Urs Tillmanns, 29. Juni 2019, 10:00 Uhr

Buchtipp: Manuel Mandis – Der glasklare Blick durch die Foto- & Videografie

Stellen Sie sich vor, Sie würden alles was sie an Erfahrungen beim Fotografieren und Videografieren lernen, regelmässig und feinsäuberlich in ein Notizbuch eintragen. Im Laufe der Jahre würde daraus ein Wissenswerk, das nicht nur für Sie persönlich besonders wertvoll wäre, sondern das auch für viele andere Personen, vor allem für solche, die neu in dieses Hobby einsteigen, ein nützliches Wissenskonzentrat darstellen würde. Etwa so könnte das Grundlagenbuch von Manuel Mandis entstanden sein.

Manuel Mandis ist kein Fotoprofi, der eine abgehobene Fachsprache spricht. Er ist Autodidakt, jemand, der ganz einfach Freude an der Fotografie und am Videofilmen hat, und der sich seit Jahren intensiv mit diesen beiden Disziplinen befasst. Alles Wichtige was er im Laufe der Jahre erfahren und praktiziert hat, findet sich nun in diesem Buch, das sich nicht nur an Anfänger richtet, denn oft möchten auch Fortgeschrittene irgendwo nachschlagen können – wie das nun genau ist mit der Farbtiefe oder was der Unterschied ist zwischen Eye Zoom Transition und Cover Transition.

Dass Manuel Mandis absolvierter Erwachsenenausbilder ist, schlägt sich positiv in diesem Buch nieder. Er hat die Gabe, auch relativ komplexe Begriffe und Zusammenhänge leicht verständlich und nachvollziehbar zu erklären und dabei nach der Schritt-für-Schritt-Methode vorzugehen. Mit eingeflochten sind viele Praxistipps und Ratschläge, die auf Mandis’ persönlicher Erfahrung basieren.

Besonders verdienstvoll ist, dass Manuel Mandis nach dem Fototeil die Brücke zur Videografie schlägt. Seit die Fotokameras auch «Video können», wird das bewegte Bild immer wichtiger, nicht nur in den Sozialen Medien, sondern auch im Erinnerungsbereich, in der Reportage und vor allem in der Auftragsfotografie. Fotografen müssen umdenken, wenn sie diese Kameraeigenschaft kreativ und qualitativ gut nutzen und neben den Standbildern auch bewegte (und bewegende) Szenen zu Bilde bringen wollen. Mandis baut geschickt auf dem Fotowissen auf, sagt was beim Videofilmen alles anders ist und erklärt von dort an kurz und prägnant, was es bei Video alles technisch und gestalterisch zu beachten gibt.

Übrigens auch auf die Bildgestaltung und auf verschiedene Motivbereiche geht das Buch ein und spannt damit einen breiteren Bogen zu alledem, was man unter fotografischen Grundregeln versteht. Das Buch versteht sich als wichtiger Wissensfundus – eine gute Basis für solides Grundwissen, auf welchem ein faszinierendes Hobby und vielleicht sogar eine berufliche Ausrichtung aufgebaut werden kann.

Für wen ist dieses Buch? «Grundlagenbuch» hört sich so nach Anfängerlektüre an. Das Buch geht aber weit über diesen Anspruch hinaus. Es ist konzentriertes, leicht verständliches Wissen, welches den Stoff gut erklärt und auch für Fortgeschrittene als Nachschlagewerk nützlich ist. Zudem hat das Buch eine handliche Grösse, lässt sich leicht auch mitnehmen, um gelegentlich wieder darin zu stöbern und sich ein paar Grundregeln oder Praxistipps in Erinnerung zu rufen. Dass es auf dem aktuellen Stand der (Digital-)Technik ist, macht es umso unverzichtbarer.

Urs Tillmanns

 

Buchbeschreibung des Verlages

Fotografierst du gerne einmalige Momente? Möchtest du Videoaufnahmen von deinen Ferien, von deinem Hobby oder für deine Onlinepräsenz aufnehmen? Willst du die Freiheit besitzen, deine Aufnahmen in Zukunft selbstständig und bewusst zu gestalten und dies nicht mehr länger der Kameraautomatik zu überlassen?

Dieses Buch beinhaltet viel mehr als nur die Grundlagen der Fotografie. Es ist leicht verständlich und sehr umfangreich! Es geht auf verschiedene Themen ein wie Bildgestaltung, Landschaftsfotografie, Astrofotografie, Porträts und Langzeitbelichtungen wie auch Lightpainting.

Der zweite Teil dieses Buches, widmet sich der Videografie. Wenn du die Funktionen der Kamera verstanden hast, ist es nur noch ein kleiner Schritt zum bewegten Bild. Danach kannst du deinen eigenen, spannenden Content kreieren.

Das Buch dient dir als Inspiration und Nachschlagewerk mit zahlreichen Praxistipps und Beispielbildern. Es beinhaltet einfache Infografiken und Methoden, die dich bei deinem Lernprozess unterstützen und dir viel Zeit ersparen.

Du spielst mit dem Gedanken, dir eine neue Kamera zuzulegen? Mit einer einfachen Methode findest du genau heraus, wie du die richtige Entscheidung triffst!

 

Der Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Fotografie

 

Aus welchen Einstellungen setzt sich die Fotografie zusammen? / Was ist ein Fokus? / Was ist eine Brennweite? / Was ist eine Blende? / Was ist die Verschlusszeit? / Was ist der ISO-Wert? / Fazit zu den drei Haupteinstellungen

Was ist Bokeh? / Was ist eine Belichtungsmessmethode? / Wozu dient der Weissabgleich? / Welche Kamera-Modi gibt es? / Bilddateiformat RAW oder JPG? / Wie viele Megapixel benötige ich? / Vergleich von Kameratechniken und Bildsensoren

Was sind ND- und POL-Filter und wozu sind sie gut? / Was ist mit Farbtiefe gemeint? / Wie funktionieren Bildgestaltung und Komposition?

Landschaftsfotografie / Astrofotografie / Porträts / Langzeitbelichtungen / Light Painting / Fotografie mit Blitz / Wie finde ich heraus, was das Richtige für mich ist?

 

Videografie

Was ist der Unterschied zur Fotografie? / Auflösung / NTSC/PAL / Framerate (Bildwiederholungsfrequenz) / Grundregeln zur Verschlusszeit / Helligkeit im Video / Stabilisierung des Bildes und Kamerabewegungen / Objektive

Gestaltung eines Videos / Storytelling / Videoübergänge schneiden (Transitions) / Equipment / Weissabgleich / Color Grading und Farbprofile / Erfolgreich ein Video planen

Nachwort

 

Der Autor

Manuel Mandis, geboren 1991, aufgewachsen im Kanton Zürich, ist ausgebildeter Logistikfachmann und arbeitet als Stv. Logistikleiter und als Berufsbildner der Logistik (SVEB 1). Das Fotografieren hat er sich seit 2010 autodidaktisch beigebracht. Seine Hauptinteresse gilt Langzeitbelichtungen, Low Light, Astrofotografie, Landschaftsfotografie und Porträts sowie der Videografie. Die Kamera ist für Mandis ein Werkzeug, mit dem er Erinnerungen, einmalige Momente und Emotionen festhält. Sein Ziel ist es, Bilder von den verschiedensten Orten und Ländern der Welt und seltene Motive in einer hochauflösenden Qualität anzubieten.

«Das Fotografieren sowie das Filmen habe ich mir autodidaktisch beigebracht» sagt Manuel Mandis. «Ich habe viel Zeit dafür aufgewendet mir all dieses Wissen anzueignen. Ich begann schon früh die für mich wichtigsten Punkte zu notieren. Irgendwann wurde es so viel, dass mir der Gedanke kam, aus all diesen Informationen ein Buch zu schreiben. Da ich hauptberuflich als Berufsbildner in einer anderen Branche arbeite und es mir Freude bereitet anderen Menschen etwas leicht verständlich beizubringen, sah ich einen weiteren Grund dafür dieses Buch zu schreiben».

«Das Schöne an Bildern ist, sie lassen zig Tausende Interpretationen zu und lösen verschiedenste Emotionen in den Menschen aus. Denn ein Mensch kann nicht nicht interpretieren!»

 

Bibliografie

Manuel Mandis
Der glasklare Blick durch die Foto- & Videografie

168 Seiten, reich illustriert
gebunden, Hardcover, Format 154 x 217 mm
Selbstverlag Manuel Mandis
1. Auflage, 2019
ISBN 978-3-033-07293-0
Preis: CHF 36.90
Das Buch kann im Buchhandel bezogen oder beim Autor direkt online bestellt werden. Bei Direktbestellung entfallen bei Eingabe des Gutscheincodes «fotointern2019» die Porto- und Verpackungsspesen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×