Urs Tillmanns, 27. August 2019, 07:00 Uhr

Skylum präsentiert inhaltssensitives AI Structure-Tool

Skylum Software kündigt für Herbst 2019 eine neue Version von Luminar an. Luminar 4 setzt noch stärker auf künstliche Intelligenz und Machine Learning und verspricht spannende, automatisch arbeitende Tools, um in kürzester Zeit optimale Bildergebnisse zu erzeugen und die Kreativität der Fotografen noch besser zu unterstützen.

Nachdem vor einigen Wochen bereits das Sky Replacement-Tool zum Austausch des Himmels per Klick vorgestellt wurde (Fotointern berichtete) , präsentiert Skylum nun das AI Structure-Tool. AI Structure ist ein inhaltssensitiver Filter, der Strukturen und Details im Bild gezielt herausarbeitet, ohne zusätzliches Rauschen und Artefakte hinzuzufügen.

Bisher waren die Ergebnisse bei der Anwendung des Struktur-Filters eher durchwachsen und unvorhersehbar – insbesondere wenn Personen im Bild abgebildet wurden und bei ähnlichen Szenerien. Dabei waren einige Bereiche gut bearbeitet, andere wirkten dafür überzogen. Oftmals mussten Fotografen den ganzheitlichen Effekt des Filter zurücknehmen oder Bildbereiche maskieren, um den Effekt abzumildern. Nun hat Skylum Software einen der beliebtesten Luminar-Filter generalüberholt: Mit Hilfe inhaltssensitiver Algorithmen ist der AI Structure-Filter nun in der Lage, die Bildstruktur gezielt zu verbessern und versteckte Details sowie den lokalen Kontrast zu optimieren. Dabei identifiziert das intelligente Tool Objekte im Bild, wie etwa Menschen und deren Hautpartien (Gesichter etc), Himmel und Gebäude und passt jedes Objekt ganz individuell an. AI Structure verbessert also lediglich die Bereiche, die eine Optimierung benötigen.

 

Welche Vorteile bringt AI-Structure für den Anwender?

• Arbeitet intelligent mit jeder Art von Fotos
• Keine zusätzlichen Artefakte, Rauschen oder Halos bei der Bearbeitung
• Individuell anpassbare Effektstärke
• Strukturverstärkung für kreative, dramatische Ergebnisse
• Lässt sich perfekt mit anderen Luminar 4-Filtern kombinieren
• Detailverbesserung ist nicht nur schnell, sondern auch äußerst präzise
• Keine manuellen Einstellungen mit Struktur- oder Klarheit-Filtern, Maskierungen oder Pinseln notwendig

Wann Skylum die Version 4 lancieren wird, steht derzeit noch nicht fest.

Weitere Informationen zu Skylum Software finden Sie auf http://skylum.com/de.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×