26.03.2008
16:36

RadioPopper – Blitz-Funk mit TTL

RadioPopper - Blitz-Funk mit TTLFrontales Blitzen ist out, dank sei auch dem guten Rauschverhalten vieler digitaler Spiegelreflexkameras. Und das ist ja eigentlich auch ganz gut so. Doch kabelloses Blitzen mit Kompaktblitzgeräten erlebt in einschlägigen online Foren und Blogs einen regelrechten Boom.

Die verschiedenen kabellosen Blitzsysteme der Kamerahersteller sind weitgehend von einem direkten Sichtkontakt abhängig, um zuverlässig zu funktionieren. Aus diesem Grung verzichten viele Anwender bei kreativen Blitz-Experimenten auf diese Systeme und somit auch auf die komfortable TTL-Belichtungskontrolle. Sie greifen zu Funklösungen, wie PocketWizzard oder Elinchrom Skyport, die vor allem im Studiobetrieb zu finden sind. Doch das könnte sich demnächst ändern, denn eine kleine Amerikanische Firma namens Radiopopper bringt eine TTL-übertragende Funklösung auf den Markt.

Radiopopper ersetzt die Herstellerseitigen Systeme nicht, sondern fängt sozusagen deren Signal ab und überträgt es per Funk. Radiopopper funktioniert in seiner ersten Generation mit den Canon Remote E-TTL und Nikon i-TTL wireless Blitzsystemen.

Der Radiopopper-Sender wird dazu auf einen Canon- oder Nikon-Transmitter oder auf ein Blitzgerät aufgesetzt. Den Empfänger wiederum bringt man am Blitz an, wobei er diesem das Signal direkt auf den Empfangssensor überträgt. Im Unterschied zu den Herstellersystemen ist so auch das TTL-kontrollierte auslösen der Blitzgeräte ohne Sichtkontakt, also um die Ecke, möglich.

Weitere Informationen zum Radiopopper-System findet man auf der Webseite des Herstellers unter www.radiopopper.com.

Der wohl bekannteste Blog mit angeschlossener Flickr online-Community, welcher sich mit kreativem, kabellosem Blitzen basierend auf kompakten Systemblitzgeräten befasst, ist Strobist. Und auch in der Schweiz treffen sich bereits die ersten Gruppen zum gemeinsamen blitzen.

  1. Fotografen-Welt Köln schreibt:

    Wir konnten das System testen und waren begeistert. Das ist genau das Produkt worauf viele Fotografen gewartet haben, warum hat Nikon nicht längst so etwas als Zubehör im Angebot? Weiterhin können wir auch das Pixel TR-331 sehr empfehlen. Leider gibt es noch keinen Händler in Deutschland und die TTL-Funksteuerung der Firma Pixel ist im Augenblick (Stand Januar 2010) nur über Polen erhältlich. Das Pixel TR-331 (Nikon) – 332 ist für Canon – war sogar in der Reichweite mit 70m (outdoor) noch etwas besser. Zudem waren schneller Synchronzeiten möglich. Mit dem SB-900 Blitz ist bei 1/2 Leistung auch fotografie mit 1/1000 möglich, das hat leider mit dem Radiopopper nicht mehr funktioniert, da war der Pixel TR-331 schneller.

    12. Jan. 2010 | #

Kommentar schreiben:

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Top Story

Microsculpture – Insekten ganz gross

Das NMB Neue Museum Biel zeigt noch bis 16. April 2017 die Ausstellung «Microsculpture – Levon Biss: Fotografien von Insekten». Hier werde Insekten in übergrossen Bildern präsentiert und lassen so Details erkennen, die bisher auch unter dem Mikroskop nicht mit diesem Detailreichtum zu bewundern waren. Weiterlesen »