7.01.2013
15:01

Canon PowerShot N: kultige Kompaktkamera mit neuartiger Ringbedienung

Die neue PowerShot N sieht Canon als kultige Kompaktkamera, die nicht nur über eine neuartige Ringbedienung für Zoomfunktion und Auslösung sondern auch über einen schwenkbaren Touchscreen. Trendig: Die neue PowerShot N ist WLAN-fähig, um Bilder und Movies gleich in die Sozialnetze zu stellen.

 

Mit der PowerShot N stellt Canon einen neuen Kameratyp vor, der durch ein unkonventionelles rechteckiges Design, griffigen Objektivringen für Zoom- und Aufnahmefunktionen sowie einem aufklappbaren Touch-Display auffällt. Im Modus «Creative Shot» wird bei jeder Aufnahme automatisch eine Auswahl mit vielfältigen Effekten veränderte Bilder generiert. Die PowerShot N sieht Canon als Ergänzung zu einem Smartphone, weil sie sich für das bequeme Versenden von Bildern und Full-HD-Movies über eine WLAN-Verbindung eignet.

Kreativer Livestyle für jede Aufnahme

Beim Fotografieren im «Creative Shot»-Modus analysiert die PowerShot N die Aufnahmesituation und ermittelt, welches aus einer Reihe effektvoller Elemente das Geeignetste anwendet. Zu den Variablen, die in die Analyse einfliessen und berücksichtigt werden, um automatisch fünf alternative Bilder zu erstellen, gehören Bildkomposition, Belichtung, Fokuspunkt, Weissabgleich, Gradation und Kontrast.

Die Kamera bietet noch weitere Alternativen: Einer in einem Canon Effektmodus wie Miniatureffekt, Weichzeichner, Spielzeugkamera-Effekt oder Monochrome erstellten Aufnahme können wirkungsvolle Umrandung hinzugefügt werden. Movie-Clips erhalten im Modus Superzeitlupen-Movie einem Hauch von Drama.

Bequemes Anvisieren und Auslösen und kreative Flexibilität schliessen sich bei der PowerShot N nicht aus: Im neuen Hybrid Auto Modus zeichnet die Kamera die ersten vier Sekunden vor jeder Aufnahme mit 720p Auflösung auf, bevor die Canon Smart Auto Technologie die besten Einstellungen für die Bilder festlegt. Am Ende eines Tages werden diese Vier-Sekunden-Clips zu einem Movie zusammengefügt und dokumentieren so einen interessanten Clip mit einer Hintergrund-Story zu den Bildern des Tages. Dieser eignet sich beispielsweise um Online-Alben mit neuen Inhalten zu füllen.

Fotografieren und sofort versenden

Die PowerShot N ist mit ihrer integrierten WLAN-Funktion eine sinnvolle Ergänzung zu den populären Mobilgeräten: Die Verbindung zu Smartphones und Tablets erfolgt über die Taste zum Verbinden mit Mobilsystemen umgehend auf Tastendruck. Bilder und Movies können darüber direkt nach der Aufnahme und unabhängig von ihrem Speicherort in soziale Netzwerke wie Facebook und YouTube übermittelt werden. Zuhause lassen sich die Fotos dank schneller und zuverlässiger kabelloser Verbindung auf einem kompatiblen Drucksystem drucken oder in einen Computer übertragen. Über das GPS per Mobilgerät können die Bilder via kostenloser Canon Smartphone App mit den Standortinformationen eines GPS-fähigen kompatiblen Smartphones oder Tablets versehen werden.

Aussergewöhnliches Design mit Bedienung aus fast jeder Position

Auffallend ist ihr kompaktes, symmetrisches Gehäuse, das aufklappbare Touch-Display und das neue Bedienkonzept mit zwei Objektivringen. Einer der beiden drehbaren Ringen dient der Zoomfunktion und kann in beide Richtungen gedreht werden. Der zweite Ring dient als Auslöser und lässt sich aus vielen Positionen der Kamera verwenden, sogar, wenn sie auf dem Kopf steht.

Durch Antippen des 7,1 Zentimeter (2,8 Zoll) grossen Touch-Displays erfolgt die Steuerung entscheidender Kamerafunktionen wie Scharfstellung oder Auslösung, sowie die Bildwiedergabe. Die PowerShot N ist mit einem 8fach optischen Zoom mit 28-Millimeter-Weitwinkelposition ausgestattet. Mit der Canon ZoomPlus Technologie kann die Zoomleistung digital auf bis zu 16fachem Zoom gesteigert werden für detailreiche Bilder bei voller Auflösung von weiter entfernter Action oder für das Einzoomen in Motivausschnitte.

Mit Abmessungen von 78,6 x 60,2 x 29,3 Millimetern bei geschlossenem Display und eingefahrenem Objektiv wirkt die PowerShot N kompakt und passt in nahezu jede Tasche. Die Aufladung des Kamera-Akkus erfolgt schnell und bequem über die USB-Schnittstelle.

Die PowerShot N verfügt über das Canon HS System mit einem 12,1 Megapixel CMOS Sensor und dem DIGIC 5 Bildprozessor ausgestattet und unterstützt eine maximale ISO-Empfindlichkeit von 6‘400. Das 8fach optische Zoom wird von einem Bildstabilisator mit Intelligent IS unterstützt. Neben Fotos mit effektvollem Touch macht die Kamera Full-HD-Movies (1080p) mit Stereoton, die sich einfach Online verteilen oder zu Hause via HDMI-Verbindung betrachten lassen.

Die PowerShot N ist ab April 2013 in Weiss oder Schwarz für CHF 378.- im Handel verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie unter Canon Schweiz AG

 

Kommentar schreiben:

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Top Story

Aus Liebe zu den Pinguinen …

Janine WetterJanine Wetter hat ein klares Ziel: Sie will in die Antarktis, um Pinguine in ihrer natürlichen Umgebung zu filmen. Sie will wissen, wie und wo sie leben und ob die Existenz der niedlichen Tiere wirklich so sehr gefährdet ist, wie man liest. Doch es gibt ein Problem: Janine ist 17 und geht noch zur Schule. Ob sie für ihr gigantisches Hobbyprojekt wohl sechs Wochen frei bekommt? Weiterlesen »