Urs Tillmanns, 2. April 2014, 15:00 Uhr

Canon XF205 und XF200 – kompakte Camcorder für Videoprofis

Canon baut heute mit der XF205 und der XF200 sein Proficamcorder-Portfolio aus. Basierend auf den Camcordern XF105 und XF100 wurden die neuen Modelle optimiert mit diversen Aufnahmemodi, kabelloser Konnektivität und verbesserten Möglichkeiten bei der Aufnahme, Bildansicht und dem Austausch der Filmdaten am Set.

 

Die neuen Camcorder XF205 und dem XF200 bieten eine maximierte Leistung im kompakten Format mit neuen professionellen Funktionen geben Kameraleuten die Flexibilität für kreative Leistungen auf professionellem Niveau.

Canon XF200_750

Canon XF200 – auch für den Semi-profi-Bereich

Beide Modelle beziehen ihr Leistungspotenzial aus dem Canon HD Video System und zeigen wichtige Verbesserungen. Das 26,8 Millimeter Canon HD Weitwinkelobjektiv mit einem auf 20fach verdoppelten optischen Zoom ist auf den Canon HD CMOS PRO Bildsensor und dem DIGIC DV 4 Prozessor ausgelegt. MPEG-Aufzeichnung mit 50 Mbit/Sekunde und 4:2:2 Farbabtastung sorgen für eine Broadcast-konforme Videoqualität. Die erhöhte Lichtstärke und der hohe Dynamikumfang bewirken eine hohe Bildqualität auch bei wenig Licht.

 

Optimiert für Profis – zugänglich für Alle

XF205 und XF200 sind für die vielfältigen und wachsenden Anforderungen von Kameraleuten konzipiert. Sie erlauben die parallele Aufzeichnung für verschiedene Plattformen. Diverse Aufnahmeoptionen unterstützen die simultane Aufzeichnung hoch auflösender MXF-Dateien auf CF-Speicherkarten und MP4-Dateien auf SD-Karte in HD oder geringeren Auflösungen – ideal für Bildmaterial, das sowohl für den Broadcast-Einsatz als auch für Web-Channels bestimmt ist.

Canon XF205_750

Canon XF205 mit erweiterten Anschlussoptionen für den Studioeinsatz

Die Camcorder sind auf eine intuitive, optimierte Bedienung ausgelegt. Der neue Drehgriff verfügt über zusätzliche Steuermöglichkeiten und steigert die Stabilität. So reduziert er die Belastung und erhöht den Komfort bei längeren Dreharbeiten. Die drei individuellen Einstellringe am Objektivtubus für Fokus, Zoom und Blende ermöglichen eine Konfiguration, die erfahrenen Filmprofis vertraut ist und eine schnellere Reaktion im dynamischen Aufnahmeumfeld erlaubt.

Auch für Motiverfassung und Aufnahmeansicht gibt es entscheidende Verbesserungen. Der optimierte Sucher ist mit seiner Auflösung von 1,23 Millionen Bildpunkten ideal für eine präzise Fokusbeurteilung. Das verbesserte 3,5-Zoll OLED-Display sorgt mit erhöhtem Kontrast und lebendigeren Farben für eine exzellente Kontrolle in heller Umgebung.

XF205 und XF200 sind zudem auch geeignete Arbeitsgeräte für weniger erfahrene Kameraleute. Neben der für Filmprofis üblichen Steuerung und Präzision gibt es vollautomatische Aufnahmemodi und diverse Hilfsfunktionen, darunter die Gesichtserkennung. Kurzum: Stets erstklassige Ergebnisse auf Knopfdruck.

 

Professionelle Audioleistung und Konnektivität

Die erweiterten Audiofunktionen ermöglichen professionelle Audioqualität auf Broadcast Niveau. Beide Modelle unterstützen die Aufzeichnung von linearem PCM über vier Kanäle. Zwei XLR-Eingänge erlauben die Verwendung professioneller Mikrofone. Zudem bieten die integrierten Stereomikrofone und eine 3,5 Millimeter Mikrofonbuchse eine Fülle an Audiooptionen.

WLAN und Ethernet LAN Konnektivität ermöglichen die direkte kabelgebundene oder kabellose Verbindung zu vielen Geräten wie Smartphones, Tablets und Laptops. Über WLAN sind die Camcorder auch aus der Ferne steuerbar und Dateien können via FTP ohne zusätzliche Software übertragen werden. Die neue CameraAccess Funktion erlaubt via WLAN das Videostreaming von Proxy-Dateien geringerer Qualitätsstufen zu einem anderen Gerät – ideal für eine optimierte Transfergeschwindigkeit und den schnelleren Austausch von Videoinhalten bei der aktuellen Reportage vor Ort.

Der XF205 hat erweiterte Anschlussoptionen für den Studioeinsatz. Dazu gehören auswählbare 3G-SDI/HD-SDI, Timecode und Genlock Anschlüsse für die einfache Integration beim Multi-Camera-Shooting oder mit weiterem Broadcast-Equipment.

Die neuen Modelle XF205 und XF200 sind mit ihren erweiterten Funktionen und Optimierungen für den visuellen und Audio-Output eine logische Weiterentwicklung der XF Produktfamilie. Die neuen Funktionen erhöhen die Vielseitigkeit der von vielen verschiedenen Nutzern geschätzten kompakten XF Camcorderserie.

XF205 und XF200 sind ab Mitte Juli 2014 zum Preis von CHF 4‘898 und CHF 4‘298 verfügbar und werden auf dem Canon Stand auf der NAB 2014 vorgestellt, die Anfang April in Las Vegas stattfindet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.canon.ch

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×