Markus Zitt, 19. März 2014, 13:35 Uhr

Geschrumpfte Systemkamera: Samsung NX mini

Samsung bringt mit der NX mini die – laut eigenen Angaben – weltweit dünnste und leichteste Kamera für Wechselobjektive auf den Markt und lanciert dabei ein neues Kamera-Objektiv-System. Mittels Adapter sind Objektive des NX-Systems aber kompatibel. Die NX mini hat einen 20Mpx-Sensor im 1-Zoll-Format.

Starke Technologie wurde in ein besonderhandliches Design verpackt. Die Mini-Kamera soll der perfekte Begleiter für jeden Anlass sein und für tolle Fotos sorgen, die dank NFC und Wi-Fi jederzeit schnell und einfach mit Freunden und Familie geteilt werden können.

Samsung NX mini white(8)

Schnappschüsse sind schnell gemacht, denn dank schmalen Design passt die NX mini in jede Tasche.

Mit 158 Gramm (nur Gehäuse) bricht die Samsung NX mini als weltweit leichteste Kamera mit Wechselobjektiv alle Rekorde. Sie ist genau 22,5 Millimeter schlank und findet so in jeder Tasche mühelos Platz. Das Metallgehäuse mit lederähnlicher Oberflächenstruktur ist robust, elegant und in fünf Farben (Weiss, Pink, Mintgrün, Braun und Schwarz) erhältlich.

Samsung NX mini mint green

Besonderen Merkmale wie das 3,0“-Flip-Display und das Weitwinkelobjektiv wurden entwickelt, damit die Selfies noch leichter gelingen. 

 

Selfies sind aus sozialen Netzwerken kaum mehr wegzudenken. Als Reaktion auf diesen Trend bietet die neue NX mini eine Vielzahl unterschiedlicher Features, mit denen Selbstporträts noch leichter gelingen. Das aufklappbare Touchdisplay ist 75,2 mm (3“) gross und lässt sich um 180 Grad nach oben schwenken, damit es nach vorne gerichtet einfache Selbstporträts erlaubt.

Samsung NX mini white(7)

Pose halten, umwerfend aussehen und Auslöser drücken – alles auf einmal kann beim Versuch eines Selbstporträts mit einer herkömmlichen Kamera zur echten Herausforderung werden. Mühelos funktioniert es allerdings mit der neuen Wink Shot-Funktion. Ohne Anstrengung und ohne Tastendruck kann man sich mit dieser Funktion in Szene setzen, denn sobald die Kamera ein Augenzwinkern erkennt, wird zwei Sekunden später automatisch ein Foto geschossen.

Samsung NX mini main_2

Der 1 Zoll grosse und 20,5 Megapixel starke BSI CMOS Sensor hält Bilder in bester Qualität und reich an Details fest. Im Serienmodus können 6 Bilder pro Sekunde geschossen werden. Kombiniert mit einer Verschlusszeit von 1/16’000 Sekunde lassen sich auch schnell bewegte Motive klar und detailreich festhalten.

Tippen und Erinnerungen teilen

Die NX mini umfasst – wie alle neuen Samsung Smart Cameras in diesem Jahr – verbesserte Wi-Fi Konnektivität und NFC, um Bilder mit Freunden und Familie mühelos teilen zu können.

Samsung NX mini white Oberseite

Tag & Go gibt es nur exklusiv bei Samsung und schafft eine kabellose Verbindung zwischen der NX mini und anderen NFC-fähigen Geräten, wie zum Beispiel Smartphone oder Tablet. Dafür müssen lediglich beide Geräte zusammengehalten werden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung:

• Mehrere Bilder können gleichzeitig ausgewählt und auf das verbundene Gerät über Mobile Link übertragen werden.

• Mit Group Share können Bilder an bis zu vier Geräte gleichzeitig übermittelt werden. Damit spart man Zeit und Nerven, wenn Gruppenfotos mit allen Beteiligten geteilt werden.

• Die NX mini kann mit dem Smartphone mithilfe der Remote View Finder Pro-Funktion kontrolliert werden.

• Die Kamera kann auch als Babyphon eingesetzt werden. Bei jedem Geräusch des Kindes gibt es – über eine spezielle App – eine Verständigung auf das verbundene Smartphone.

Samsung NX mini white Rückseite

Bilder können direkt von der NX mini in der Cloud gespeichert oder auf beliebte Photosharing-Seiten, wie beispielsweise Dropbox oder Flickr, hochgeladen werden. Zusätzlich werden allen neuen Usern auf Dropbox 2 GB kostenfreier Speicherplatz zur Verfügung gestellt, auf die man auch von anderen Devices zugreifen kann.

Spezielle NX-M Objektive für NX mini

Zur NX mini mit ihrem kleinen 1-Zoll-Sensor wurde ein neues Objektivsystem geschaffen. Diese Objektive zur Samsung NX mini tragen die Bezeichnung «NX-M». Mit der Kamera wurden auch gleich drei Objetive angekündigt. (Siehe separate Newsmeldung.)

Samsung NX mini System

Durch die Sensorgrösse ergibt sich eine «Brennweitenverlängerung» (Sensor Crop) um den Faktor 2,7x. In Kombination mit einem speziell entwickelten NX M-Mount Adapter (ED-MA4NXM) kann die NX mini mit insgesamt 15 unterschiedlichen Samsung-Objektiven des NX-Systems erweitert werden.

Preis und Verfügbarkeit

Die Samsung NX mini SMART Camera samt 9-27mm-Objektiv ist ab April für CHF 629.00 (UVP) in den Farben Weiss, Pink, Mintgrün, Braun und Schwarz in der Schweiz erhältlich. (Ein Kit mit dem Pancake, wie es in anderen Ländern angeboten werden wird, soll es vorerst in der Schweiz nicht geben.)

Zum Lieferumfang gehören Adobe Photoshop Lightroom 5 und ein Samsung Galaxy Tablet.

Weitere Infos

Samsung Fotoprodukte (Übersicht)

Samsung Electronics Switzerland GmbH
Binzallee 4
CH-8055 Zürich
Tel. 0848 726 7864

Nachtrag vom 13. April 2014: Wie haben ein Hands-on publiziert.
.

Samsung NX mini – Spezifikationen
Bildsensor 20,5 Megapixel BSI CMOS Sensor
Sensorgrösse 1″ (13.2 x 8.8 mm)
Display 75,2mm (3,0 Zoll) Flip-up und Touch LCD-Screen; HVGA (320×480) 460’800 dots
Blitz Interner Blitz: Leitzahl 4.9 (bei ISO160, 24 mm) Leitzahl 4 (bei ISO100, 24 mm); Externer Blitz (optional) / SEF7A: Leitzahl 8 (bei ISO160, 24 mm) Leitzahl 7 (bei ISO100, 24 mm)
Empfindlichkeit Auto*, 160, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12’800 (in 1EV oder 1/3 Stufen) Erweiterte ISO 100 und 25’600. (*Auto ISO wählbar: max. Level von ISO 6400)
Bildgrösse JPEG (3:2) 20 M (5472×3648), 10,1 M (3888×2592), 5,9 M (2976×1984), 2,0 M (1728×1152); JPEG (16:9): 16,9 M (5472×3080), 7,8 M (3712×2088), 4,9 M (2944×1656), 2,1 M (1920×1080); JPEG (1:1): 13,3 M (3648×3648), 7,0 M (2640×2640), 4,0 M (2000×2000), 1,1 M (1024×1024); JPEG Burst mode: 5.0M (2736×1824); RAW: 20.0M (5472×3648)
Video Format MP4 (H.264); Kompression Video: H.264, Ton: AAC
Video Output HDMI 1.3a
Zusätzliche Funktionen Tag & Go (NFC/Wi-Fi); SMART Modus: Schönes Portrait, Bestes Gesicht, Landschaft, Makro, Momentaufnahme, Gesättigte Töne, Panorama, Wasserfall, Silhouette, Sonnenuntergang, Nacht, Feuerwerk, Lichtspuren, Serienbild, Kinder, Essen, Innenraum, Party. SMART Filter: Vignettierung, Miniatur, Soft Fokus, Skizze, Fischauge, Klassisch, Retro, ölgemälde, Comic, Tusch-Zeichnung, Sternfilter, Tunneleffekt. Video SMART Filter: Miniatur, Vignettierung, Skizze, Fischauge
Wi-Fi Konnektivität IEEE 802.11b/g/n Unterstützung (Smart Camera 3.0). AutoShare, SNS & Cloud, Email, Auto Backup, Remote View Finder Pro, Mobile Link, Samsung Link, Group Share, Photo Beam, Baby Monitor
NFC Advanced Passive NFC (Wired NFC)
Software mitgeliefert Adobe Photoshop Lightroom 5, i-Launcher
Speichermedium MicroSD, MicroSDHC, MicroSDXC, UHS-1 MicroSD Unterstützung; Dateiformat JPEG (EXIF 2.21), DCF, MP4 (Video), SRW (RAW)
Akku Li-lon-Akku: B740K 3,0V, 2330 mAh
Abmessungen (BxHxT) 110,4 x 61,9 x 22,5mm (20,7 mm ohne vorstehende Teile)
Gewicht 158 g (ohne Akku und Speicherkarte), 196g mit Akku

.

2 Kommentare zu “Geschrumpfte Systemkamera: Samsung NX mini”

  1. Finde das Ding eigentlich ein cooles Teil. Allerdings hat das Ding natürlich auch so seine Tücken, zumindest aus meiner Sicht.
    Der Preis ist im Verhältnis zum Gebotenen und dem anvisierten Zielpublikum (Die Farben sagen schon alles) etwas überrissen. Wer dann auch noch alle drei Objektive haben möchte, inklusive dem lichtstarken, welches erst im Sommer erscheint, der muss ganz schön tief in die Tasche greifen bevor er die Kamera in selbiger verstauen darf. Für den Preis gibt es auch Systemkameras mit einem Griff mit dem man die Kamera vernünftig halten kann und einem optischen/elektronischen Sucher.
    Es fragt sich aus meiner Sicht ob das aufgeht. Will man, oder eben Frau, wirklich so viel Geld ausgeben für so eine Kamera. Da müsste sie schon wesentlich besser sein als eine RX100 II welche problemlos ins Handtäschchen passt und einen 3.6x Zoom ohne Objektivwechsel ermöglicht bei hervorragender Bildqualität.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×