Urs Tillmanns, 19. Juli 2009, 07:00 Uhr

Speicherkarten mit unendlich viel Platz

Microsoft Word - Dokument2Speicherkarten sind für uns längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Dabei sind sie technische Wunderwerke, die unsere kostbaren Bilder und Daten speichern und gegen fast alles, was ihnen Schaden anhaben könnten, resistent sind. Ihre Speicherkapazität steigt immer weiter und weiter …

kingston_flash_family_093008a_loDie Flash-Technologie hat sich als Datenspeicher längst durchgesetzt. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass unsere Bilder auf der Speicherkarte oder unsere Bürodateien auf einem USB-Stick verewigt sind. Die Speicherkarten sind klein – manchmal so klein, dass man besorgt sein muss, sie nicht zu verlieren. Sie ist temperatur- und feuchtigkeitsresistent, sie ist unempfindlich gegen Schläge, Fallenlassen und die meisten mechanischen Einwirkungen, ja sie futtieren sich sogar um magnetische Strahlen und sind damit jeder Festplatte überlegen.

Erstaunlich an diesen Produkten ist zudem, dass sich ihre Speicherkapazität etwa jährlich verdoppelt, und dass sie dabei – entgegen jeder kaufmännischen Logik – nicht teurer, sondern merkwürdigerweise immer billiger werden.

kingston_sdhc4_32gb_klDie Speicherkapazität wächst und wächst. Hatten die ersten Speicherkarten 4, 8, ja vielleicht 16 Megabyte, so sind wir heute mit mehreren Gigabyte verwöhnt und nutzen in noch kleineren Karten als damals tausendmal mehr Speicherplatz. Selbst die fingernagelgrosse microSDHC von Kingston hat schon 16 Gigabyte Speicherplatz, während bei der SDHC die Grenze zur Zeit bei 32 Gigabyte liegt.

Sinn oder Unsinn? Die Flash-Technologie ist unaufhaltsam in der Weiterentwicklung. Man spricht davon, dass in nicht mehr allzu ferner Zukunft mit den kleinen Karten die Terrabyte-Grenze überschritten werden soll …

Betrachtet man die Entwicklung bei den professionellen Spiegelreflexkameras, wo schnelle Bildserien von Vollformatsensoren im RAW-Dateiformat abgespeichert werden müssen, wird jedem Praktiker klar, dass eine Speicherkarte eigentlich nie gross und schnell genug sein kann. Ebenso bei den Camcordern, deren Trend eindeutig in Richtung Flash-Speicherkarten geht, die dank deren geringen Abmessungen den Bau immer noch kleinerer und leichterer Geräte ermöglichen. Vorbei die Zeit der Bandkassetten, und auch die Harddisk-Geräte sind bereits wieder aus der Mode gekommen.

A propos Festplatten: Auch ihre Tage dürften gezählt sein, denn mit den empfindlichen, mikro(n)präzisen mechanischen Teilen und ihrer Magnettechnologie sind sie als langfristige Datenspeicher alles andere als geeignet. «Solid State Drive» (SSD) heisst hier die Zukunft, die Festkörperplatte, die ebenfalls auf der Flash-Technologie beruht und schon morgen in unseren Rechner zu finden sein wird. Nur muss sie bis dahin in der Herstellung noch günstiger werden.

Wieviele Dateien passen auf eine Flash-Speicherkarte oder einen USB-Stick?
16 oder 32 Gigabyte sind Grössen, unter denen wir uns nur schwerlich etwas vorstellen können. Um die verschiedenen Speicherkapazitäten etwas zu verdeutlichen, zeigen wir hier eine Aufstellung von Kingston, aus der hervorgeht, wie viele Fotos, Songs, Musiktitel, Hörbücher oder Bürodateien mit durchschnittlichen Dateigrössen gerechnet auf eine Speicherkarte oder einen USB-Stick passen. Dass die Tabelle bis 256 Gigabyte reicht, scheint utopisch. Aber wahrscheinlich sind wir davon nicht mehr weit entfernt …

kingston-kapazitat-tabelle

Anmerkungen:
Quelle: Nach Schätzungen von Kingston, tatsächliche Resultate können abweichen.
(MP = Megapixel, MB = Megabyte, GB = Gigabyte)
1 Megabyte (MB) = 1000000 Byte, 1 Gigabyte (GB) = 1000000000 Byte

1. Ein Teil der angegebenen Kapazität wird für die Formatierung und andere Funktionen benötigt und steht daher nicht zur Datenspeicherung zur Verfügung.

2. Ungefähre Anzahl an Standard-JPEG-Bildern. Die Grösse der JPEG-Dateien variiert je nach Kameramodell, Einstellungen, Auflösung und Komprimierungsmodus.

3. Ungefähre Anzahl an Songs. Ausgehend von einer Dateigrösse von 4 MB mit 128 KBit/s (AAC-Kodierung) oder mit 64 KBit/s (WMA-Kodierung).Die Ergebnisse können je nach verwendeten Komprimierungsraten und Geräten variieren.

4. Ungefähre Anzahl an Hörbüchern. Ausgehend von zwei Stunden MP3-Format-2-Content oder Dateigrösse 3,7 MB/h. Die Ergebnisse können je nach Formatqualität des Downloads variieren.

5. Ungefähre Videoclipdauer in Minuten. Ausgehend vom MPEG1-Format, Dateigrösse 1,5 MB/s. Die Ergebnisse können je nach verwendeter Videokomprimierungsrate variieren.

6. Ungefähre Anzahl von Files. Ausgehend von 1MB Files für Word/Excel oder 5MB Files für PowerPoint Präsentationen. Die Ergebnisse können je nach Grösse der Files variieren.

Schätzfrage: 10 Kingston SDHC 8GB sind zu gewinnen

Microsoft Word - Dokument2

Die Zeit der 3,5″ Floppy Disks liegt noch nicht in allzu weiter Ferne.

Frage: Wie viele 3,5″ HD Disketten entsprechen der Speicherkapazität einer 8 GB SDHC Flash-Speicherkarte?

Senden Sie ein E-Mail mit der entsprechenden Zahl an wettbewerb [at] fotointern.ch und vergessen Sie die Angabe Ihrer Postadresse nicht. Unter den Einsendungen mit der korrekten Zahl entscheidet das Los. Einsendungen werden nur bis und mit Freitag, 24. Juli 2009 berücksichtigt. Der Losentscheid ist unanfechtbar, und über die Aktion kann keine Korrespondenz geführt werden.

Erfahren Sie hier mehr über die Flash-Speichertechnologie von Kingston.

Herzlichen Dank an Kingston, dass sie uns die Speicherkarten zur Verfügung gestellt und damit diese Aktion ermöglicht haben, (… und an Priska für die freundliche Vermittlung)

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×