Urs Tillmanns, 29. Oktober 2009, 07:00 Uhr

Am Wochenende: 4. WunderWelten-Festival in Friedrichshafen

Am kommenden Wochenende, vom Freitag 30. Oktober bis Sonntag 1. November 2009 findet das 4. WunderWelten-Festival im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen statt. Es steht dabei ganz im Zeichen der Berge. Der leitende Gedanke von WunderWelten ist die Verknüpfung von Fotografie und Naturschutz. Dies zeigt sich zum einen an den Projekten der geladenen Fotografen, aber auch an den Vorträgen, die dem Zuschauer die Natur mit ihren Anliegen näher bringen.

wuinderwelten_ganz

Einstimmen auf das Thema «Bergwelt» wird Sie am Freitagabend das dreissigköpfige Orchester der Regensburger Chorphilharmonie. Dieses begleitet die Bildpräsentation «Berge im Licht» von Bernd Ritschel, einem «Best of» von über 20 Jahren Bergfotografie. Verwöhnen Sie bei dieser hochkarätigen Präsentation nicht nur Augen und Ohren, sondern stimmen Sie sich gleichzeitig auf ein bild- und ereignisreiches WunderWelten Wochenende ein.

wunderwelt_plakateKunst und Wissenschaft hingegen verbindet der amerikanische Naturfotograf James Balog. «ICE – Extreme Ice Survey» ist ein weltweit einmaliges Projekt, in dem Balog auf erschreckend schöne Weise demonstriert wie schnell unsere Gletscher schmelzen. Durch das Anbringen von Kameras an den Gletschern dieser Erde zieht Balog mit diesem waghalsigen Projekt gleichermaßen die Aufmerksamkeit von Naturschützern, Fotografen und Kunstliebhabern auf sich. Der Diavortrag findet am Samstag um 14:30 Uhr statt.

Ein Festival im Zeichen der Berge wäre jedoch nicht vollständig ohne die Anwesenheit von Reinhold Messner. Seine grosse Leidenschaft, die «Berge», wird er in seinem Vortrag «Passion for Limits» den Besuchern nahe bringen. Erfahren Sie in diesem spannenden Vortrag über das Leben eines wahren Bergsteiger Pioniers und wie es um die Zukunft der Berge bestellt ist. Wir laden Sie recht herzlich zum Höhepunkt unseres diesjährigen Festivals am Sonntag um 17 Uhr ein.

Gerne möchte WunderWelten dieses Jahr wieder zum Familienvortrag einladen. Am Sonntag, um 11 Uhr erhalten alle Kinder bis 10 Jahre freien Eintritt zum Vortrag: «Wildes Afrika» (in Begleitung ihrer Eltern).

Neben weiteren zahlreichen Multimedipräsentationen auf höchstem Niveau gibt es auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm: Informieren Sie sich über Fototrends und Neuigkeiten aus dem Naturschutz bei unserer Fach- und Infomesse im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses, nehmen Sie teil an einer der Exkursionen vor Ort am Bodensee oder legen Sie in einem der informativen Fotoseminare selbst Hand an.

Das ganze Programm auf einen Blick:

Freitag, 30. Oktober 2009
19:30 Uhr Eröffnung: Multimediavortrag mit Live-Konzert der Regensburger Chorphilharmonie – «Klassik aus den Bergen».

Samstag, 31. Oktober 2009
07:45 Uhr: Exkursion – «WunderWelten im Eriskircher Ried»
09:00 Uhr: Fotoseminar – Markus Mauthe «Die Welt im Licht»
11:00 Uhr: Michael Martin – «30 Jahre Abenteuer»
14:30 Uhr: James Balog – «EIS – Extreme Ice Survey»
14:30 Uhr: Fotoseminar – Lorenz A. Fischer «Nah dran – Grundlagen der Naturfotografie»
15:45 Uhr: Führung an der Uferpromenade – «Natur am Bodensee live erlebt»
16:00 Uhr: Ausstellungsführung – «Canyons»
17:00 Uhr: Markus Mauthe – «Die Welt im Licht»
19:00 Uhr: Ausstellungsführung – «Canyons»
20:00 Uhr: Bruno Baumann – «Tibet» – Pilgerwege zum Kailash

Sonntag, 1. November 2009
07:45 Uhr: Exkursion – «WunderWelten im Eriskircher Ried»
09:00 Uhr: Fotoseminar – Franz Bagyi «Die Kunst der Tarnfotografie»
11:00 Uhr: Lorenz Andreas Fischer mit Judith Burri – «Kalahari – Wildes Afrika»
14:00 Uhr: Henno Drecoll – «Australien – 1000 Tage Abenteuer»
14:30 Uhr: Fotoseminar – James Balog «Seeing Climate Change is Believing Climate Change»
15:45 Uhr: Führung an der Uferpromenade – «Natur am Bodensee live erlebt»
16:00 Uhr: Ausstellungsführung – «Canyons»
17:00 Uhr: Reinhold Messner – «Passion for Limits»
19:30 Uhr: Immanuel Schulz- «Fahrradabenteuer – Afrika»

Weitere Infos finden Sie hier, das detaillierte Programm hier.

Ein Kommentar zu “Am Wochenende: 4. WunderWelten-Festival in Friedrichshafen”

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×