Markus Zitt, 26. November 2015, 15:00 Uhr

Automatischer Videoschnitt für schnelle Resultate: Neue Version von Magix Fastcut

Für all jene, die Erlebnisse in Videos festhalten und im Nu präsentieren wollen, ist der weitgehend automatische Videoeditor Fastcut von Magix konzipiert. Mit neuen, vielseitigen Schnittvorlagen und praktischen Werkzeugen schneidet das Windows-Programm automatisch Videoaufnahmen auf den Takt der Musik zu einem ansehnlichen Film zusammen. 

 

Die deutsche Software-Herstellerin Magix hat eine neue Version ihres vor rund einem Jahr eingeführten Videoeditors Fastcut veröffentlicht. Das einfache Windows-Programm ermöglicht einen weitgehend automatischen Videoschnitt. Es ist in erster Linie für Benutzer von Action-Cams gedacht, lässt sich aber auch Videos aus Smartphones, Fotokameras und Camcordern – neu auch von Videos im AVCHD-Format – füttern. (Übrigens gibt es auch eine kostenlose Android-Variante von Fastcut.)

Magix Fastcut Screenshot GUIFastcut schneidet Videos vollautomatisch und sekundenschnell zusammen,

.

Fastcut ist die Lösung für alle, die mit wenigen Mausklicks schnell und einfach spannende Filme aus ihren Videoaufnahmen machen möchten. Das Programm  unterstützt viele Formate und bietet dazu attraktive Vorlagen, Videoeffekte und zeitgemässe Exportmöglichkeiten. Die neue Version bringt neue Features und nützliche Optimierungen.

Die Neuerungen auf einen Blick

Ob Kameras, Action-Cams, Smartphones oder Tablets – Fastcut unterstützt nahezu alle gängigen Geräte. Jetzt können auch Aufnahmen von AVCHD-Camcordern bearbeitet werden.

Für einen besseren Workflow wurde die Benutzeroberfläche neu gestaltet und unterstützt nun Computer mit hochauflösenden Touch- und 2in1-Displays. So lässt sich Fastcut durch Berührungen oder Wischgesten leicht bedienen.

Das neue hardware-beschleunigte Decoding von H.264-Dateien entlastet ausserdem konsequent die CPU und sorgt somit für eine schnellere Videobearbeitung.

Für den automatischen Schnitt bietet das Programm eine Auswahl an thematischen Schnittvorlagen mit passender Musik, Spezialeffekten und Überblendungen. Damit lassen sich alle gewünschten Aufnahmen schnell und vor allem automatisch zum Takt der Musik zusammenschneiden. Dabei kann jederzeit in den manuellen Modus gewechselt werden, um die Reihenfolge oder Länge der gewählten Aufnahmen individuell anzupassen.

Effekte wie ein Vintage-Look, Kamerafahrten, Zooms, Spiegelungen oder Slow-Motion-Effekte können einfach per Drag & Drop auf die entsprechende Stelle im Video angewandt werden.

Um den Nutzern mehr Gestaltungsfreiheit zu gewähren, werden regelmässig neue Schnittvorlagen angeboten, die die bereits vorhandenen Vorlagen ergänzen werden und im ersten Jahr ab Kauf kostenfrei sind. Praktische Filtermöglichkeiten sorgen dafür, dass bestimmte Vorlage rasch gefunden werden.

Nachdem die ausgewählten Aufnahmen nach eigenen Vorstellungen inszeniert wurden, lassen sich die fertigen Videos ganz einfach in Auflösungen bis 4K auf dem Rechner sichern oder direkt auf Youtube, Vimeo und Facebook teilen. Wer sich seine Videos auch unterwegs anschauen möchte, kann sie auf allen mobilen iOS- und Android-Endgeräten speichern.

Verbesserungen für bessere Resultate

Neben der automatischen Bildoptimierung und den hilfreichen Tools zur Korrektur der Videoausrichtung oder des oftmals unerwünschten Fisheye-Effekts von Action-Cams ist Fastcut  jetzt mit der führenden «proDAD Mercalli V2»-Technologie ausgestattet. Mit dieser hochwertigen Bildstabilisierung lassen sich unerwünschte Bewegungen entfernen und verwackelte oder unruhige Aufnahmen in exakt stabilisierte Videos verwandeln. So können scheinbar unbrauchbare Aufnahmen schnell gerettet werden.

Fastcut im Überblick:

  • Automatischer Videoschnitt mit dynamischen Vorlagen inklusive Musik
  • Bild & Ton mit einem Klick optimieren
  • Regelmässig neue Features & Templates (1 Jahr gratis inkl.)
  • Funktioniert mit jeder Kamera, auch mit AVCHD-Camcordern
  • Weltbeste Bildstabilisierung mit proDAD Mercalli V2
  • Ausgabe: Unterstützung für UltraHD/4K
  • Videos überall präsentieren: TV, mobil oder online
  • Familienlizenz für 3 PCs

.

Preis und Verfügbarkeit

Magix Fastcut ist derzeit für 69.99 Euro im Magix Online Store sowie im Handel erhältlich. Ab Kauf erhält man ein Jahr lang kostenlos neue Features und Vorlagen.

Weitere Infos

Magix Fastcut (Produktseite)

Magix Fastcut (kostenlose Android-App auf Google Play)

Magix (Herstellerseite mit Online-Shop)

Die Software läuft unter Windows 7/8/10. Sie unterstützt die meisten Action-Cams (GoPro, Sony, Panasonic, Rollei uvm.) und Smartphone/Tablets, aber auch konventionelle Video- und Fotokameras.

Import-Formate: (DV-)AVI, MPEG-1/4, M(2)TS, MXV, MOV, WMV(HD), H.264, AVCHD

Export-Formate: MPEG-4

.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×