Urs Tillmanns, 11. Juli 2018, 16:00 Uhr

Akvis Draw 7.0: Bleistift-Zeichnungen mit einem Klick – neue Effekte

Akvis kündigt die Veröffentlichung von Draw 7.0 an. Die Software verleiht digitalen Bildern einen künstlerischen Skizzen-Look, sowohl schwarzweiss als auch farbig. Die aktuelle Version bietet die neue Parameter-Gruppe «Zusätzliche Effekte», die eine Reihe von Parametern zur Verbesserung der Ausdruckskraft eines Bildes enthält. Ausserdem bietet die Software das Benachrichtigungspanel, unterstützt mehr RAW-Dateien, und weist neue Presets auf. Zudem wurden einige Fehler behoben.

Die Version 7.0 bietet die neue Parameter-Gruppe «Zusätzliche Effekte» an, die das Ergebnisbild noch wirkungsvoller machen. Die neuen Einstellungen imitieren eine Bleistift-Textur und verleihen dem Bild mehr Tiefenwirkung.

Das Benachrichtigungspanel informiert die Kunden über Software-Updates und neue Produkte. Ausserdem bietet die neue Version Unterstützung für mehr RAW-Dateien, neue Presets und kleinere Fehlerbehebungen.

Laden Sie Akvis Draw 7.0 herunter und testen Sie alle Funktionen der Software gratis! Die Software läuft unter Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10 sowie unter Mac OS X 10.7-10.11 und macOS 10.12-10.13. Das Produkt gibt es in zwei Versionen: als eigenständige Anwendung (Standalone-Programm) und als Plugin für AliveColors, Photoshop und andere Bildbearbeitungsprogramme.

Der Preis für Akvis Draw startet bei EUR 45 (ohne MwSt.). Die Funktionalität des Programms hängt vom Lizenztyp ab. Besuchen Sie akvis.com für weitere Details über Lizenztypen und Preise. Die Aktualisierung ist kostenlos für diejenigen Benutzer, die Draw binnen des letzten Jahres erworben haben. Die Benutzer, deren Lizenz für das kostenlose Update nicht gültig ist, können auf Draw 7.0 für nur EUR 14,00 (ohne MwSt.) aktualisieren.

Alle weiteren Infos finden Sie auf der Produkteseite
 

3 Kommentare zu “Akvis Draw 7.0: Bleistift-Zeichnungen mit einem Klick – neue Effekte”

  1. Der Originaltext auf der Webseite Akwis: « die wie von der Hand eines Künstlers geschaffen aussieht» bestätigt das Sprichwort «die Kunst liegt im Auge des Betrachters» auf besonders zynische Weise.

  2. Gerne hätte ich ein Vor /Nachher Bild gesehen.
    Denn ich Persönlich bin daran Interessiert .
    Auf PS ist das etwas mühsam.
    Danke sehr
    MALO

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×