Markus Zitt, 7. August 2019, 11:00 Uhr

Photostory 2020: Diaschau mit mehr Performance/ Möglichkeiten und für VR

Die vor allem für ihre Video- und Audioprogramme bekannte deutsche Softwareschmiede Magix hat ihr Fotopräsentations- bzw. Diaschauprogramm «Photostory» einer Überarbeitung unterzogen und es nun als Version 2020 herausgebracht. Die jährliche Aktualisierung des Windows-Programms soll auch dieses Jahr eine Beschleunigung bringen, die es jetzt bis 3x schneller macht. Zudem wurden noch weitere Funktionen integriert, die noch mehr kreative Möglichkeiten für persönlichere Fotoschauen bieten. 

Dank den Neuerungen in den Bereichen Performance, Effekte und Bedienung soll das Erstellen und Präsentieren von digitalen Diaschauen mit Photostory jetzt noch mehr Spass machen.

Magix hat ihre Diashow-Software für Windows beschleunigt und weiter ausgebaut. Die Oberfläche von Photostory orientiert sich an einem Videoeditor. 

    

Verbessert: Mehr Leistungsfähigkeit für flüssige Wiedergabe

Eine Optimierung der Software bringt eine Performancesteigerung in gewissen Bereichen des Programms. Um die Arbeitsprozesse in Photostory Deluxe noch flüssiger zu gestalten, werden Blenden nun bis zu 2x und Collagen sogar bis zu 3x schneller dargestellt. So kann die Vorschau eines fertigen Projektes ruckelfrei wiedergegeben werden, als noch bevor das die Diaschau in einem gewünschten Format exportiert wird. Die neue Version bringt ausserdem durch einen deutlich schnelleren Programmstart, sodass Nutzer in Sekundenschnelle mit ihren Projekten loslegen können.

Neu: Neuer Präsentationsmodus, neues Blenden-Menü

Photostory Deluxe verfügt über einen neuen Präsentationsmodus, mit dem erstellte Diashows auch ohne vorheriges Exportieren auf ein Speichermedium (z.B. USB-Stick, SD-Karte) der Brennen auf DVD problemlos auf dem TV präsentiert werden können.
Dank des überarbeiteten Blenden-Menüs können die richtigen Blenden nun noch schneller gefunden werden. Photostory enthält jetzt eine detaillierte Vorschau und zeigt zuletzt verwendete Blenden sowie die persönlichen Favoriten an.

Statt Videos werden in Photostory die Fotos entlang der Zeitachse arrangiert und ihre jeweilige Präsentationsdauer festgelegt. Dazu stehen u.a. effektvolle Überblendungen zur Verfügung.

  

Verbessert: Reiserouten-Animationen noch realistischer gestalten

Dank Optimierungen und Erweiterungen des «Magix Travel Maps»-Moduls bietet das neue Photostory Deluxe ab sofort noch mehr Möglichkeiten für das Erstellen von Reisefotoshows. Magix Travel Maps verfügt nun über zusätzliche 3D-Avatare, wie zum Beispiel Fahrräder, Jeeps und Kreuzfahrtschiffe, und erlaubt zudem den Wechsel zwischen den verschiedenen Transportmitteln, um komplexe Reiserouten noch realistischer darzustellen.
Darüber hinaus wurde die Programmoberfläche deutlich übersichtlicher gestaltet, um die Bedienung zu vereinfachen. 

Umfangreichere Editionen: «Traveler Edition» und «Premium VR»

Mit der Veröffentlichung von Photostory Deluxe erneuert Magix zugleich die gesamte Photostory-Produktreihe, die nun insgesamt drei Varianten umfasst. Alle Varianten bieten dieselben Funktion, die teuereren kommen mit zusätzlichen Funktionen und Gestaltungsmaterial.

Die erst im November 2018 eingeführte Photostory Traveler Edition erhält nach einem umfangreichen Update im März mit Features wie realistischen 3D-Avataren und das Hervorheben von Fotos auf der Reiseroute nun auch alle Neuerungen die neuen «Photostory Deluxe»-Version.

Photostory Premium VR ist die Variante zum Erstellen von interaktiven 360°-Rundgängen und beinhaltet neben allen neuen, erwähnten Funktionen von Photostory Deluxe und der Traveler Edition zusätzlich über 70 exklusive Effekte wie Collagen, Blenden und Songs und zahlreiche Optimierungen für noch professionellere Präsentationen.
Raumelemente lassen sich ab sofort vergrössern, drehen, einfärben, minimieren und übereinander oder hintereinander anordnen. Bilder bis 16K werden auch im Web oder mobil in höchster Auflösung angezeigt. Des Weiteren kann die Start-Blickrichtung in 360°-Aufnahmen gesteuert werden, um festzulegen, was Zuschauer als Erstes sehen sollen. Zudem lassen sich 360°-Videos direkt in der «Rundumansicht» trimmen, sodass bereits während der Bearbeitung ein realistischer Eindruck des Ergebnisses entsteht. Mit der neuen, nun auch für iOS verfügbaren kostenlosen Player-App kann das fertige Projekt allen präsentiert werden.

  

Preis und Verfügbarkeit

Magix Photostory Deluxe 2020 ist für 69 Euro online beim Hersteller sowie im Handel erhältlich. Die Photostory Traveler Edition kostet dagegen 79.99 Euro und die Photostory Premium VR sogar 129,99 Euro. Alternativ gibt letzteres als Mietsoftware mit dem Namenszusatz 365, wobei dann ab 9.99 Euro pro Monat dafür zu bezahlen sind.

Ausprobieren: Die Software ist in einer 30tägigen Testversion verfügbar.

Weitere Infos

Magix Photostory Deluxe (Produktseite)

Die Software läuft unter Windows 7/8/10 (64 Bit).

Import-Formate:

Bild/Foto: JPEG, RAW, TIFF, TGA, PNG, BMP, GIF,
Video: AVI, DV-AVI, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, MTS, M2TS, MXV, MJPEG, QuickTime, WMV(HD)
Audio: MP3, WAVE, OGG, WMA, Surround 5.1
VR: VRX (nur mit Deluxe)

Export-Formate:
Disc: DVD, Blu-ray Disc, AVCHD Disc
Video: AVI, DV-AVI, MJPEG, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, MTS (AVCHD), M2TS (AVCHD, MOV, MXV, VOB, WMV(HD) und optional HEVC/H.265
Bild: JPEG, BMP
Audio: MP3, WAVE
VR: VRX (nur mit Premium VR)

Magix (Herstellerseite mit Online-Shop)

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×