Urs Tillmanns, 10. Juni 2019, 13:00 Uhr

PhotoKlassik III-2019: Sommerheft voller Überaschungen

Die dritte Ausgabe von PhotoKlassik in diesem Jahr ist erschienen und bietet – wie immer – eine Fülle von Neuheiten und Wissenswertem zur analogen Fotografie. Als einziger deutschsprachiger Titel in diesem Segment spricht er nicht nur ältere Lesergruppen an, die sich immer an die traditionelle Technik gehalten hatten, sondern zunehmend auch junge Leser, welche die Fotografie mit Film nur vom Hörensagen kennen und gespannt sind diese mystische Technik für ihre Kreativität neu zu entdecken.

Das jüngste Heft von PhotoKlassik ist einmal mehr ein geglückter Themenmix von Artikeln zur Technik, zur Aufnahme- und Laborpraxis, zu Bildkultur und Portfolios und zu Neuheiten, die es auch im Bereich der Filmfotografie zunehmend gibt.

Wer sich für analoge Technik interessiert, dürfte am Service-Artikel zu Reparaturdiensten für analoge Kameras interessiert sein, um alte Kameras aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken und wieder fit zu machen. Dazu gibt es auch einen Überblick und eine Bestandsaufnahme von Werkstätten, von denen es in Deutschland noch ganze 13 gibt.

Weiter stellt im Technikteil Thomas Gade die klassischen Pentax Spiegelreflexkameras mit K-Bajonett der 1970er und 1980er vor und vermittelt dazu wertvolle Tipps zum Gebrauchtkauf. Ebenso interessant dürfte der Praxisartikel zum Vivitar-Makro-Konverter sein, der sich als Telekonverter für die Brennweitenverlängerung und als Zwischenringe für den Makrobereich sehr vielfältig einsetzen lässt.

Dass es in der Industrie der Analogtechnik immer wieder auf und ab geht, ist auch aus der Tagespresse bekannt. Hintergründe dazu gibt es im PhotoKlassik-Heft, zum Beispiel über die neu gegründete Firma Tetenal 1847, welche den Chemikalienbedarf für die Filmentwicklung weiterhin sicherstellen will. Dann gibt es Infos über Kodak Alaris, welcher eine unsichere Weiterexistenz vorausgesagt wird. Einen interessanten Rundgang durch das Werk von JOBO International gewährt Johannes Bockemühl-Simon, Enkel des Firmengründers.

Ein interessantes Thema greift auch der Beitrag «Fotografische Nachlässe bewahren» auf. Wie geht man mit alten Fotoarchiven und -sammlungen um? Was soll aufbewahrt, weiterverkauft oder entsorgt werden? Thomas Gade gibt hier seine Erfahrungen wieder.

Im Praxisteil widmet sich diese Ausgabe Themen wie Kalibrierung des Belichtungsmessers, Edeldruckverfahren wie Cyanotypie und Albumindruck, Starter Kit für Laboreinsteiger, Digitalisierung von Negativen und Diapositiven mithilfe von Trommelscannern und beleuchtet den angesagten Pastell-Look. Zudem bietet PhotoKlassik III-2019 den ersten Teil der Marktübersicht zu aktuell erhältlichen Farbfilmen, wobei der zweite Teil mit den Schwarzweissfilmen im nächsten Heft folgen wird.

Der Portfolio-Teil gestaltet sich auch in dieser Ausgabe wieder äusserst vielfältig und inspirierend. Dazu gehören die dokumentarischen Schwarzweissaufnahmen von Manuello Paganelli – der sich von Ansel Adams inspiriert – der künstlerischen Fotografie verschrieben hat ebenso wie die künstlerisch wertvollen surrealen Aktfotografien von Karin Székessy. Ein besonderes Highlight sind die einzigartigen vertikalen Panoramen des Schweizers Ulrich Ackermann, die uns einen völlig neuartigen Blick auf die Dolomiten bieten.

Damit sind nur einige tragende Teile des Heftes angesprochen. Eine Stärke von PhotoKlassik sind jedoch auch die vielen Randnotizen über Veranstaltungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen, welche wichtige aktuelle Zusatzinformationen darstellen. Es tut sich in der analogen Fotografie mehr als man meint …

 

 

Der Inhalt

Kameras & Objektive. Klassische Pentax-SLRs mit K-Bajonett / Reparaturdienste für analoge Kameras / Selbermachen: Zersetzte Lichtdichtungen und Spiegelkissen ersetzen / Rolleiflex SL66 in Schwarz – ein Mysterium? / Zwei in eins – Vivitar-Macro-Konverter

Aufnahme & Belichtung. Kalibrierung des Belichtungsmessers

Film & Dunkelkammer. Marktübersicht Filmmaterial (Teil1) – Das aktuelle Farbfllmangebot / Alte Techniken neu entdecken: Edeldruck / ADOX Starter Kit für Laboreinsteiger / Pastell-Look – weicher Kontrast, satte Farben

Präsentation & Archivierung. Trommelscanner

Fotoarchiv: Fotografische Nachlässe bewahren

Markt & Unternehmen. Tetenal 1847 / Was wird aus Kodak Alaris? / JOBO – Tradition verpflichtet

Professionell. Thilo Nass – Rückbesinnung

Kultur & Portfolio. Manuelle Paganelli – Glückliche Zufälle und grosse Abenteuer / Ulrich Ackermann – Vertikale Sichtweisen / Martin Waldbauer – Hoamad I Heimat / Florian Reisehauer-Pieces of Berlin / Karin Szekessy – Annäherung an ein Geheimnis / Fundstücke – Randnotizen zur Fotokunst

Editorial / Augenblick / Magazin / Kolumne: Wir müssen reden … / Mitarbeiter I Impressum

Die jüngste Ausgabe PhotoKlassik III-2019 ist seit 4. Juni erhältlich oder unter photoklassik.de zu bestellen. In Deutschland kostet das Einzelheft kostet EUR 9,80 und das Jahresabonnement (4 Ausgaben) EUR 39,20 (Studenten: EUR 29,40).

In der Schweiz kann PhotoKlassik im Shop von Ars-Imago zur CHF 18.50 bestellt oder im Laden von Ars-Imago, Badenerstrasse 211, CH-8003 Zürich, Tel. 044 461 18 49, gekauft werden.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Webseite photoklassik.de

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×