30.01.2013
3:00

Olympus Stylus XZ-10: Das Topmodell ist jetzt noch kompakter

Olympus erweitert die XZ-Reihe mit dem neuen Topmodell, der XZ-10. Sie ist deutlich kompakter als die XZ-2, verzichtet auf das Schwenkdisplay und ist damit preislich günstiger. Geblieben ist ein lichtstarkes Objektiv, ein 12-Mp-CMOS-Sensor und die Bedienung über den Objektivsteuerring. Die XZ-2 bleibt im Sortiment und ist jetzt auch in weiss erhältlich.

Die neue High-End-Kompakte Stylus XZ-10 ist im Vergleich zur bisherigen XZ-2 um 40 Prozent kompakter, bietet aber ein ebenso lichtstarkes i.Zuiko Digital Objektiv (1:1.8-2.7) mit einer kleinbildentsprechenden Brennweite von 26-130 mm. Dazu kommen die hohe ISO-Empfindlichkeit sowie die iHS-Technologie mit einem 1/2,3“ grossen 12-Megapixel-Backlight-CMOS-Sensor und dem in der Olympus OM-D bewährten TruePic VI Bildprozessor. Ob Makroaufnahmen aus einem Abstand von 1 cm, Landschaften mit Weitwinkel, ausdrucksstarke Porträts oder beeindruckende Low-Light-Aufnahmen – die XZ-10 lässt sich überall ideal einsetzen. So lassen sich problemlos z. B. Aufnahmen mit ausgewogenen Bokehs erstellen. Tolle Bilder gelingen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen mit dem Handheld-Starlight-Modus, sogar mit kurzen Belichtungszeiten und ganz ohne Stativ. Selbst bei hohen ISO-Werten sind dank der iHS-Technologie rauscharme Bilder mit leuchtenden Farben, gestochen scharfen Details sowie feiner Abstufung in den dunklen und hellen Bereichen möglich.

Die neue Olympus Stylus XZ-10 gibt es in drei Farben: Schwarz, Braun und Weiss

 

1 Ring, 1 Einstellrad und 4 manuelle Modi

Anders als die meisten Kompaktkameras verfügt die XZ-10 über den anpassbaren Objektiv-Steuerring der bisherigen Stylus XZ-2. Damit ist jederzeit eine manuelle Einstellung von beispielsweise Blende, Belichtungszeit und Programm-Shift möglich. Wer einen schnellen Zugriff auf ISO oder Belichtungsmethoden benötigt, kann die Fn-Taste auf der Rückseite der Kamera mit diesen Funktionen belegen.

 

Berührungsempfindlicher 3 Zoll Monitor

Für alle, die sich ganz auf ihr Motiv konzentrieren wollen, lässt sich die Olympus XZ-10 auch intuitiv bedienen, zum Beispiel über das berührungsempfindliche LC-Display. Mit einem leichten Fingertipp kann fokussiert und ausgelöst werden. Wer ohne grosse Vorkenntnisse weitere Einstellungen vornehmen will, wechselt zum Live Guide. Videos sind in 1080p-Full-HD-Qualität möglich. Damit die Ergebnisse via Smartphoneschnittstelle schnell und unkompliziert im Internet geteilt werden können, ist die XZ-10 FlashAir-kompatibel.

 

Die XZ-10  Hauptmerkmale:

Bildqualität

• 5-fach-Weitwinkelzoom: 1:1.8-2.7 i.Zuiko Digital (KB=26-130 mm)

• Bildstabilisator mit iHS-Technologie

• 12-Megapixel-Backlight-CMOS-Sensor (1/2,3“)

• TruePic VI Bildprozessor

• Low-Light-Modus

• 1080p Full-HD-Videos mit Stereosound

• Dual Image Stabilisation

• Multi-motion Movie IS

• HDR Backlight Adjustment

• Handheld-Starlight-Modus

• 10-fach-Super-Resolution-Zoom

 

Bedienung

• Berührungsempfindliches 3,0-Zoll-Display (920’000 Pixel)

• Touch-AF

• Manuelle Kontrolle

• Steuerring

• Live Guide und i-Auto

 

Kreativ & flexibel

• 11 Art Filter: Crossentwicklung, Diorama, Dramatischer Ton, Zartes Sepia, Körniger Film, Gemälde, Leichte Tönung, Blasse & helle Farben, Lochkamera, Pop Art und Weichzeichner

• Photo Story zur automatischen Speicherung und gemeinsamen Nutzung von Foto-Collagen

 

Speichern und Teilen

• SD-Kartenfach (SDHC- und SDXC-kompatibel, inklusive UHS-I-Unterstützung)

• FlashAir-kompatibel

• Kostenloser Download von iOS- und Android-Software für das Bearbeiten und Teilen von Bildern in sozialen Netzwerken, via Smartphone und/oder Computer

• Kompatibel mit Eye-Fi-Karten

 

Weitere Merkmale

• ISO-Werte bis 6’400

• Verschiedene Bildseitenverhältnisse (16:9, 3:2, 4:3 oder 1:1)

 

Die neue XZ-10 ist ab Ende März 2013 für CHF 499.– in Schwarz, Braun oder Weiss erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.olympus.ch. Die technischen Daten gibt es hier als pdf  (0,7 MB).

 


 

Die Stylus XZ-2 gibt es jetzt auch in Weiss

Ab Februar 2013 wird die Stylus XZ-2 für CHF 699.– erstmals auch in Weiss erhältlich sein. Sie ist wie die XZ-10 mit einem 1,7 Zoll grossen High-Sensitivity-Backlit-CMOS-Sensor und verfügt über den Hybrid-Steuerring am Objektiv, der einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Aufnahmeparameter ermöglicht. Die Olympus XZ-2 verfügt über ein neigbares LC-Display und, wie Systemkameras, über einen Accessory Port für den Anschluss eines elektronischen Suchers oder Blitzes. Des Weiteren gibt es verschiedene Taschen dazu und ein Unterwassergehäuse.

Weitere Informationen über die Olympus Stylus XZ-2 finden Sie unter www.olympus.ch.

 

  1. Tante_Trude schreibt:

    “Geblieben ist das lichtstarke Objektiv, der 12-Mp-CMOS-Sensor und die Bedienung über den Objektivsteuerring. Die XZ-2 bleibt im Sortiment und ist jetzt auch in weiss erhältlich.”

    Die XZ 10 sollte nie die XZ2 ersetzen. Sie ergänzt die gesamte XZ Baureihe nur um eine weitere Variante. Das Gehäuse ähnelt der XZ1, sowohl das Objektiv, als auch der erheblich kleinere Sensor aber hebt die Kamera gegenüber den größeren XZ-Schwestern ab!

    30. Jan. 2013 | #

  2. Onkel Theophil schreibt:

    Ganz richtig, Tante Trude

    Da hast du einiges besser aufgepasst als der Autor hier.

    “1,7 Zoll” ist sowieso falsch, wenn schon wären es “1/1,7 Zoll”, aber auch das ist noch falsch, es ist “1/2,3“”, wie es im Datenteil richtig heisst.

    Weder Sensor noch Objektiv sind “geblieben”, sondern durch kleinere Exemplare ersetzt worden. Die XZ-10 ist die Billigvariante für die, denen die XZ-2 zu gross oder zu teuer ist.

    “Sie ist wie die XZ-10 mit einem 1,7 Zoll grossen High-Sensitivity-Backlit-CMOS-Sensor…” ist natürlich auch doppelt falsch.

    31. Jan. 2013 | #

Kommentar schreiben:

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Top Story

175 Jahre Fotografie – Die Geschichte der photokina

Photokina LeadSeit mehr als sechs Jahrzehnten wurden auf der photokina in Köln im Zweijahres-Rhythmus die neuesten Produkte lanciert, Trends aufgedeckt und neue Stilrichtungen in den Bilderschauen gezeigt – es wurde Fotogeschichte geschrieben. Sie ist heute die weltweit bedeutendste internationale Leitmesse der Foto- und Imagingbranche. Im Jubiläumsjahr der Fotografie blicken wir auf die erfolgreiche Geschichte der photokina zurück. Weiterlesen »