Markus Zitt, 3. April 2012, 13:30 Uhr

Sony NEX-FS700E: Camcorder mit 4K-Auflösung für das NEX-System

Sony erweitert ihre NXCAM-Reihe um einen «4K-Ready»-Camcorder mit Super-Slow-Motion-Funktion. Der NEX-FS700 besitzt einen S35mm-Format-Sensor mit einer 4K-Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln und lässt sich dank E-Mount mit Wechselobjektiven bestücken. 

Der 4K-Ready-Camcorder NEX-FS700 ist st Sonys jüngster Zuwachs der NXCAM E-Mount-Reihesozusagen der auflösungsmässig grosse Bruder des vor einem Jahr vorgestellten NEX-FS100.

Das relativ kompakte Modell wurde für die Aufnahme qualitativ hochwertiger Bilder konzipiert und besticht durch eine Super-Slow-Motion-Funktion in Full HD, mit der die NEX-FS700 bis zu 960 Bilder pro Sekunde einfangen kann. Der «4K-Ready»-Camcorder ist ein leistungsstarkes Produktionstool, das sich in verschiedene Workflows einfügt.

Mit ihrem Super-Slow-Motion-Modus eignet sich die NEX-FS700E ideal für Musikvideos, Filmproduktionen mit kleinem Budget und Werbung – aber auch für Sport, Special Effects und sogar industrielle und wissenschaftliche Aufnahmen. Der Camcorder erzeugt Full HD-Qualität bei 120 und 240 Bildern pro Sekunde im Burst-Modus sowie 480 Bildern beziehungsweise 960 Bildern pro Sekunde bei reduzierter Auflösung.

In der NEX-FS700 arbeitet ein neuer S35mm Exmor CMOS Sensor mit einer 4K-Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln. Der Bildsensor verfügt über 8,4 Millionen aktive Pixelfür die HD-Aufnahme und kann unkomprimiertes 4:2:2 HD über HDMI oder HD-SDI und 1080/50p, 60p über 3G HD-SDI ausgeben.

Der neue Hochgeschwindigkeits-Chip wurde für den Filmdreh optimiert und wartet mit hoher Empfindlichkeit, geringem Rauschen und minimalem Aliasing auf. Sony plant ein Firmware-Upgrade, nach dem die NEX-FS700 künftig auch einen 4K-RAW-Bitstream über 3G HD-SDI ausgeben können wird.

Im Gegensatz zum FS100 verfügt der  der neue FS700 über einen eingebauten ND-Filter. Dieser wird über ein ND-Filterradsystem bedient und enthält die Positionen Clear, 1/4 (2 Stop), 1/16 (4 Stop) und 1/64 (6 Stop).

Sony NEX-FS700: links Aufsicht auf die Kamera ohne montiertes Objektiv und rechts das vergrössert dargestellte Bedienfeld.

 

Die 3G HD-SDI- und HDMI-Anschlüsse der NEX-FS700 können zusätzlich zu der HD-Bildwechselfrequenz mit eingebettetem Timecode und Ton auch Full HD 50p- und 60p-Signale ausgeben. Dank der Flexibilität der digitalen Ausgänge können Nutzer nahezu jeden externen Recorder verwenden. Durch die Möglichkeit, den Camcorder zwischen 50 und 60 Hz umzuschalten, können Filmemacher problemlos in allen geografischen Regionen drehen, ohne sich von der PAL/NTSC-Aufzeichnung einschränken lassen zu müssen.

Anwender können bis zu 99 Kameraprofileinstellungen auf einer Speicherkarte speichern und dieselben Einstellungen auf mehrere Kameras kopieren. Zu den kompatiblen Medien gehören SD- und Memory Stick PRO Duo-Karten sowie der optionale Sony Flashspeicher HXR-FMU128, der direkt am Camcorder angedockt wird.

Durch die E-Mount-Fassung der NXCAM-Serie können mit Hilfe preiswerter Adapter eine Vielzahl von Objektiven verwendet werden.

An der Oberseite der NEX-FS700 befindet sich ein neu entwickelter robuster, abnehmbarer Griff, der mit zwei Schrauben befestigt ist (darunter befinden sich ein Cold Shoe sowie zwei 1/4“- und 3/8“-Gewinde. Schwere Zubehörteile können hier sicher angebracht werden. Der Handgriff ist mit einer Rosette-Fassung befestigt. Es handelt sich hierbei um einen «Active Grip», der über vier Tasten für die am häufigsten verwendeten Funktionen ausgestattet ist: erweiterter Fokus, automatische Blende, Standbildaufnahme und Start/Stop der Aufnahme. Auf diesem Weg lässt sich die Kamera leicht bedienen, ohne dass sie abgesetzt werden muss.

Das fortschrittliche und auf Basis von Kundenfeedback verbesserte Design des Camcorders bietet die Möglichkeit, Zubehör von Drittanbietern anzubringen und zeichnet sich durch eine einfach zu bedienende Steuerung und ein robustes Gehäuse aus.

 

Preis und Verfügbarkeit

Die E- und die EK-Version mit E-Mount-Objektiv 18-200mm der NEX-FS700 kommen vorrausichtlich im Juni 2012 auf den Mark. Die Preise in Schweizer Franken sind noch nicht bekannt, dürften aber unter 10’000 Franken liegen.

 

Weitere Infos

Sony Professional Camcorder NXCAM- und AVCHD-Modelle

Sony NEX-FS700E (Produktseite)

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×