Urs Tillmanns, 30. Juni 2011, 22:17 Uhr

Hasselblad unter neuen europäischen Eigentümern

Hasselblad wird wieder europäisch. Nachdem Hasselblad 2003 von der Shriro Gruppe in Hong Kong übernommen wurde, geht jetzt die Aktienmehrheit an die Ventizz Capital Fund IV, LP, mit Sitz in St.Gallen und Deutschland über. Laut Pressemitteilung setzen die neuen Eigner auf einen klaren Wachstumskurs ohne grundlegende Veränderungen in der Firmenstruktur.

Hasselblad plant eine schnelle Expansion seiner Spitzen-Aufnahmeprodukte und will in neue Imaging-Märkte vordringen, nachdem das Unternehmen von Ventizz Capital Fund IV, LP übernommen worden ist, einem Private-Equity-Investor, der exklusiv von der schweizerisch-deutschen Ventizz Capital Partners AG beraten wird. Ventizz, spezialisiert auf die Wachstumsfinanzierung von Unternehmen in diversen Hightech-Industriesektoren wie Kommunikationstechnologie und erneuerbare Energien, sagt, man plane «keine grösseren Veränderungen an Struktur oder Schlüsselpositionen im Management» bei Hasselblad.

 

Das Hasselblad Senior Management Team, v.l.n.r.: Chris Russell-Fish, Anastasia Petersen, Dr. Larry Hansen, Thomas Elsborg Jensen, Christian Doebeln, Peter Stig-Nielsen

Ventizz Capital Fund IV L.P. hat 100 Prozent der Anteile am schwedischen Kamerahersteller Hasselblad von der in Hong Kong ansässigen Shriro Gruppe erworben. Seit 2003 war Hasselblad Teil der Shriro Gruppe, einem langjährigen Vertriebspartner im asiatisch-pazifischen Raum. Shriro wird weiterhin Vertriebsrechte in der Region behalten. In diesem Zusammenhang wird der CEO von Shriro, Vasco Fung, ein weiteres, fünfjähriges Mandat im Aufsichtsrat von Hasselblad übernehmen.

Als starker Finanzpartner wird Ventizz Capital Fund IV L.P. das Management von Hasselblad bei der Erschliessung neuer Marktsegmente und der technologischen Weiterentwicklung bestehender Produktlinien unterstützen.

Bei der Bekanntgabe der Transaktion sagte Dr. Larry Hansen, Hasselblad Chairman und CEO: «Nach acht Jahren Eigentümerschaft durch die in Hongkong ansässige Shriro Group kehrt Hasselblad jetzt zu seinen europäischen Wurzeln zurück. Die Geschichte zeigt, dass wir seit mehr als einem halben Jahrhundert der führende Hersteller und Partner für Fotografen sind, die in der Mittelformatumgebung arbeiten und auf höchste Qualität und kontinuierliche Weiterentwicklung Wert legen. Im Jahr 2002 waren wir Vorreiter mit dem revolutionären Hasselblad H-Kamerasystem – dem umfangreichsten heute erhältlichen Digitalkamerasystem seiner Art, mit seinen einzigartigen Innovationen wie True Focus und unmittelbarer Objektivkorrektur in unserer Phocus Software.»

Er fügte hinzu: «Ventizz hat eine sehr beeindruckende Finanzierungsgeschichte auf dem Technologiemarkt und unser gemeinsamer Fokus wird nun sowohl der Erhalt unserer marktführenden Position bei den fortgeführten, modernen High-End-Kameraprodukten sein als auch die Ausschöpfung des Potenzials, das wir auf ganz neuen Märkten sehen.»

 

Firmenprofile

Über Ventizz Capital Partners

Ventizz Capital Partners wurde im Jahr 2000 gegründet und verfügt über Standorte in St. Gallen, Düsseldorf, Zürich und Wien. Ventizz Capital Partners berät exklusiv die Ventizz Private Equity-Fonds, die überwiegend im deutschsprachigen Raum Eigenkapital für Wachstum bei High-Tech-Unternehmen zur Verfügung stellen. Die derzeit vier Partner von Ventizz beraten mit einem Team von weiteren 15 Professionals zurzeit vier Fonds mit einem Kapitalvolumen von insgesamt 675 Mio. Euro. Der Ventizz Capital Fund IV L.P. bildet den größten der vier bislang aufgelegten Fonds. Nach einem nur sechsmonatigen Fundraising-Prozess wurde er Ende 2007 mit einem Volumen von 450 Mio. Euro geschlossen und ist damit einer der grössten Private Equity-Fonds im Bereich Wachstumskapital und mittelgroße Tech-Buy-Outs im deutschsprachigen Raum. Bis heute haben Ventizz-Fonds in 39 Unternehmen mit Fokus auf die Bereiche erneuerbare Energien, Medizintechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie auf sonstige Industriebereiche mit hoher Wertschöpfung investiert. Neben einer Vielzahl von Trade Sales konnte Ventizz drei Beteiligungsunternehmen (ersol, SAF, PV Crystalox Solar) erfolgreich an der Börse platzieren.

 

Über die Hasselblad Gruppe

Die 1941 in Göteborg, Schweden, gegründete Hasselblad Gruppe ist seit über 50 Jahren der führende Hersteller von Mittelformatkameras, die höchsten Qualitäts- und Innovationsansprüchen genügen. Weltberühmt wurden Hasselblad-Kameras im Jahr 1962, als die NASA das Unternehmen zum offiziellen Ausrüster für seine Weltraummissionen ernannte und eine Hasselblad einige Jahre später die ersten Bilder vom Mond lieferte.  Im Jahr 2002 wurde das Hasselblad H-Kamera-System eingeführt. Professionelle Objektive und Neuerungen, wie True Focus und Instant-Objektiv-Korrektur, machen die Kamera-Serie bis heute zum umfangreichsten digitalen Kamera-System seiner Art auf dem Markt.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×