Urs Tillmanns, 9. April 2016, 13:00 Uhr

Buchtipp: Alex B. Bott «Wasserschwyz»

Das Buch «Wasserschwyz» von Axel B. Bott ist Reportage, Bildband und Sachbuch zugleich. Es führt uns mit fantastischen Bildern in die Welt der Wasserressourcen ein und führt uns am Beispiel des Kantons Schwyz mit vielen Interviews vor Augen, was es braucht, damit wir ausreichend mit Trinkwasser in höchster Qualität versorgt werden.

 

Bei diesem Buch gibt es zwei grundlegende Aspekte, einmal einen inhaltlichen und dann einen fotografischen. Das Thema selbst, der Weg des Wassers am Beispiel des Kantons Schwyz (wobei viele der besprochenen Themen absolut auf andere Gebiete übertragbar sind), ist faszinierend. Man erfährt in den Interviews viel über das Wasser, die Arbeit mit dem Wasser und vor allem, was es braucht, damit wir jederzeit den Hahn aufdrehen und das Wasser in beliebiger Menge und höchster Qualität nutzen können. Wir sind verwöhnt, duschen mit Trickwasser und geniessen diesen Luxus ohne uns zu überlegen, welcher Aufwand dahinter steckt – ohne uns zu überlegen, dass für den grösseren Teil der Menschheit das Wasser rar und in der bei uns üblichen Qualität gar nicht vorhanden ist. Der Leser gewinnt in diesem Buch Einblick in eine hoch interessante Infrastruktur der Gemeinden und des Kantons (in diesem Falle Schwyz), die für unseren täglichen Wasserbedarf erforderlich ist. Die Interviews sind interessant und spannend zu lesen, es kommen kompetente Fachleute zu Wort und erklären Zusammenhänge und Vorgänge, die weitgehend unbekannt sind und mit der Verfügbarkeit und der Qualität unseres höchsten Gutes zusammenhängen.

Dass der Autor mit vielen Koryphäen und Firmen aus dem Kanton Schwyz die Interviews führte und dabei keine ausserkantonale Aspekte mit anführte oder gewisse Themen auf andere Regionen ausdehnte, stört weiter nicht. Der Kanton Schwyz ist durchaus repräsentativ für die gesamte Zentralschweiz und stellt in hydrologischer Hinsicht ein absolut interessanter Studienplatz dar. Zudem ist es legitim, dass darin auch jene Firmen zu Worte kommen, die vielleicht nur sekundär in den Themenkreis des Wasserhaushalts involviert sind, die jedoch mit einem Sponsorenbeitrag das Projekt überhaupt ermöglicht haben und deshalb auch mit aufs Parkett gehören.

Der zweite Aspekt ist der fotografische. Axel B. Bott zeigt uns eine Fülle fantastischer und stimmungsvoller Landschaftsaufnahmen aus allen Gegenden seines Kantons. Er bringt uns so viele Orte näher, die man vielleicht kennt aber bisher käumlich in derart stimmungsvollen Bildern gesehen hat. Axel B. Bott fotografiert sehr emotional, und es gelingt ihm – verbunden mit jahrelanger Arbeit – jede Region seines Kantons mit aussagestarken Bildern zu dokumentieren. Er schafft es ebenso die wissenschaftlichen und technischen Themen mit perfekten Sachaufnahmen, Industrie- und Reportagebildern zu untermalen.

Auch wenn man sich bisher kaum für Wasserwirtschaft interessiert hatte, so faszinieren zunächst einmal die Fotos, die Stimmungsbilder erholsamer Landschaften, die Porträts in perfektem Licht und die makellosen Industrieaufnahmen, um dann in eine Welt einzutauchen, der man bisher wohl kaum gross Beachtung geschenkt hatte. Es ist ein interessantes Thema mit vielen Überraschungen, das mit den grossartigen Fotos in diesem Buch von Axel B. Boll an Popularität gewinnen dürfte.

Urs Tillmanns

 

 

Buchbeschreibung des Verlages

Oberflächengewässer wie Seen, Flüsse, Wasserfälle und Bäche bilden im Kanton Schwyz besonders reizvolle touristische Höhepunkte. Ihre abwechslungsreiche Lage und Umgebung schaffen zudem Begegnungen mit erfinderischen Menschen, die schon seit Generationen das Wasservor Ort kreativ und wirtschaftlich zu nutzen verstehen. Das Buch porträtiert die Anpassung von Natur und Mensch in der Wasserzähmung und seiner Nutzenbilanz.

Der Autor und Fotograf Axel B. Bott, hat sich unermüdlich auf den Weg gemacht, um Gewässer und ihre Anrainer zu ergründen. Dazu hält er einzigartige Stimmungen im Bild fest und entdeckt in persönlichen Interviews, wie Wasser verwendet, von Belastungen wieder aufbereitet und in die natürlichen Wasserkreisläufe zurückgeführt werden kann.

Die Beiträge im Buch motivieren, sich persönlich der Gewässerfaszination im Kanton Schwyz anzunehmen und auf sich wirken zu lassen: Diese Dokumentation regt an, die Gewässer in ihren Einzigartigkeiten und individuellen Ausprägungen zu erleben.

Mit dem Buch öffnen Wassergestalter, Versorger und Entsorger, Behörden, Planer und Produkteverarbeiter ihre Türen. Sie gewähren Einblicke in ihre Arbeit der aktiven Wassernutzung bis hin zum differenziert vernetzten Wassermanagement.

 

Der Inhalt

Inhalt, Impressum

Geleitwort. Andreas Barraud, Regierungsrat, Umweltdepartement des Kantons Schwyz

Gewässer sind natürlich und innovativ nutzbar. Axel B. Bott, Buchautor, Fotograf

 

Wasserschwyz_01

Übersichtskarte – Reportagestationen

Geschichtswasser Schwyz

Mehr Sonne, aber kaum mehr Regen überdem Kanton Schwyz. Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie

Region Schwyz

Wer schaut den kantonalen Gewässern? Andreas Barraud, Umweltdepartement des Kantons Schwyz

Hang-, Hoch- und Abwasser: Drei Sonderlinge im Fokus. Christina Vogelsang, Amt für Umweltschutz des Kantons Schwyz

 

Wasserschwyz_02

Unsichtbar und unersetzlich. Brigitta Gander, Hydrogeologin

Schwyzer Grundwasser ist sauber. Anna Doberer, Amt für Umweltschutz des Kantons Schwyz

Dem grössten Grundwasservorkommen auf der Spur. Pierre Gander, Geologiebüro Dr. Heinrich Jäckli AG

Vom Bach-, See- zum Trinkwasser. Philip Baruffa, Jan Landert, Amt für Umweltschutz des Kantons Schwyz

Mit Wasseranalytik (Übel-)Tätern auf der Spur. Andreas Schachenmann, Laboratorium der Urkantone

Eingedämmte Naturgefahren durch nachhaltige Waldwirtschaft. Theo Weber, Amt für Wald und Naturgefahren des Kantons Schwyz

 

Wasserschwyz_03

Moorlandschaft Rothenthurm

Natur- Natur sein lassen. Fredy Elber, AquaPlus AG

Wassereinsatz mit Präzision. Kari Pfyl, Feuerwehrlokal Stützpunkt Schwyz

Förderung Stromproduktion aus erneuerbaren Energien. Roman Gwerder, EWS, Elektrizitätswerk Schwyz AG

Muotastrom im Eigenwerk. Hans Bless, EBS, Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz AG

100% erneuerbare Energie aus Trinkwasser. Roland Haas, Dorfgenossenschaft Wasserversorgung Schwyz DGS

Alle Funktionen folgen einem Ziel. Urs Wyss, Victorinox AG

 

Wasserschwyz_04

Schwyz Tourismus- der Freiheit verpflichtet. Monica Müller, Schwyz Tourismus

Auf nachhaltige Zufriedenheit spezialisiert. Carla Tonazzi, Seehotel Waldstätterhof

Zauberhafte Familienferien am Vierwaldstättersee. Jörg und Ela Haupt, Hostel Rotschuo

Das Hölloch, von Wasser und Gezeiten geformte Grottenweiten. Jo Lindauer, Höhlenforscher und Künstler

Seeabenteuer auf den Punkt gebracht. Raphael Klinger, Adventure Point GmbH

Wasserfee mit Herz und Seele. Silvia Villiger, Leandro Breda, Badi-Bistro Immensee

 

Wasserschwyz_05

Im Wettbewerb zur neuen Badeanstalt, Hüsler, Wiss +Partner, HWP Architekten AG

Um den Lauerzersee

Lauerzersee-Trainingscamp Rettungsschwimmen. Pascal Stöckli, Rettungsschwimmer

Mystische Naturinsel unter kreativer Küche. Robert Zwyer, Claudine Bruhin, Inselrestaurant Schwanau

Geistvolle Wertschöpfung. Tony Z’Graggen, Schaubrennerei Z’Graggen

Am Vierwaldstättersee

Innovativ auf dem Vierwaldstättersee unterwegs. Stefan Schulthess, SGV, Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee AG

 

Wasserschwyz_06

Vier Waldstätten, ein See und darin viele Fischarten. Franz-Josef Dettling, Pascal Reichlin, Fischen auf dem Vierwaldstättersee

Fischerei nach Regeln. Kuno von Wattenwyl, Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons Schwyz

Die Höfe

Wasserversorgung mit Druck. Mathias Kälin, lvan Reichmuth, Korporation Wollerau SZ

Im Team mit Millionen von Mitarbeitenden. Karin Thum, Abwasserverband Höfe

Ein Binnenmeer für den aktiven Freizeitspass. Catrin Hardung, Alpamare, Bad Seedamm AG

Mit Wasser, Papier und Farbe. Walter Feldmann, Theiler Druck AG

 

Wasserschwyz_07

Beseelte Skulpturenwerkstatt am See. Bernadette Mühlebach, OK der Kulturkommissionen Freienbach, Feusisberg, Wollerau

Ufnau, Ufenau, eine Insel der Einkehr. Rösli Lötscher, Freunde der Insel Ufnau, Kloster Einsiedeln

Über den Seedamm

Am Obersee

Zertifizierte Ökologie mit Regeletikette. Arthur Baselgia, Golfpark Nuolen, Kibag AG

Vernetzte Wirtschaftsberatung am Obersee. Jörg Lutz, SeestattExperts AG

 

Wasserschwyz_08

Bei der Linth

Die March

lnnerthal, Wägitalersee, Wägitaler Aa

Wägitalersee oder Kraftwerk: Was war zuerst? Alfred Züger, AG Kraftwerk Wägital

Fische angeln – wenn sie beissen. Beat Holdenrieder, Fischereibüro, Bootsvermietung

Einfach ankommen und geniessen. Ruth Della Rossa, Gasthaus zum Stausee

Region Einsiedeln

 

Wasserschwyz_09

Rund um den Sihlsee

Energieernte erst aus Torf, heute aus Wasser. Thomas Wallier, EWAG Etzelwerk AG

Trinkwasser vom Feinsten. Peter Eberle, Roman Zoller, Bezirk Einsiedeln

Bedarfsgerecht und präzise geplantes Wasserverteilnetz. Peter Abt, Ingenieurbüro Frei+ KrauerAG

Einsiedler Bier – «Dein» Bier. Alois Gmür, Brauerei Rosengarten AG

Historisch jung geblieben. Pater Lorenz Moser, Kloster Einsiedeln

 

Wasserschwyz_10

Grotzenmühle, historisch solide. Thomas Anderes, Gebrüder Anderes Grotzenmühle Einsiedeln

Fischzucht sichert die Bestände. Karl Fisch, Fischerei-Verein Einsiedeln

Unkompliziert paradiesische Tage am See erleben. Reto Ochsner, Campingplatz Grüene Aff

Im Euthal, auf dem Etzel und auf dem Hoch Ybrig

Anhang
Die Gewässerschutzverordnung. Der Schweizerische Bundesrat
Fachliche Beratung
Donatoren, Axel B. Bott. Der Autor, das Buch
Adressregister

 

Der Autor

Alex_Bott_PortaitAxel B. Bott, geboren 1950, lebt als freischaffender Schriftsteller und Fotograf am Zürichsee. Seine Passion sind Menschen, ihre Geschichten und Beziehungen sowie technische und faktische Hintergründe, wie sich diese Menschen organisieren. Dahinter stehen seine humanistische und naturwissenschaftliche Ausbildung. Er verfasst Publikationen im Auftrag von privaten und öffentlichen Auftraggebern, Reportagen, Kurzgeschichten und Medienproduktionen. Von ihm sind Beiträge in Zeitungen, Magazinen und Sachbücher veröffentlicht.

Die Fotos entstanden im DSLR-Kleinbildformat mit verschiedenen Kameras, etwa Sigma SD1, Canon EOS 5D MkIII, Sony A7 und zuletzt Sony A7R. Eingesetzt wurden drei Objektive der Brennweitenbereiche 12 mm bis 24 mm, 16 mm bis 35 mm sowie 28 mm bis 135 mm. Das hatte rein praktische Gründe eines leichteren Rucksacks. Die RAW-Daten wurden in Adobe Lightroom entwickelt und in Adobe Photoshop nachbearbeitet. Das Buchlayout entstand mit den Publishing-Kassikern Freehand MX und OuarkXpress.

 

Bibliografie

Alex B. Bott
Wasserschwyz.

Porträt der Wasserwelten im Kanton Schwyz, von ihren Menschen und von ihrer Nutzung

248 Seiten, reichhaltig und durchwegs 4farbig illustriert.
Fester Umschlag, gebunden
Verlag Symedya GmbH, CH-8832 Wilen bei Wollerau
Preis: CHF 65.00 (+Versandkosten in der Schweiz: CHF 12.00)
ISBN 978-3-033-05160-7

Dass Buch kann in Buchhandlungen bezogen oder hier online bestellt werden

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×