David Meili, 25. Juni 2010, 09:32 Uhr

Kulturtipp: Jules Spinatsch bei Walter Keller

Walter Keller hat sich als Galerist an ein Projekt herangewagt, von dem man erst heute Abend weiss, wie es sich in seiner Galerie am Eckhaus der Oberdorfstrasse in Zürich ausstellen lässt. Der „Wiener Opernball“ von Jules Spinatsch ist ein aussergewöhnliches fotografisches Experiment.

Spinatsch liess mit automatischen/ferngesteuerte Kameras den Opernball in Bildern erfassen. Daraus entstanden 17’000 Aufnahmen, in etwa. Die Bilderflut ist überwältigend, und Walter Keller stellt sie den Aufnahmen eines  Fussballspiels Schweiz-Frankreich von 2005 gegenüber.

Wir treffen uns mit Jules Spinatsch, heute ab 18,30 Uhr bei Galerie Walter Keller
Die Ausstellung ist bis Mitte August geöffnet. Kontakt über 043 268 53 65.
Oberdorfstrasse 2 in Zürich.

Link zur Promo.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×