Urs Tillmanns, 11. Juni 2019, 16:01 Uhr

SEL-200600G: Sony bringt Super-Telezoom 200-600 mm

In der Reihe der Super Teleobjektive stellt Sony heute nach dem 4/600 mm Objektiv (siehe seperater Artikel) das Sony Telezoom 5,6-6,3/200-600 mm G OSS (SEL-200600G) der G Master Serie vor. Es verfügt über den grössten Zoombereich aller E-Mount Objektive von Sony. Laut Sony nutzt es viele der fortschrittlichsten Objektiv-Technologien und bietet einen leistungsstarken Autofokus sowie einfache Bedienmöglichkeiten.

«Wir werden Innovationen weiterhin vorantreiben und unser Sortiment an E-Mount-Objektiven, das mittlerweile 33 Vollformat-Modelle und ins-gesamt 51 Objektive umfasst, weiter ausbauen. Das neue 200-600 mm Super-Telezoomobjektiv liefert Fotografen, die mit Sony arbeiten, ein weiteres leistungsstarkes Werkzeug, um ihre Visionen verwirklichen zu können», sagt Yann Salmon-Legagneur, Director of Product Marketing for Digital Imaging, Sony Europe. «Sport-, Tierfotografen und vielen an-deren bietet es noch mehr kreative Freiheiten, denn es stellt die ultimative Balance zwischen Leistung und Portabilität dar.»  

Die beiden neuen Teleobjektive von Sony: Vorne das Super-Telezoom 200-600 mm, dahinter das deutlich längere 4.0/600 mm

 

Das SEL-200600G in der Praxis

Fotointern hatte kürzlich Gelegenheit das neue Sony Super-Telezoom 200-600 mm im Ham Polo Club in Richmond bei London in der Praxis zu erproben. Hier einige Bilder in einer Diaschau:

Das Objektiv ist gerade für Feldsportarten wie Polo oder Fussball sehr geeignet, weil die Spieler plötzlich relativ nahe an den Feldrand kommen können und man mit dem Zoomring den Bildausschnitt schnell dem Geschehen anpassen kann. Dies im Gegensatz zur gleichzeitig vorgestellten 1:4,0/600 mm Festbrennweite, welche in vielen Situation bereits brennweitenmässig etwas zu lang war. Das Zoom hat einen sehr kurzen und akkuraten Verstellweg. Wie schon das 2,8/400 mm (siehe Erfahrungsbericht) ist das neue Zoom mit ähnlicher Konstruktion im Schwerpunkt gut ausgewogen und bequem in der Handhabung. Dennoch, das Objektiv ist kein Leichtgewicht, bringt es doch zusammen mit der daran benutzten Alpha 7III rund vier Kilo auf die Waage. Der Einsatz eines Einbeinstativs lohnt sich, wenn immer möglich. Fotos: Urs Tillmanns

 

Wichtigste Ausstattungsmerkmale

Erhöhte Reichweite durch integrierte Stabilisierung

• Vielseitiger Telezoombereich von 200mm Teleobjektiv bis 600mm Super-Teleobjektiv

• Kompatibel mit 1,4-fach und 2,0-fach Telekonvertern von Sony, wodurch die Reichweite auf maximal 840 mm bei Blende 9 oder 1200 mm bei Blende 13 erweitert wird.

• Die eingebaute optische Stabilisierung mit drei verschiedenen Modus-Einstellungen ermöglicht scharfe und fokussierte Bilder bei erweiterten Super-Teleobjektivbrennweiten.

Hohe Auflösung und überragende Schärfe über den gesamten Zoombereich hinweg

• Fünf ED-Glaselemente (Extra-Low Dispersion) und ein asphärisches Element, angeordnet in einem neuen optischen Design, minimieren die chromatische Aberration.

• 11 Blendenlamellen und eine kreisförmige Blende stehen für ein schönes Bokeh.

• Die Nano AR-Beschichtung von Sony reduziert unerwünschte Reflexionen, Geister- und Lichteffekte.

Schneller, präziser und leiser Autofokus

• Ausgestattet mit dem DDSSM (Direct Drive SSM) Fokussiersystem, verfügt das neue Objektiv über die nötige Power und Präzision, um die Elemente in seinem Inneren schnell und genau für den perfekten Fokus zu verschieben.

• Das fortschrittliche Fokussiersystem ermöglicht einen leisen Betrieb und vermeidet unerwünschte Geräusche, die speziell bei der Tierfotografie stören können.

Interner Zoommechanismus für zuverlässige und stabile Aufnahmen im Handheld-Modus

• Die Gesamtlänge des Objektivs bleibt beim Zoomen konstant, wodurch eine gleichmässige Balance und ein gleichmässiger Abstand zwischen der Vorderseite des Objektivs und dem gewünschten Aufnahmeobjekt gegeben ist.

• Hohe Beständigkeit gegen Staub und Feuchtigkeit.

• Schneller Zoombetrieb mit leichtem Zoomring-Drehmoment.

Präzise Kontrolle und hohe Zuverlässigkeit bei jedem Einsatz

• Fokusring mit linear ansprechender manueller Fokuseinstellung für ein präzises und schnelles manuelles Scharfstellen.

• Drei individuell konfigurierbare Fokus-Haltetasten und der Fokusbereichsbegrenzer sorgen für maximale Kontrolle beim Fotografieren.

• Staub- und feuchtigkeitsabweisendes Design sowie eine Fluorbeschichtung, die das Frontelement wirksam gegen Schmutz und Fingerabdrücke schützt.

Zum SEL-200600G Produktvideo gibt es hier einen Link.

Das Objektiv wird ab August 2019 verfügbar sein. Der Preis in der Schweiz beträgt rund CHF 2’300.00.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sony.ch

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×