Copyright Martin Zurmühle Urs Tillmanns, 28. September 2011, 16:30 Uhr

Lehrgang über digitale Fotografie von Martin Zurmühle

Martin Zurmühle ist als Leiter von renommierten Fotoseminaren und Workshops sowie für seine Fachbücher bekannt. Jetzt hat er einen Lehrgang für digitale Fotografie konzipiert, der darauf ausgelegt, dass die Absolventen erfolgreich ein eigenes Studio betreiben können.

Ziel des neuen Lehrgangs für digitale Fotografie von Martin Zurmühle ist das Rüstzeug für eine eigene Karriere in der Fotografie um anschliessend ein eigenes Fotostudio betreiben und kommerzielle Fotoaufträge erfolgreich abwickeln zu können. Der Lehrgang richtet sich vor allem an  Quereinsteiger/innen in der digitalen Fotografie, die mit einer digitalen Spiegelreflexkamera (oder einer spiegellosen Systemkamera) umgehen können und dieses Métier gründlich und professionell erlernen möchten.

LDF Modul 2 Landschaft

Der Lehrgang digitale Fotografie (LDF) zeichnet sich durch eine systematische, umfassende und praxisorientierte Ausbildung in der digitalen Fotografie und in der Studiofotografie aus. Um einen möglichst grossen Lernerfolg sicherzustellen, steht den Teilnehmern während der ganzen Dauer des Moduls am Ausbildungstag das Fotostudio (Aufenthaltsraum, Requisitenlager und grosser Fotoraum) zum Lernen und Experimentieren zur Verfügung. In dieser Form ist der Lehrgang digitale Fotografie (LDF) der Fotoschule.biz deshalb einzigartig in der Schweiz.

 

Die Dozenten

Der Lehrgangsleiter Martin Zurmühle verfügt über eine langjährige Erfahrung in der analogen und digitalen Fotografie und hat sechs Lehrbücher zu verschiedenen Themen der Fotografie geschrieben. Er gewann mit seinen Bildern und Fotolehrbüchern Preise an bedeutenden Foto- und Fotobuchwettbewerben, ist mehrfacher Schweizermeister der Photo Suisse und besitzt als Ausbilder mit eidg. Fachausweis eine fundierte methodisch-didaktische Ausbildung. Seine Assistentin Miriam Bennouna ist eine erfahrene Fotografin und ein langjähriges erfolgreiches Fotomodell. Sie verfügt über eine gute methodisch-didaktische Ausbildung und bringt ihr praktisches Wissen und ihre grosse Erfahrung in diesen Lehrgang ein. In jedem Modul steht den Teilnehmern zudem auch ein erfahrenes Fotomodell für ein Shooting zur Verfügung.

Copyright Martin Zurmühle

Die Kursdauer pro Modul

Die Kurszeit beträgt pro Modul 128 Lektionen, davon sind 96 oder 104 Lektionen durch die Kursleiter geführt oder begleitet und 32 oder 24 Lektionen sind Selbstlernaktivitäten während der Kurszeit. Zwischen den einzelnen Kurstagen erhalten die Teilnehmer Aufgaben zur Vertiefung des Lernstoffes. Für diese Selbstlernaktivitäten müssen pro Modul ca. 40 Stunden Zeit eingeplant werden.

Modulkonzept LDF

Modul 1: Fotografische Grundlagen In diesem 16-tägigen Modul lernen Sie die technischen Grundlagen der digitalen Fotografie mit einer digitalen Spiegelreflexkamera oder einer spiegellosen Systemkamera. Es werden alle qualitätsbeeinflussenden Themen behandelt: das Licht, die Lichtöffnung, die Lichtmenge, die Lichtaufzeichnung und die Lichtwiedergabe (Bildbearbeitung).

Copyright Martin Zurmühle

Modul 2: Fotografische Praxis   In diesem 16-tägigen Modul setzen Sie das gelernte Grundwissen in der Praxis um. Neben den klassischen fotografischen Themen wie Reportagen, Stillleben, Architektur-, Natur-, Tier- und Landschaftsaufnahmen liegt das Schwergewicht der praktische Ausbildung bei der Studio-, People- und Aktfotografie. Sie lernen Fotografien gezielt zu beurteilen und zu bewerten und setzen diese Erkenntnisse bei Ihren eigenen Bildern ein.

Copyright Martin Zurmühle

Modul 3: Fotografische Qualität    In diesem 16-tägigen Modul lernen Sie, wie Sie verschiedene anspruchsvolle fotografische Aufgaben mit einem gezielten Workflow beherrschen. Sie entwickeln eigenständige Bildkonzepte und setzen diese gestalterisch und technisch sehr gut um. Sie wissen, wie die qualitätsbestimmenden Faktoren in der Fotografie zusammenspielen und sind in der Lage, hochwertige Bilder aufzunehmen und nachzubearbeiten.

Copyright Martin Zurmühle

Sämtliche Beispielfotos: Martin Zurmühle

Der nächste Lehrgang startet mit dem Modul 1 am 9. Januar 2012. Detailinformationen dazu finden Sie hier. Weitere Workshops und Kurse von Martin Zurmühle finden Sie unter www.fotoschule.biz.

 


Ein umfassendes Angebot an Workshops, Kursen, Reisen und diversen Veranstaltungen wird laufend aktualisiert unter www.fotoagenda.ch.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×