Urs Tillmanns, 18. Oktober 2013, 07:33 Uhr

Vielseitigstes Trockenlab: Noritsu QSS Green II

Noritsu beginnt mit der Auslieferung des neuen Trockenlabs QSS Green II, des Folgemodell des weit verbreiteten Noritsu D1005 HR bis zu 950 Bilder pro Stunde im Format 10 x 15 cm produziert. Wie das Vorgängermodell druckt das QSS Green II doppelseitig aus und ist damit in der Lage Fotobücher und ähnliche Produkte zu produzieren. Es hat Rollen- und Einzelblatt-Zufuhr und benötigt nur 0,69 m² Stellfläche. 

 

Das neue Noritsu QSS Green II ist vielseitig, denn es kann Rollen- und Blattware bis zu 305 mm (12 Zoll) Papierbreite einseitig wie beidseitig bedrucken. Die Standardauflösung beträgt 720×720 dpi, doch gibt esdasGerät für höchste Ansprücke auch mit 1440×1440 dpi Auflösung.

Das Noritsu QSS Green II benötigt nur wenig Platz. Die reine Stellfläche beträgt nur 0,69 m², als Arbeitsfläche (Stellfläche und Bewegungszone) sind gerade einmal 2,5 m² zu veranschlagen. Es ist leicht zu bedienen, mit Papier und Tinte zu befüllen und zu warten. Somit eignet sich Noritsus neuestes Trockenlab ideal für die lukrative Selbstverarbeitung von Digitalbildern und Bildmehrwertprodukten in Fotofachgeschäften und Fotostudios.

Noritsu QSS Green II

Das QSS Green II ist, wie übrigens alle Inkjet-Modelle des aktuellen Noritsus-Geräteprogramms, ein Duplexlab. Wie das QSS Green I kann auch das Neue sowohl Rollen- als auch Blattware verarbeiten. Für die Produktion einseitig bedruckter Bilder kommt Original-Rollenware (100 m) mit seidenmatter beziehungsweise glänzender Oberfläche zum Einsatz. Das Material gibt es in den gängigen Fotopapierbreiten von 89 bis 305 mm. Die Schrittlänge (bei Rollenware) erstreckt sich – je nach Papierbreite – von 89 mm bis 914 mm. Demnach ist es dem Fotohändler möglich, mit dem QSS Green II von Digitalbilddaten – optional auch von gescanntem Analogmaterial – einseitig bedruckte Bilder von 127 x 89 mm bis zum Panoramaformat 305 x 914 mm zu fertigen.

Die ebenfalls speziell auf das QSS Green II abgestimmte Original-Blattware gibt es – passend fürs jeweilige Endprodukt – als einseitig und beidseitig bedruckbares Material in verschiedensten Formaten, den Oberflächen seidenmatt beziehungsweise glänzend sowie in normaler und dünnerer Materialstärke. Noritsu liefert Blattware für das QSS Green II in Breiten von 203 mm bis 305 mm. Der variabel einstellbare Vorschub reicht dabei von 188 mm bis 635 mm. So lassen sich beispielsweise doppelseitige Fotobuch- oder Kalenderseiten in den Formaten 152×152 mm, 203×203 mm, 254×203 mm, 210×297 mm (A4), bis maximal 305×305 mm ausgeben.

Serienmässig ist das QSS Green II mit zwei Papiermagazin-Schubfächern ausgestattet. Sie sind sowohl für einbahnigen wie zweibahnigen Betrieb ausgelegt. Dank dieser Besonderheit kann das Gerät mit verschiedenen Papierkombinationen, wie unterschiedlich breiten Papieren und/oder Oberflächen geladen werden, was der Produktivität zugute kommt und Papierwechsel im Alltagsbetrieb deutlich erleichtert. Bei Bestückung beider Magazine mit je zwei 152 mm breiten Rollen (und 102 mm Vorschub) können knapp 4’000 10×15-cm-Bilder ohne Papierwechsel produziert werden.

Zum Drucken nutzt das Gerät vier Dye-Tinten-Kartuschen – Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz – mit je 500 ml Inhalt, die in etwa zur Produktion von 14’000 10×15-cm-Bildern ausreichen. Serienmässig liefert Noritsu das QSS Green II mit einem Sorter, der die Bilder für bis zu 12 Aufträge aufnimmt. Das Gerät wiegt etwa 240 kg. Zur Energieversorgung benötigt er lediglich einen herkömmlichen 230-Volt-Wechselstromanschluss (etwa 1.440 VA Leistung). Bestellen kann der Konsument die Bilder und Bildmehrwertprodukte am «HPT»-Kundenterminal im Geschäft oder alternativ im Internet über die Homepage des Fotohändlers.

Das QSS Green II ist die dritte Generation der erfolgreichen D1005er Serie, von der seit der Markteinführung 2010 bisher über 170 Geräte im Vertriebsgebiet der DITMS* installiert worden sind. Dank seines grossen Ausarbeitungsspektrums kann der Fotofachhändler Noritsus neuestes Duplexlab nicht nur zur schnellen Bildproduktion nutzen, sondern auch, um vom «Fotobuch sofort»-Trend zu profitieren.

In Verbindung mit der Noritsu-kompatiblen Hard- und -Software-Peripherie eignet sich das neue QSS Green II auch für jene Fotohändler und Fotografen, die sich erstmals zur Eigenverarbeitung entschliessen.

 

* DITMS ist die Abkürzung der Noritsu-Vertriebsorganisation Dipl.-Ing. Th. Mümken Sales GmbH für alle Noritsu-Geräte und Verbrauchsmaterial für Noritsu-Trockenlabs für insgesamt 15 Länder, darunter die «DACH-Region» (Deutschland, Österreich, Schweiz) und die Benelux-Länder.

Dipl.-Ing. Thomas Mümken
DE-47798 Krefeld
Tel.: 0049 21 54 91 57-30

In der Schweiz werden Noritsu-Produkte vertreten durch
Imaging Power GmbH 
Kurt Freund
CH-8820 Wädenswil
Tel. 044 780 15 63 oder 079 436 44 81

 

Ein Kommentar zu “Vielseitigstes Trockenlab: Noritsu QSS Green II”

  1. Wie schnell verblassen die Farben ohne UV-schutzschicht? Freu mich schon jetzt ein Duplex-Bild auf meine sonnenbeschienene Aussenscheibe innen aufzukleben. NB. Das cibachrome „hält“ schon fast ewig, das zbe-chromira mit geringen abstrichen.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×