Urs Tillmanns, 28. Dezember 2010, 07:00 Uhr

Sony World Photography Awards (SWPA): Einsendefrist endet am 5. Januar 2011

Noch bis 5. Januar 2011 können Amateur- und Profi-Fotografen ihre Bilder in den verschiedenen Kategorien des Offenen und des Profi-Wettbewerbs einreichen. Eine hochkarätig besetzte Jury wählt die besten Werke aus und wird die Gewinner der Sony World Photography Awards 2011 am 27. April 2011 in London auszeichnen.

Die Sony World Photography Awards (SWPA) sind mit mehr als 80’000 Bewerbern aus 148 Ländern und ihrem ganzjährigen Programm einzigartig. Sie gehören zu den weltweit grössten Events der Fotobranche und setzen sich aus drei verschiedenen Wettbewerben zusammen: dem Profi-Wettbewerb, dem Offenen Wettbewerb für alle Foto-Begeisterten und dem Student Focus Wettbewerb für alle Studenten der Fotografie.

Profis und Amateure können noch bis 5. Januar 2011 unter www.worldphoto.org ihre Werke einreichen. Eine hochkarätig besetzte internationale Jury bewertet die Beiträge und verkündet am 27. April 2011 die Gewinner der Sony World Photography Awards 2011. Die feierliche Preisverleihung findet erstmals in London statt und ist der Höhepunkt eines einwöchigen Fotografie-Festivals.

Die drei Wettbewerbe der Sony World Photography Awards

Der Offene Wettbewerb richtet sich an die stetig wachsende Zahl der Foto-Begeisterten und ist offen für alle. Die Jury bewertet Einzelbilder der folgenden zehn Kategorien:

  • Action
  • After Dark
  • Architecture
  • Arts & Culture
  • Fashion
  • Nature & Wildlife
  • Panoramic
  • People
  • Smile
  • Travel

Der Profi-Wettbewerb beurteilt Portfolios von mindestens drei und maximal zehn Bildern und richtet sich an professionelle Fotografen sowie ambitionierte Foto-Enthusiasten. Sie können ihre Werke in insgesamt 15 Profi-Kategorien einreichen, die sich auf drei Genres verteilen: Kommerzielle Fotografie, Fine Art sowie Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Die Kategorien sind:

Kommerzielle Fotografie:

  • Reise
  • Lebensstil
  • Still Life
  • Mode
  • Kampagnen

Fine Art:

  • Architektur
  • Porträt
  • Landschaft
  • Still Life
  • Konzeptionelle Fotografie

Fotojournalismus und Dokumentarfotografie:

  • Zeitgeschehen
  • Aktuelles Thema
  • Menschen
  • Kunst & Kultur
  • Sport

Der «Student Focus“ Wettbewerb steht 2011 erstmals allen Universitäten weltweit offen, die ein Fotografie-Studium anbieten. Die Bewerbungsfrist endete bereits am 30. November 2010. Im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft mit Young Tate Online wird der Wettbewerb an die neue Fotoausstellung der Galerie «TATE Modern» in London anknüpfen, die den Titel «Exposed: Voyeurism, Surveillance and the Camera» trägt. Von dieser Ausstellung inspiriert, lautet das Thema des Student Focus Wettbewerbs 2011 «Exposed». Die zehn Finalisten, die es in die Vorauswahl schaffen, werden im April 2011 mit ihren Tutoren nach London fliegen, wo sie im Rahmen des World Photography Festivals ihre Abschlussaufgabe bestehen müssen. Auch die Gewinner des «Student Focus» Wettbewerbs werden im Rahmen der feierlichen Gala in London bekannt gegeben.

Vollständige Informationen zur World Photography Organisation und den Sony World Photography Awards finden Sie auf www.worldphoto.org.

Hier finden Sie den Bericht über den Sony World Photography Award 2010.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×