Urs Tillmanns, 24. Juli 2015, 07:00 Uhr

PMA kündigt neues Konferenzformat an: «InnovationNow» in San Francisco

Die PMA hat ein neues Konferenzformat für die Foto- und Imagingbranche angekündigt. Am 27. und 28. September 2015 findet erstmals die «InnovationNow» in San Francisco statt. Dort werden Produkte, Konzepte und Strategien vorstellt, mit denen Hersteller, Bilddienstleister und Einzelhändler den Konsumenten im Zeitalter der sozialen und mobilen Netzwerke neue Erfahrungen mit Bildern und Erinnerungen ermöglichen können.

 

GeorgiaMcCabe Image«Es ist kein Zufall, dass wir ‚InnovationNow‘ in San Francisco veranstalten», betonte PMA Geschäftsführerin Georgia McCabe. «Denn in Silicon Valley sind mit Unternehmen wie Apple, Facebook und Google die Technologie-Giganten zu Hause, die das Konzept der vernetzten Fotografie seit Jahren entwickeln und vorantreiben. Darauf muss unsere Branche mit neuen Fotoprodukten antworten, die dem veränderten Konsumentenverhalten gerecht werden und neue Umsatzmöglichkeiten für Hersteller, Bilddienstleister und den Einzelhandel erschliessen. Dafür brauchen wir eine Plattform, in der die entscheidenden Marktteilnehmer zusammenkommen, miteinander diskutieren und ihre Ideen austauschen. Genau das wollen wir mit InnovationNow erreichen.»

Hilton Parc 55 San Francisco 500

Die Konferenz im Hilton Parc 55, San Francisco, Kalifornien, ist ein wichtiges Element der neuen Strategie, die von der PMA im Laufe dieses Jahres unter der Leitung der neuen Geschäftsführerin Georgia McCabe entwickelt wurde. McCabe war Ende letzten Jahres mit dem erklärten Ziel angetreten, den einstmals weltweit grössten Verband für die Foto- und Imagingbranche neu zu positionieren, um eine globale Plattform für die Entwicklung neuer Fotoprodukte und Bilddienstleistungen zu schaffen. Im Zuge der Restrukturierung wurde der Hauptsitz der PMA von Jackson, Michigan, nach McLean, Virginia (nahe Washington DC) verlegt und das Verbandsmanagement praktisch komplett ausgewechselt.

PMA_BPI Newsaus «BPI News»

Im Mai verabschiedete dann das PMA Executive Committee einstimmig eine neue Strategie für den Verband. So wird die PMA konkrete Massnahmen entwickeln, um ihre Mitglieder bei der Vermarktung von Fotoprodukten und Dienstleistungen zu unterstützen und die Konsumenten gezielt anzusprechen. Zudem soll die PMA die Anliegen der gesamten Branche in der Öffentlichkeit vertreten und gemeinsame Richtlinien entwickeln, um den Austausch von Bilddaten und -dienstleistungen über verschiedene Plattformen zu ermöglichen. Auch ein neues Internet-Portal, das den Mitgliedern weltweit Zugriff auf Informationen, Daten und Fakten rund um das Foto- und Imaging-Business bietet, ist in Planung.

«In dieser Strategie markiert der InnovationNow Photo Business und Technology Summit einen wichtigen Schritt», betonte McCabe. «Gerade weil die digitalen Technologien unsere Branche in atemberaubendem Tempo verändern, ist es notwendig, dass sich die führenden Köpfe zusammensetzen und ihre Ideen austauschen, um die Foto- und Imaging Branche wieder auf den Wachstumspfad zu bringen.»

San Francisco skyline and Bay Bridge at sunset, California

Dieser  Neuausrichtung dient auch die Partnerschaft mit einem weiteren Kongress: Unmittelbar nach «InnovationNow» findet am 29. September 2015 in San Francisco die «Mobile Photo Connect» Konferenz statt. Die von «Suite 48 Analytics» organisierte Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren zu einer etablierten Plattform für den Austausch mobiler Imaging-Anwendungen und Geschäftsmodelle entwickelt.

Eine erste Übersicht über die Referenten ist bereits auf www.pmai.org/speakers/ verfügbar. Ständig aktualisierte Informationen über das Programm von InnovationNow gibt es auf www.pmai.org/overview. Dort ist auch bereits die Anmeldung für den Kongress möglich. Die Teilnahmegebühren betragen USD 495 für PMA Mitglieder und USD 665 für Nicht-Mitglieder (Preise gültig bis zum 22. September 2015).

 


Weitere Daten von Fotoevents und Fotomessen finden Sie unter www.fotoagenda.ch

.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×