren Fotografien des «Sturmpiloten» nicht genug bekommen können – Santiago Borja gibt in diesem Bildband Einblicke in eine stürmische Welt.

 

Der Inhalt

Vorwort

Was ist eine Wolke?

Welche Wolkenarten gibt es?

Warum haben Wolken unterschiedliche Farben?

Was bedeutet Bedeckung?

Was ist eine Gewitterwolke?

Welche Arten von Gewittern gibt es?

Warum sind Gewitter in den Bergen so gefährlich?

Was ist Wind?

Wie entstehen Blitz und Donner?

Wie oft blitzt es?

Welche Länge haben Blitze?

Was passiert bei einem Blitzeinschlag?

Was sind Wetterleuchten?

Was sind Tornados?

Wie entstehen Hurrikans?

In welcher Höhe fliegen Flugzeuge?

Wie entstehen Morgen- und Abendrot?

Was ist ein Halo?

Wo beginnt der Weltraum?

 

Die Autoren

Santiago Borja, geboren in Quito, Ecuador, ist Pilot einer internationalen Airline. Seit 2012 fliegt er als erster Offizier eine Boeing 767-300ER. Seine Fotografien aus dem Cockpit haben zahlreiche internationale Preise gewonnen und hängen in grossen Galerien weltweit. Er lebt in Quito. «Das intensivste Gefühl ist der Start. Wenn das Flugzeug plötzlich beschleunigt, es mich in meinem Sitz im Cockpit nach hinten drückt, wenn zuerst Vorder- und dann Hinterreifen die Bodenhaftung verlieren – dieses Erlebnis wird nie zur Routine.» Santiago Borja

Michaela Koschak, geboren 1977 in Berlin, studierte Meteorologie an der FU Berlin. 1998 war sie Mitbegründerin einer Wetterfirma, mit der sie bis 2000 die Wetterberichte für den deutschen Privatsender SAT.1 produzierte. Seit 2003 moderiert sie verschiedene Wetterberichte im deutschen Fernsehen, darunter das Format «Kinderwetter». Michaela Koschak hat mehrere Kinderbücher zum Thema Wetter geschrieben und lebt in Leipzig, Deutschland.

 

Bilbliografie

Santiago Borja
Pictures by # the Stormpilot

160 Seiten, 60 Farbfotografien
gebunden, Hardcover, Format 223 x 287 mm
Text: Michaela Koschak in Deutsch, Englisch und Französisch
2. Auflage 2019
Verlag: teNeues, Kempen
Preis: CHF 45.90 / EUR 30,00
ISBN 978-3-96171-108-6

Das Buch kann im Buchhandel gekauft, beim Verlag direkt oder im Ausland online bestellt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×