Markus Zitt, 27. Juni 2011, 15:00 Uhr

Archos G9-Serie: Schnelle Multimedia-Tablets mit bis 250 GB

Der Pionier im Tablet-Markt präsentiert mit dem „Archos 80 G9“ mit 8 Zoll und „Archos 101 G9“ mit 10,1-Zoll-Display zwei Android-Tablets, die eine konkurrenzlose Kombination aus Rechenleistung und Speicherkapazität bieten. Die beiden neuen Archos Tablets verfügen über OMAP 4 Prozessoren mit ARM Cortex Dual-Core A9 Technologie und 1.5 GHz Taktung sowie Seagate-Festplatten mit einer Speicherkapazität von 250 GB.

Die beiden Tablets „Archos 80 G9“ mit 8 Zoll Display und „Archos 101 G9“ mit 10,1 Zoll Display sind mit Android 3.1 Honeycomb*, der aktuellsten Android-Betriebssystems ausgestattet. Die Archos „G9“ Tablets bieten, neben der Google Suite für mobile Apps, auch einen Zugang zum Android Market mit über 200’000 Applikationen – darunter Spiele, Bücher, Social Media und Nachrichten. Mit Honeycomb ermöglichen die „G9“ Tablets mobiles Surfen im Internet, sowie uneingeschränkte Kommunikation und Nutzung von Applikationen.

Darüber hinaus bietet Archos mit einem Stick eine einzigartige 3G-Lösung für die „G9“ Tablets: Der Archos 3G-Stick ist ein, auf die „G9“ Tablets angepasster, Standard-Stick für Laptops. In allen „G9“ Tablets ist serienmäßig ein Einschubschacht für den Stick vorhanden. Einfach die Abdeckung auf der Geräterückseite des Tablets entfernen und den „G9“ Stick hineinschieben. Der Stick fügt sich nahtlos in das Gehäuse ein und wird sofort vom „G9“ Tablet erkannt.

Die beiden Tablets: Links ist das „Archos 101 G9“ mit grossem Breitbild-LCD zu sehen, rechts ist das kleinerre Tablet „Archos 80 G9“ mit 4:3-Display abgebildet.

 

Die Highlights der G9-Tablets:

  • derzeit schnellster 1.5 GHz Dual Core Prozessor
  • 1080p HD-Video
  • 3G-Unterstützung
  • 250 GB Seagate Festplatten und damit die grösste Speicherkapazität unter denTablets
  • Android Honeycomb 3.1, Zugriff auf den Android Market

 


Die schnellsten Tablets

Die „G9“-Android-Tablets von Archos sind dank ihres 1.5 GHz Dual Core OMAP4 Prozessors rasend schnell und bieten über 50% mehr Rechenleistung als andere Android-Tablets, die zumeist eine langsameren „1 GHz Dual Core nVidia Tegra 2“-Prozessor nutzen.

HD auf dem Tablet oder dem TV

Für bestmöglichen Multimedia-Genuss beherrschen die Archos „G9“ Tablets die 1080p H264 High Profile Videodecodierung bei 60 Fps, ein Vorteil gegenüber den aktuellen Standard-Tablets mit 720p H264 High Profile Videodecodierung.

Die Archos „G9“ Tablets verfügen über einen Mini HDMI-Ausgang zum Anschluss an einen HDTV-Gerät und  auf dem HD-Fernseher werden vom Tablet sogar Filme in 1080p dargestellt.

Ausserdem setzt ARCHOS eine eigene Multimedia App Suite für die breite Unterstützung von Codecs, Formaten und Untertiteln ein.

Metadaten von Filmen und Fernsehserien werden automatisch heruntergeladen, sogar Videodateien werden automatisch nach Titel, Schauspieler, Regisseur, Serien und Episoden geordnet für optimales HD-Entertainment.

Das “Archos 101 G9″ ist das grosse Tablet für komfortablen Genuss auf dem 10.1-Zoll-Display (1280 x 800 px) im 16:10-Format. Seine Speicherkapazität von 250 GB bietet genügend Platz für 50 Stunden Full-HD-Video (1080p).

.

3G bei Bedarf

Archos bietet mit dem patentierten 3G-Stick eine einzigartige 3G-Lösung für die „G9“-Tablets: Der Archos 3G-Stick ist ein, auf die „G9“-Tablets angepasster, Standard-Stick für Laptops. In allen „G9“ Tablets ist serienmässig ein Einschubschacht für diesen Stick vorgesehen. Der Vorteil dieser Lösung ist, dass der Archos-Stick nicht nur für das Tablet, sondern auch für jedes Laptop oder Netbook genutzt werden kann (siehe Video über den 3G-Stick).

Mit diesem innovativen, optionalen USB 3G-Stick entfällt die Entscheidung zwischen WLAN (WiFI) und 3G. Für unter 50 Euro kann der Nutzer sein Tablet oder Notebook bei Bedarf mit dem 3G-Stick aufrüsten, während ein Upgrade auf 3G für die meisten Tablets durchschnittlich mit mehr als 100 Euro zu Buche schlägt.

In den Archos „G9 3G-Stick“ passt jede Standard-SIM-Karte. Geliefert wird der Archos „G9 3G-Stick“ mit der optionalen Archos Connect SIM-Karte´.

Diese Karte ermöglicht bezahlbares, flexibles Surfen – ab Aktivierung kann der Nutzer kostenlos für einen begrenzten Zeitraum testsurfen. Guthaben für diese Karte kann einfach online vom „G9“-Tablet oder vom Notebook aus gekauft werden. Alternativ kann der Archos „G9“ 3G-Stick mit einer beliebigen – bereits vorhandenen SIM-Karte – mit bestehendem Datenvertrag genutzt werden.

Das „Archos 80 G9″hat ein 8-Zoll-Display im 4:3-Format und mit einer Auflösung von 1024 x 768 px. Es ist perfekt für unterwegs, das Surfen im Web und die Darstellung von eBooks

 

Preise und Verfügbarkeit

Die beiden Tablets „Archos 80 G9“ und „Archos 101 G9“ sind ab Ende September 2011 im Handel verfügbar und werden auf der IFA in Berlin erstmalig in Deutschland zu sehen sein.

Während die Einstiegskosten beim Mitbewerb bei 499 Euro liegen, ist ein Archos 8-Zoll-Tablet bereits ab günstigen 249 Euro und ein 10-Zoll-Tablet ab 299 Euro zu haben.

 

Über Archos

Archos ist ein Pionier in den Märkten für portable Audio- und Video-Player und hat seit 1988 wiederholt die innovative Unterhaltungselektronik lanciert. Heute ist Archos Hersteller von Internet Tablets, Tablet PCs und MP3-/MP4Playern.

Im Jahr 2000 stellte Archos  mit der Jukebox 6000 den ersten MP3-Player mit Festplatte vor. Das französische Unternehmen erfand 2003 den portablen Video-Player und brachte als erster Hersteller portable Media Player auf den Markt, die vom TV aufzeichnen können. Seit 2006 implementiert Archos in seinen Geräten WLAN, seit 2007 Touchscreen-Displays. 2008 stellte Archos die erste Generation von Internet Tablets vor, gefolgt von den ersten Android-basierten Tablets in 2009.

Archos hat Niederlassungen in den USA, Europa und Asien. Das Unternehmen ist an der Pariser Börse (Compartment C Eurolist Euronext) mit dem ISIN CodeFR0000182479 notiert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×