Urs Tillmanns, 6. Januar 2009, 00:01 Uhr

Pentax Optio P70: «Fotoalbum» mit Hochformatauslöser

Die erste Kameraneuheit des Jahres 2009 ist die Pentax Optio P70, eine digitale Kompaktkamera, die in einem neuen Design und fünf verschiedenen Farben daher kommt. Neu ist auch die Funktion «My favourites», in der die Kamera eine verkleinerte Kopie von Lieblingsbildern im internen Speicher ablegt, die man sie immer bei sich haben kann. Zudem werden Umsteiger aus der «Handy-Fotografie» den Hochformatauslöser schätzen, mit dem in der gewohnten Haltung nun auch «richtig» fotografiert werden kann.

Technische Besonderheiten der Pentax Optio P70:

• 12 Megapixel-CCD
• 4fach Zoomobjektiv mit 1:2,6-5,8/28 – 110 mm (KB-Format)
• elektronische Bildstabilisierung mit «Pixel Track»
• 2,7″ TFT-Monitor mit 230’000 Bildpunkten
• Vollautomatik und zahlreiche Motivprogramme
• Empfindlichkeit ISO 64 – 800
(bis ISO 6.400 bei aktivierter Shake Reduction)
• Video- und Tonaufzeichnung
• 33,7 MB integrierter Speicher
• Gesichtserkennung AF & AE bis 32 Gesichter, automatische Lächel- und Blinzel-Erkennung
• Abmessungen: 97 (B) x 54 (H) x 21,5 (T) mm; Gewicht 125g betriebsbereit
• Preis voraussichtlich EUR 199,- (UPE), ca CHF 300.–
• Markteinführung: Februar 2009

Original Pressetext von Pentax:

Pentax Optio P70: Design auf Spitzenniveau

Sie sieht nicht nur ungemein gut aus, sie bietet auch viel Leistung: die neue Pentax
Optio P70 ist technisch voll ausgestattet und knüpft mit klaren, zeitgemäßen Formen
an die Design-Erfolge der legendären Pentax Optio S-Reihe an.

Die neue Optio P70 könnte auch «personal camera» heissen, denn nicht nur die fünf erhältlichen Farben bieten Raum für persönlichen Ausdruck. Die Funktion «My favourites» speichert eine verkleinerte Kopie von Lieblingsbildern in den internen Speicher der Kamera, so dass man sie immer bei sich haben kann, und der Startbildschirm lässt sich individuell verändern. Umsteiger aus der «Handy-Fotografie» werden den Hochformat-Auslöser schätzen, mit dem in der gewohnten Haltung nun auch «richtig» fotografiert werden kann.

Progressive Technologien
In der Optio P70 kommt eine Neukonstruktion des patentierten «Sliding Lens Systems» zum Einsatz: Teile der Linsenanordnung im Objektiv schwenken beim Ausschalten zur Seite.
Das 4-fach Zoom beginnt mit einem Weitwinkel von 28mm und reicht bis 110 mm (KB-Format) – genug Flexibilität für kreative Bildausschnitte.
Die digitale Bildstabilisierung ist ebenfalls verbessert: Mit dem «Pixel Track»-Verfahren wird die eigentliche Aufnahme mit einem Referenzbild verglichen, das der Sensor beim Auslösen mit aufnimmt. Aus allen verfügbaren Daten wird ein digital optimiertes, scharfes Bild errechnet.

12 Megapixel Auflösung, Face Recognition für bis zu 32 Gesichter, großer 2,7″ LCD,
24 Motivprogramme, darunter das neue «Party»-Programm und zahlreiche weitere Features machen die neue Pentax Optio P70 zu einer der vielseitigsten Kameras der kompakten Mittelklasse.

Cooles Design
So hochwertig das Innere, so schön auch das Äußere: das edle Metallgehäuse mit eleganten, runden Linien ist an der schmalsten Stelle nur 16,5mm tief, 97mm breit und 54mm hoch bei lediglich 125 Gramm Gewicht (betriebsbereit).

Die neue Pentax Optio P70 wird ab Ende Februar 2009 zum Preis von EUR 199,- (UPE) in den edlen Farben Silber, Schwarz, Rot, Weiss und Deep Blue im Markt erhältlich sein.

Hier die ausführlichen technischen Daten

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×