Markus Zitt, 9. September 2019, 13:00 Uhr

Canon V3120: 4K-HDR-Referenzmonitor mit hoher Leuchtdichte

Im Rahmen ihrer IBC2019-Neuheitenankündigungen hat Canon neben der Cinema-Kamera EOS C500 Mark II und dem Broadcast-Zoom CJ15ex4.3B auch den 4K-HDR-Referenzmonitor DP-V3120 vorgestellt, der mit den anderen Neuheiten sowie weiteren Produkten diese Woche am Canon-Stand (IBC2019, Halle 12, Stand D60) zu sehen sein wird.
Der neue DP-V3120 ist ein weiterer 4K-HDR-Referenzmonitor, wie sie Canon bereits länger im stetig erweiterten und aktualisierten Sortiment anbietet (Beispiele früherer Meldungen: DP-V2411 sowie DP-V1710 und DP-V2420) und wie sie für eine professionelle Videoproduktion essentiell sind.

Der neue DP-V3120 bietet eine einzigartige Leuchtdichte von 2’000 cd/m², ein Kontrastverhältnis von 2’000’000:1, eine originalgetreue und einheitliche Wiedergabe, ein breites Farbspektrum sowie umfassende HDR-Überwachungsfunktionen.

Canon präsentiert den 31 Zoll grossen 4K-HDR-Referenzmonitor DP-V3120. 

  

DP-V3120 – Haupteigenschaften:

  • 2’000 cd/m² Leuchtdichte über die gesamte Bildschirmfläche
  • 0.001 cd/m² Schwarzpegelwiedergabe
  • EOTF-Unterstützung nach HDR-Standard (SMPTE ST 2084 / ITU-R BT.2100)
  • Unterstützt ein breites Farbspektrum einschliesslich DCI‑P3, ITU‑R BT.2020
  • Ruhiger Betrieb
  • Umfassende HDR-Überwachungsfunktionen
  • 2x 4 12G-SDI- und 1 HDMI-2.0-Schnittstellen

 

2’000 cd/m²-Helligkeit über das gesamte Display

Unterstützt durch das brandneue und revolutionäre Backlight-System von Canon bietet der DP-V3120 eine Helligkeit von 2’000 cd/m², was einen branchenweiter Spitzenwert darstellt. Dieses System umfasst hocheffiziente LEDs mit einem präzisen LED-Steueralgorithmus und einer ausgefeilten Bildverarbeitung sorgt. Dadurch erzeugt der Monitor einen Schwarzpegel von mindestens 0.001 cd/m² und ein exzellentes Kontrastverhältnis von 2’000’000:1, sodass Schattendetails und helle Motive korrekt wiedergegeben werden.

Der 31.1 Zöller (79.0 cm) bietet 2’000 cd/m²-Leuchtdichte über die gesamte Bildschirmfläche und 0.001 cd/m². Schwarzpegelwiedergabe sowie ein Kontrastverhältnis von 2’000’000:1.

 

Auch ein neu entwickelter Kühlmechanismus gehört zu diesem Backlight-System, um die Helligkeit des Monitors bei ruhigem Betrieb konstant hoch zu halten. Zudem ist das Backlight-System von Canon mit Sensoren in der gesamten Einheit verbunden und eine intelligente automatische Korrekturtechnologie hält die Bildgenauigkeit im Betrieb und sowieso über die gesamte Bildschirmfläche konstant.

Entspricht den Produktionsanforderungen

Neben den konventionellen 2.2, 2.4, 2.6 und ITU BT.1886 Gamma sowie dem HDR EOTF (elektro-optische Transferfunktionen) SMPTE ST.2084 und dem ITU-R BT.2100 (HLG) unterstützt der DP-V3120 auch die weiten Farbräume BT.2020 und DCI-P3 mit einer originalgetreuen und einheitlichen Farbwiedergabe im Einklang mit den Produktionsanforderungen für SDR und HDR. Damit zeichnet sich der DP-V3120 als Referenzmonitor für Inhalte mit einem hohen Dynamikumfang in professioneller Spitzenqualität aus.

Der DP-V3120 übertrifft zudem die Vorgaben von Dolby Vision für Monitore, einschliesslich der allgemeinen Monitorvorgaben und der Grauskalawiedergabe, um die Anforderungen eines von Dolby Vision zertifizierten Postproduktionsstudios zu erfüllen. 

Umfangreiche Funktionen, leichte Bedienbarkeit

Als Reaktion auf die Nachfrage nach Exzellenz und Effizienz bei den 4K-HDR-Produktionsabläufen ist der DP-V3120 mit verschiedenen hochmodernen HDR-Überwachungsfunktionen ausgestattet, um die HDR-Signalparameter (z. B. HDR-Referenzweiss, Signalstärken und Bildhelligkeit) für eine präzise Signaloptimierung zu visualisieren.

Rückseite des DP-V3120 mit den acht BNC-Anschüsse für die 12G-SDI (4 Ein-, 4 Ausgänge), zwei RJ45-Buchsen am linken Rand für Remote und Ethernet-LAN sowie einem HDMI-Eingang.

 

Der DP-V3120 verfügt über 12G-SDI-Schnittstellen, sodass 4K-Bilder über ein einziges SDI-Kabel übertragen werden können. Mit seinen vier 12G-SDI-Schnittstellen kann der Monitor vier unterschiedliche 4K-Signaleingaben aufnehmen und einen vierfach geteilten Bildschirm anzeigen oder auf eine einheitliche 4K-Ansicht umgestellt werden, indem die gewünschte Eingabe variiert wird. Zudem können die vier 12G-SDI-Schnittstellenklemmen eine einzige 8K-Signaleingabe verarbeiten.

 

Der DP-V3120 unterstützt ausserdem die neueste Video Payload ID zur Identifizierung der Übertragungseigenschaften des Signals sowie eine Auto-Einstellungsfunktion, um die Bildmoduseinstellungen des Monitors automatisch anpassen zu können.

Darüber hinaus kann der Monitor per LAN-Verbindung ferngesteuert werden. Dabei besteht Zugriff auf das komplette Menü, alle Einstellungen und Verbindungen zu anderen Monitoren sowie auf Anzeigeeinstellungen und Signalinformationen.

 

Preis und Verfügbarkeit

Der Canon DP-V3120 ist ab November 2019 im Handel erhältlich. Sein Preis steht noch nicht fest. 

Weitere Infos

Canon DP-V3120 (Produktseite ist noch nicht verfügbar)

Canon Monitore (Übersichtsseite)

Canon Schweiz
8304 Wallisellen
Tel. 0848 833 835;

 

Canon DP-V3120 – Spezifikationen
Panel
Paneltyp IPS LCD Panel
Bildschirmgrösse 31.1 Zoll bzw. 79.0 cm
Seitenverhältnis 17:9
Auflösung 4096 x 2160 (8.8 Megapixel)
Aktiver Displaybereich Ca. 698.0 x 368.1 mm
Pixel Pitch 132 μm/193 ppi
Image Quality
Helligkeit Standard: 100 cd/m2
Peak, full screen white: 2000 cd/m2
Sichtwinkel 89° (Kontrastverhältnis 10:1 oder höher)
Oberfläche Anti-Blenden Beschichtung
Rüchwärtige Beleuchtung LED, Matrix Array
Energie
Energieversorgung Rated voltage: 100 – 240 V AC
Rated Frequency: 50/60 Hz
Energieverbrauch At maximum load (including change in brightness through aging): Ca. 510 W
At factory shipment: Ca. 180 W
Umgebungsbedingungen
Betrieb Temperatur: 5—35°C
Feuchtigkeit: 20–85% RH nicht kondensierend
Temperatur empfohlen: 15—30°C
Feuchtigkeit empfohlen: 20–80% RH nicht kondensierend
Luftdruck: 700—1060 hPa
Lagerung und Transport Temperatur: -20—40°C
Feuchtigkeit: 10–85% RH nicht kondensierend
Temperatur empfohlen: 41—60°C
Feuchtigkeit empfohlen: 10–30% RH nicht kondensierend
Luftdruck: 700—1060 hPa
Interface: Input
12G/6G/3G/HD/SD- SDI 4 (1 Kanal) BNC (75 Ω) receptacle terminal
HDMI 1 (1 Kanal) Type A terminal
Kopierschutz: HDCP 2.2
Interface: Output
12G/6G/3G/HD-SDI 4 (1 durchgeschleifter Kanal)
Headphone 1 Mini-Klinkenbuchse Stereo (unterstützte Impedanz: 32—64 Ω)
Interface: Control
USB 1 USB A Terminal
Universal Serial Bus Specification Revision 2.0
LS (Low Speed)/FS (Full Speed)/HS (High Speed) kompatibel
Enhanced Host Controller Interface Specification for Universal Serial Bus Revision
1.0
LAN 1 RJ-45 Anschluss, entsprechend IEEE802.3 10BASE-TX und IEEE802.3u 100BASE-TX
Remote 1 RJ-45 Anschluss, GPI 8 pin
Gehäuse
Abmessungen (B x H x T) Inkl. Griff: Ca. 749 x 492 x 335 mm
Nur Display (ohne hervorstehende Teile): Ca. 749 x 470 x 295 mm)
Gewicht Ca. 31 kg
Befestigung VESA Standard 200 x 100 mm

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×