Markus Zitt, 2. Juni 2017, 14:00 Uhr

Adobe Scan erkennt Dokumente und Texte in Fotos und speichert sie als PDFs

Adobe hat eine weitere «kostenlose» App für Smartphones und Tablets veröffenlicht. Mit der für Android und iOS erhältlichen App «Adobe Scan» können Dokumente nicht bloss abfotografiert und als PDF gespeichert werden, sondern ein «Dokument» wird im Foto erkannt, aus der Umgebung gelöst (freigestellt), ausgerichtet und optimiert sowie einer Texterkennung unterzogen. Voraussetzungen für die Nutzung sind eine Adobe ID und eine Internetverbindung.

 

Adobe Scan ist eine neue, kostenlose Android- und iOS-App, die jedes Smartphone und Tablet in ein leistungsstarkes und intelligentes Scan- und Texterkennungs-Tool verwandelt. Adobe Scan macht aus z.B. auf einem Tisch liegenden Papier ein digitales Dokument – egal ab es Rechnungen, Quittungen, Zeitschriftenartikel oder Buchseiten sind.
Dank der integrierten Texterkennung (OCR) können anschliessend Textpassagen aus dem erstellten PDF herauskopiert werden. Gespeichert wird das PDF in der Document Cloud. Der Benutzer braucht also ein (kostenloses) «Adobe Document Cloud»-Konto mittels Adobe ID. Unmittelbar nach der App-Installation wird man aufgefordert, sich mittels Adobe ID anzumelden oder zu registrieren.

 

Das Smartphone oder Tablet lässt sich ab jetzt in ein Scan-Gerät verwandeln, welches Texte automatisch erkennt. Dafür reicht es Fotos zu machen und die enthatenen Dokuments werden in gestochen scharfe PDFs modifiziert.

 

Abhay Parasnis, Chief Technology Officer, Adobe sagt. «Die Herausforderung besteht darin, die Intelligenz, die diesen Dokumenten innewohnt, zu entschlüsseln und so zu extrahieren, dass ihre Bedeutung analysiert und in digitale Workflows integriert werden kann. (…)». Adobe Scan greift für seine intelligente Bildoptimierung und die Erkennung von Text in Druckschrift auf ihre -Cloud-Dienst für maschinelles Lernen namens «Adobe Sensei».

 

Mit Adobe Scan kann man:

Alles mit dem Mobilgerät als hochwertiges PDF-Dokumente scannen: Egal ob man Einkaufsbelege, Papiere, Visitenkarten oder Whiteboards erfasst oder ein Bild aus dem Kamera-Album auswählt: Adobe Scan kümmert sich um den Rest. Basierend auf dem intelligenten Internet-Service Adobe Sensei, nimmt Adobe Scan dem Benutzer die Arbeit ab: Randerkennung, automatischer Zuschnitt, Perspektivenkorrektur, Auto-Clean, Schattenentfernung und gestochen scharfer Text.
Erfassung eingescannter Texte mit automatischer Texterkennung (OCR). Fotografiert der Benutzer  einen beliebigen, gedruckten Text, wandelt Adobe Scan ihn automatisch in einen digitalen Text um, der sich mit dem Adobe Reader oder Acrobat DC auswählen, kopieren oder kommentieren lässt. Der Inhalt lässt sich anschliessend als Adobe-PDF durchsuchen und wiederverwenden.
Effizientere Nutzung der Scans und Anbindung an die Cloud-Services von Adobe. Mit der Nutzung der kostenfreien Adobe Scan-App und einem kostenlosen Adobe Document Cloud-Konto, kann man eingescannte Dateien automatisch online speichern, teilen und jederzeit darauf zugreifen.

Wer Acrobat DC abonniert, kann zusätzliche leistungsstarke Funktionen freischalten, um PDFs zu bearbeiten, zu organisieren und um Unterschriften einzuholen sowie vieles mehr. Nachdem etwas mit dem Handy gescannt und in die Document Cloud geladen wurde, kann daran einfach am PC oder Tablet weitergearbeitet werden. Mit der neuen mobilen Funktionalität in Adobe Sign (einer anderen kostenlosen App) kann der Benutzer zudem seine Dokumente automatisch mit jedem Gerät signieren und senden.

 

Hinweis: Das Fotografieren-und-Speichern als PDF beherrscht übrigens mit Adobe Reader auch eine andere kostenlose Mobile-App von Adobe – dies allerdings ohne Bildoptimierung (Ausrichten etc.) und Texterkennung. (Eine Texterkennung ist mit dem Reader über den  der Export zu Word und Excel nur mit einem kostenpflichtigen Abo möglich.)

Weitere Infos

Adobe Scan (Produktseite mit Links zum Apple AppStore und GooglePlay)

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×