Markus Zitt, 8. Juni 2012, 11:17 Uhr

Varta V-Man-Serie: Mobile und stationäre Ladegeräte für die kleinen Begleiter

Um für Reisen die Menge mitzuführender Ladegeräte zu minimieren, zu Hause den Wildwuchs an Ladegeräten einzudämmen und Mobilgeräte bei nicht vorhandenem Stromanschluss laden zu können, bietet Varta nun vier V-Man-Ladegeräte für unterschiedliche Bedürfnisse. Jedes Modell kann – nach dem Motto „Eines für (fast) alles“ – diverse Handys, Navis, MP3-Player, Tablets und kleine Kameras laden. 

Unterwegs im Alltag oder auf Reisen geschäftlicher und privater Natur gehören mehr und mehr elektronische Mobildgeräte zu den Begleitern. Um die diversen unterhaltsamen Gadgets und smarten Helfer zuhause oder auf Reisen immer wieder mit der nötigen Energie zu versorgen, bietet Varta nun die vier Ladegeräte der V-Man-Serie. Jedes Ladegerät zeichnet sich durch eine besondere Eigenschaft aus, aber alle können eine Vielzahl unterschiedlichster Mobilgeräte laden.

V-Man Plug Set: ein Ladegerät für alles

Auf Reisen braucht Zubehör für die elektronischen Geräte wie Handy, MP3-Player, Tablet, Navigationssystem und Kameras immer mehr Platz im Gepäck.

Mit dem V-Man Plug Set erübrigt es sich, einen Zoo mehrerer  verschiedenster Ladegeräte mit zu führen, von denen man gerne mal eines im Hotel vergisst, weil man bei vielen Geräten nur allzu leicht die Übersicht verliert.

Ausgestattet mit den drei wichtigsten Adaptern (Micro und Mini USB sowie ein Adapter für Apple Geräte) braucht es nur ein Ladegerät für nahezu jedes Mobilgerät. Geeignet ist das V-Man Plug Set für alle Spannungen von 110 bis 240 Volt und damit der ideale Begleiter auf der ganzen Welt. Und mit der praktischen USB-Verbindung kann auch über den Laptop Strom geladen werden.

V-Man Zero und Powerpack: die Akku-Reserveräder

Überall und jederzeit Handy, MP3-Player oder Navigationsgerät laden – selbst wenn gerade keine Steckdose in Reichweite ist? Mit dem V-Man Power Pack und dem V-Man Zero  ist das kein Problem mehr, denn die beiden Die kompakten Ladegeräte besitzen einen eigenem Akku, der einzig zum Laden anderer Geräte dient.

Ein Mal aufgeladen lassen sich damit Handys bis zu zweimal und MP3-Player bis zu zehnmal wieder mit Energie volltanken. So ist man bestens auf unliebsame Überraschungen wie fehlende Auflade-Gelegenheiten vorbereitet. Das Laden des internen geht übrigens schnell: Dank der Lithium-Ionen Technologie beträgt die Ladezeit nur ein bis zwei Stunden. Über blaue LEDs lässt sich zudem jederzeit der Ladezustand der beiden V-Man-Geräte feststellen.

Der V-Man Zero wird über eine USB-Schnittstelle z.B. eines Computers oder USB-Laders aufgeladen und enthält seinerseits drei Adapter für Micro USB, Mini USB sowie ausgewählte Apple Produkte.

Das V-Man Power Pack ist die innovative Komplettlösung für mobile Hightech-Geräte. Wahlweise wird der V-Man über den USB-Port oder über das mitgelieferte Ladegerät bei Spannungen von 110 bis 240 Volt aufgeladen. Dank seines umfangreichen Adaptersets für Motorola, Nokia, BlackBerry, Samsung, LG, Sony Ericsson, Apple sowie Micro- und Mini-USB, kann das Kraftpaket für nahezu jedes Gerät eingesetzt werden und liefert stets zuverlässig Energie.

V-Man Home Station: Gegen den Kabelsalat

Täglich begleiten uns elektronische Geräte, die z.T. fest verbaute Spezial-Akkus und oft eigene spezielle Ladegeräte haben, um den internen Stromspeicher wieder zu füllen. In einem durchschnittlichen Haushalt mit mehreren Handys, Smartphones und anderen Gadgets kommt schnell eine beachtliche Sammlung von Ladegeräten zusammen, die ganz nebenbei ein unübersichtliches Kabelgewirr mit sich bringt.

Mit der V-Man Home Station geht dies einfacher, denn dieses eine Ladegeräte kann gleichzeitig bis zu vier mobile Geräte sowie zwei AA- oder AAA-Akkus laden.

Das Multi-Ladegerät der V-Man-Familie ist mit den acht gängigsten Adaptern ausgestattet, die beliebig im Gerät angeordnet werden können. Zudem kann über den USB-Port ein zusätzliches Gerät geladen werden.

Wird die Station zum Beispiel auf einem Sideboard im Gang aufgestellt, kann man beim Nach-Hause-kommen gleich seine elektronischen Geräte einstecken – und schon lädt die V-Man Home Station diese wieder auf. So lässt sich auch nerviges morgendliches Suchen nach dem Handy oder ein leerer Akku wegen vergessenem Aufladen vermeiden. Vor allem aber wird so das unschöne Kabelgewirr durch unzählige Ladegeräte verhindert und zudem lediglich eine Steckdose belegt.

Preise und Verfügbarkeit

Die Ladegeräte sind ab sofort im Handel erhältlich.

  • Varta V-Man Plug Set: CHF 29.90
  • Varta V-Man Zero: CHF 39.90
  • Varta V-Man Power Pack: CHF 69.90
  • Varta V-Man Home Station: CH 79.90

Weitere Infos

Informationen zu den Produkten finden Sie auf dem Konsumenten-Portal von Varta

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×